Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Empowerment und Konflikttraining im ZAK gefördert von Aktion Mensch.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Empowerment und Konflikttraining im ZAK gefördert von Aktion Mensch."—  Präsentation transkript:

1 Empowerment und Konflikttraining im ZAK gefördert von Aktion Mensch

2 AKTION MENSCH Empowerment und Konflikttraining im ZAK Aufbau des Trainings I Zyklus: Gruppenbildung - den Kurs starten II Zyklus:Prävention – damit es erst gar nicht zum Konflikt kommt III Zyklus: Handwerkszeug – was mache ich, wenn ein Konflikt da ist IV Zyklus: Integration des Erfahrenen – den Kurs beenden

3 AKTION MENSCH Empowerment und Konflikttraining im ZAK Aufbau einer Trainingseinheit Begrüßung und Resterunde Gehen Bearbeitung des geplanten Themas Pause Bearbeitung des geplanten Themas Was nehme ich mit Runde Visualisierungsübung Lastkahn

4 AKTION MENSCH Empowerment und Konflikttraining im ZAK I.Zyklus: Gruppenbildung – den Kurs starten

5 AKTION MENSCH Empowerment und Konflikttraining im ZAK Inhalte des I. Zyklus Vorstellen und kennen lernen Einführung Pausenstuhl und Entwicklung eines Stoppsignals

6 AKTION MENSCH Empowerment und Konflikttraining im ZAK Inhalte des I. Zyklus Einführung des Gehens Vertrauen aufbauen Erste praktische Hinführung zum Thema Konflikte anhand von Bauklötzen

7 AKTION MENSCH Empowerment und Konflikttraining im ZAK Inhalte des I. Zyklus Regeln gemeinsam erarbeiten: 1)Inhalte werden vertraulich behandelt 2)Jede/r sorgt gut für sich selbst 3)Wir akzeptieren einander mit den jeweiligen Unterschiedlichkeiten 4)Wir nehmen uns ernst und gehen respektvoll miteinander um 5)Wir lassen einander ausreden und hören zu, wenn einer/r etwas erzählt 6)Wenn einer/r nicht teilnehmen kann, entschuldigt er/sie sich 7)Wir achten auf pünktlichen Beginn und Schluss, sowie auf Pausenzeiten 8)Goldene ZAK- Regel gilt auch hier: Wer A sagt, muss nicht B sagen

8 AKTION MENSCH Empowerment und Konflikttraining im ZAK II. Zyklus: Prävention – damit es erst gar nicht zum Konflikt kommt

9 AKTION MENSCH Empowerment und Konflikttraining im ZAK Inhalte des II. Zyklus Theorie zu Konflikt und Empowerment Definition Empowerment: Einflussnahme auf das eigene Leben zurück zu gewinnen

10 AKTION MENSCH Empowerment und Konflikttraining im ZAK Inhalte des II. Zyklus Zusammenhang von Empowerment und Konflikttraining: Haltung – Konflikte sind eine Chance Konflikttraining – Handwerkszeug Positive Erfahrung – Konflikt kann bewältigt werden Gefühl von Selbstwirksamkeit Erhöht Eigenaktivität Führt zu mehr Selbstbestimmung Kann weiteren Konflikten vorbeugen

11 AKTION MENSCH Empowerment und Konflikttraining im ZAK Inhalte des II. Zyklus Wahrnehmungsschulung

12 AKTION MENSCH Empowerment und Konflikttraining im ZAK Inhalte des II. Zyklus Gefühle erkennen und benennen Erwartungen und Bedürfnisse Nein - Sagen

13 AKTION MENSCH Empowerment und Konflikttraining im ZAK Inhalte des II. Zyklus Dynamik von Konflikten:

14 AKTION MENSCH Empowerment und Konflikttraining im ZAK EntstehungsphaseEskalationsphaseDeeskalationsphase Unterschied- liche Interessen Keine Lösung Handlungen (Provokation) Person wird provoziert oder fühlt sich provoziert Situation schaukelt sich hoch: Verbündete Altes wird hervorgeholt Unsachlich Persönlicher Verletzender beleidigender Drohgebärden (Körper- oder Sachgewalt) Konflikt schwelt weiter Thema ruhen lassen Rückzug (Auszeit oder Resignation) Eine/r gibt nach Sich Hilfe holen Konstruktive Lösungen Prävention Förderung von Kommunikation und Kooperation Wahrnehmungs- schulung Kompromiss Konsens Schlichtung

15 AKTION MENSCH Empowerment und Konflikttraining im ZAK III. Zyklus: Handwerkszeug – was mache ich, wenn ein Konflikt da ist

16 AKTION MENSCH Empowerment und Konflikttraining im ZAK Inhalte des III. Zyklus Konfliktarten (Interessenkonflikt, Strukturkonflikt, Wertekonflikt…) Vom Vorwurf weg, hin zu mir selbst

17 AKTION MENSCH Empowerment und Konflikttraining im ZAK Inhalte des III. Zyklus Die vier Seiten einer Nachricht

18 AKTION MENSCH Empowerment und Konflikttraining im ZAK Inhalte des III. Zyklus geschlechtsspezifische Aspekte Männer fühlen sich wohl, wenn der Konflikt gelöst ist. Für Frauen ist der Konflikt gelöst, wenn sie sich wohlfühlen.

19 AKTION MENSCH Empowerment und Konflikttraining im ZAK Inhalte des III. Zyklus Handwerkszeug: Aktives Zuhören Feedback geben Ärger ausdrücken und nicht ver- letzend mitteilen Meta Ebene

20 AKTION MENSCH Empowerment und Konflikttraining im ZAK Inhalte des III. Zyklus Weiteres Handwerkszeug: Aussteigen Unterstützung holen Möglichkeiten sich auf ein Gespräch vorzubereiten Türöffner Gemeinsamkeiten finden

21 AKTION MENSCH Empowerment und Konflikttraining im ZAK IV. Zyklus: Integration des Erfahrenen – den Kurs beenden

22 AKTION MENSCH Empowerment und Konflikttraining im ZAK Inhalte des IV. Zyklus Rückblick Erlerntes Anwenden Auswertung Rückmeldung geben Abschied nehmen

23 AKTION MENSCH Empowerment und Konflikttraining im ZAK Wir bedanken uns bei… Aktion Mensch für die Projektförderung den Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihren Mut sich auf etwas Neues einzulassen, ihre Mitarbeit und ihre Rückmeldungen zur Weiterentwicklung des Projektes Barbara Wolf, Geschäftsführerin des VSP e.V., die uns bei der Antragsstellung tatkräftig unterstützt hat


Herunterladen ppt "Empowerment und Konflikttraining im ZAK gefördert von Aktion Mensch."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen