Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Transferstelle Bildung. Bildungspraxis Evaluation Entwicklung Steuerung Wissenschaft 2 Aufgabenstellung Förderung von Austausch und Wissenstransfer zwischen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Transferstelle Bildung. Bildungspraxis Evaluation Entwicklung Steuerung Wissenschaft 2 Aufgabenstellung Förderung von Austausch und Wissenstransfer zwischen."—  Präsentation transkript:

1 Transferstelle Bildung

2 Bildungspraxis Evaluation Entwicklung Steuerung Wissenschaft 2 Aufgabenstellung Förderung von Austausch und Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Praxis Förderung der Vernetzung und Verzahnung von regionalen und überregionalen Akteuren Aufbau einer informationellen Infrastruktur in themenspezifischen Netzwerken: Erfassen von praxisrelevanten, regionalen und überregionalen Wissensbeständen Vermittlung bei der Suche nach Expert/innen und Kooperationspartner/innen Ansprechpartner bei der Anbahnung von Bildungs- praxisprojekten und wissenschaftlichem Beratungsbedarf Unterstützung bei der Anbahnung von innovativen Hochschullehrprojekten mit Praxisbezug und Ausschreibung von Abschlussarbeiten

3 3 Projektbeispiele Innovative Lehrprojekte Transfer und Erprobung neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse Stärkung des Praxisbezugs universitärer Hochschullehre Kontakt zwischen künftigen Absolvent/innen, Nachwuchswissenschaftler/innen und Arbeitgebern Wissenschaftliche Begleitung von innovativen Praxis- und Entwicklungsvorhaben _____________________________________________________________________

4 4 Innovative Lehrprojekte Sprint – Sprache und Integration gezielte Förderung sprachlicher Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen in Schulen Erfahrungsfeld für Lehramtsstudierende/Stärkung der Lehramtsausbildung Qualitätssicherung durch ein parallel laufendes Seminar an JGU DenkSport – Ferienbetreuungsangebot kombiniertes Förderkonzept Mathematik und Sport Einsatz von Lehramtsstudierenden/Stärkung der Lehramtsausbildung Qualitätssicherung durch inhaltlich-konzeptionelle Verzahnung mit den Schulen, Fachdidaktik Mathematik und Sport der JGU und sozialpädagogischen Einrichtungen der Stadt Mainz

5 5 Wissenschaftliche Begleitung Schulwettbewerb: Starke Schule. Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen. Beratung bei der konzeptionellen Weiterentwicklung Evaluation der Projektbausteine (in Kooperation mit der Universität Duisburg-Essen) Frühe Förderung von Kindern: Willkommen in Mainz Beratung bei der konzeptionelle Weiterentwicklung Evaluation von fördernden und hemmenden Faktoren für "gelingende Hausbesuche" (Private Stiftung)

6 6 Wissenschaftliche Begleitung Evaluation von Projekten im Programm Soziale Stadt z.B. die Projekte Fit für die Schule, Die beste Schule für mein Kind, Alltagslotsen Evaluation und Qualitätsentwicklung Thomas Kimmig Johannes Gutenberg-Universität Mainz Dietrich-Gresemund-Weg Mainz Tel / Kontakt: Transferstelle Bildung


Herunterladen ppt "Transferstelle Bildung. Bildungspraxis Evaluation Entwicklung Steuerung Wissenschaft 2 Aufgabenstellung Förderung von Austausch und Wissenstransfer zwischen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen