Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

a5aXOaQK4. 350041 UE Geschlechtersensibles Unterrichten: Mädchen- und Bubenarbeit Haloo miehet! Minum nini joku on Hannes,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "a5aXOaQK4. 350041 UE Geschlechtersensibles Unterrichten: Mädchen- und Bubenarbeit Haloo miehet! Minum nini joku on Hannes,"—  Präsentation transkript:

1 a5aXOaQK4

2 UE Geschlechtersensibles Unterrichten: Mädchen- und Bubenarbeit Haloo miehet! Minum nini joku on Hannes, ja se joku on Thomas. Hallo Männer! Mein Name ist Hannes, und das ist Thomas.

3 Mitä mieltä olet, mitä poika tarkoitta? Was glaubst du, was poika bedeutet? UE Geschlechtersensibles Unterrichten: Mädchen- und Bubenarbeit Junge – Bub - Sohn

4 Gründung: 2008 steht für – die Auseinandersetzung mit der männlichen Entwicklung – steht für die begleitenden Sozialisation als Bub, Sohn und einer möglichen Vaterschaft Hintergrund der Entstehung: – Umstand, dass der Bedarf und die Auseinandersetzung mit gendersensibler Bubenarbeit immer mehr in den Fokus schulischer und außerschulischer Arbeit tritt – Buben und Männer müssen sich zunehmend einer notwendigen Emanzipation von Männlichkeitsbildern stellen Verein zur Förderung gendersensibler Bubenarbeit in Unterricht und Erziehung

5 poika macht gendersensible Bubenarbeit poika orientiert sich an erprobten emanzipatorischen Modellen zur Persönlichkeitsbildung poika ermöglicht Buben und jungen Männern, sich in reflektierter Umgebung mit Themen auseinanderzusetzen poika ist bestrebt, vorhandene Interessen und Fähigkeiten zu stärken Verein zur Förderung gendersensibler Bubenarbeit in Unterricht und Erziehung Ziel von poika:

6 Buben erfahren dadurch eine nachhaltige Sensibilisierung für diese Bereiche Buben lernen ressourcenorientiert zu arbeiten und nicht problemkonzentriert Verein zur Förderung gendersensibler Bubenarbeit in Unterricht und Erziehung Mögliche Lerneffekte dadurch:

7 männliche Identitäten und ihre Spielräume Väterlichkeit, Vater werden Körperlichkeit Sexualität Gesundheit Berufs- und Lebensplanung Dominanz- und Gewaltverhalten Homophobie und Übergangsgestaltung Verein zur Förderung gendersensibler Bubenarbeit in Unterricht und Erziehung Themen der Bubenarbeit

8 Aufgabe: Jedes Gruppenmitglied verfasst eine Annonce, in der er eine Partnerin sucht. Auswertung: Hast du es in der Kürze der Annonce geschafft, deine wichtigsten Wünsche darzulegen? Was ist dir bei deiner künftigen Partnerin am wichtigsten? Verein zur Förderung gendersensibler Bubenarbeit in Unterricht und Erziehung Übungsbeispiel - Heiratsinstitut

9 Aufgabe: Die Gruppenmitglieder gehen durch den Raum, bis ein Gefühl angesagt wird. Alle erstarren zu einer Statue, die dieses Gefühl wiedergibt. Auf ein Wort hin tauen die Statuen wieder auf. Auswertung: Wie sehr drücken sich Gefühle durch den Körper aus? Gibt es eindeutige Körperhaltungen, die sofort das Gefühl erkennen lassen; wenn ja, wie zeigen sie sich? Welche Gefühle sin dir leicht gefallen darzustellen, welche schwer? Drücken Buben die Gefühle anders aus als Mädchen? Verein zur Förderung gendersensibler Bubenarbeit in Unterricht und Erziehung Übungsbeispiel – Gefühlsmoment

10 Vorübung: Gefühlsmoment Aufgabe für heiß – kalt: Zwei Gruppen werden gebildet. Zu zwei gegensätzlichen Begriffen bildet jede Gruppe ein Statuentheater (z.B.: Liebe-Hass, Hierarchie- Partnerschaftlichkeit, Macht-Ohnmacht,...) Anschließend verändert jede Gruppe mit langsamen Bewegungen ihren Begriff zum Gegenteil. Verein zur Förderung gendersensibler Bubenarbeit in Unterricht und Erziehung Übungsbeispiel – heiß – kalt

11 1.pädagogische Begleitung bei der Entwicklung von Buben und jungen Männern 2.Ausprobieren und Erlernen neuer Verhaltensweisen 3.Verständnis vom Bub- und Mann-Sein 4.männliches Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl und Selbstachtung, 5.realistische Lebensziele 6.gewaltfreie Konfliktlösungs- und Kommunikationsstrategien 7.Gleichberechtigung der Geschlechter Verein zur Förderung gendersensibler Bubenarbeit in Unterricht und Erziehung Aufgaben von Gendersensibler Bubenarbeit

12 an Buben und männliche Jugendliche – im Alter von Jahren – Rahmen von Workshops und Projekten an Pädagog/innen, Jugend- und Sozialarbeiter/innen und Personen, die im betreuenden, beratenden und ausbildenden Kontext tätig sind an Eltern und Erziehungsberechtigte an Interessierte Verein zur Förderung gendersensibler Bubenarbeit in Unterricht und Erziehung Das Angebot richtet sich an

13 Verein zur Förderung gendersensibler Bubenarbeit in Unterricht und Erziehung

14 poika macht praktische Bubenarbeit mit Kindern und Jugendlichen In Workshops an Schulen und im außerschulischen Bereich – Durch Gruppenspiele und Übungen werden neue Verhaltensweisen erarbeitet – Unter Einsatz von Diskussionen, kreativen Techniken wie Video- und Trickfilm und Methoden des Forumtheaters – Buben und junge Männer erfahren bei der Planung ihrer Lebensziele konkrete Unterstützung. Gestaltung aller Workshops nach den individuellen Bedürfnissen Betreuenden Lehrer/innen und Jugendarbeiter/innen wird eine ausführliche Vor- und Nachbereitung angeboten. Eltern wird im Rahmen eines Elternabends über die Workshopinhalte informiert. Verein zur Förderung gendersensibler Bubenarbeit in Unterricht und Erziehung

15 Interessant für die Schule, weil 1.Beratung und Begleitung von Pädagog/innen und Jugendarbeiter/innen 2.Informationsabende und Vorträge 3.Elternberatung 4.Tagungen und Workshops 5.Vernetzung Verein zur Förderung gendersensibler Bubenarbeit in Unterricht und Erziehung

16 Themen / Inhalte der Workshops für Buben und männliche Jugendliche 1.Gewalt/-Prävention (ab 8 Jahren) 2.Mannsein und Klischees 3.Sexualität (ab 8 Jahren) 4.Berufsorientierung (ab 10 Jahren) 5.Medien (ab 10 Jahren) 6.Vatersein (ab 15 Jahren) 7.Männer unter sich (ab 18 Jahren) Verein zur Förderung gendersensibler Bubenarbeit in Unterricht und Erziehung

17 https://www.youtube.com/watch?v=q9QlWCu7 TNA Verein zur Förderung gendersensibler Bubenarbeit in Unterricht und Erziehung

18 Kosten bzw. Angebot beschränktes Kontingent an geförderten Workshops Dauer eines Workshops individuell Gruppengröße beträgt maximal 15 Teilnehmer bzw. bis alleine Kostenbeitrag für einen Buben-Workshop Längere Workshops: Vor- und Nachbereitungsstunde Elternabend/Infoabend: ca. 2 Stunden - 100,- Euro. längeren Zeitraum stattfindendes Projekts individuelle Tarife Verein zur Förderung gendersensibler Bubenarbeit in Unterricht und Erziehung

19 Kontakt poika 1070 Wien Burggasse 81/7 Web: Tel: Verein zur Förderung gendersensibler Bubenarbeit in Unterricht und Erziehung

20 Verwendete Informationsquellen und Literatur: Dundler, M. & Himmelbauer, R. (1998). Buben sind so – sind sie so?. Wien: Bundesministerium für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten. Bronner, K. & Behnisch, M. (2007). Mädchen- und Jungenarbeit in den Erziehungshilfen. Weinheim und München: Juventa.


Herunterladen ppt "a5aXOaQK4. 350041 UE Geschlechtersensibles Unterrichten: Mädchen- und Bubenarbeit Haloo miehet! Minum nini joku on Hannes,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen