Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Verordnung von Hilfsmitteln nach thermischer Verletzung im Kindesalter - Erfahrungsbericht - B. Lange Kinderchirurgische Klinik Direktor Prof. Dr. L. M.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Verordnung von Hilfsmitteln nach thermischer Verletzung im Kindesalter - Erfahrungsbericht - B. Lange Kinderchirurgische Klinik Direktor Prof. Dr. L. M."—  Präsentation transkript:

1 Verordnung von Hilfsmitteln nach thermischer Verletzung im Kindesalter - Erfahrungsbericht - B. Lange Kinderchirurgische Klinik Direktor Prof. Dr. L. M. Wessel G.Sinram Sanitätshaus Fuchs und Möller Mannheim

2 Name I Folie 1 I Datum -Erfahrungsbericht- Universitätsmedizin Mannheim Klinik für Kinderchirurgie Schwerstbrandverletztenzentum für Kinder Sanitätshaus Fuchs und Möller Mannheim Orthopädietechnik

3 Name I Folie 1 I Datum -Erfahrungsbericht- Ablauf einer orthopädietechnischen Versorgung + evtl. Probleme mit dem Kostenträger

4 Name I Folie 1 I Datum -Erfahrungsbericht- Maßnahme oder Gipsabdruck

5 Name I Folie 1 I Datum -Erfahrungsbericht- Rezept / Verordnung für Hilfsmittel (keine Heilmittel) also auch schon Stationär möglich Gleichzeitige Verordnung von 1. und 2. Versorgung

6 Name I Folie 1 I Datum -Erfahrungsbericht- Bestellung oder Herstellung

7 Name I Folie 1 I Datum -Erfahrungsbericht- Kostenvoranschlag an den Kostenträger

8 Name I Folie 1 I Datum -Erfahrungsbericht- Anpassung und Auslieferung

9 Name I Folie 1 I Datum -Erfahrungsbericht- Fehlt noch was? Zusage des Kostenträgers

10 Name I Folie 1 I Datum -Erfahrungsbericht- Oder gab es etwa noch eine Rückfrage?

11 Name I Folie 1 I Datum -Erfahrungsbericht- Probleme Zeit - KVA bis Zusage, bis zu 3 Monaten Anfrage der Kasse an Verordner / Arzt - Lokalisation, Größe, Grad, Notwendigkeit MDK - Anfordern von Arztberichten, Entscheidung nach Aktenlage, andere Versorgungsvorschläge Anfragen der Kassen an Sanitätshaus - Maßblätter - Fremdkostennachweis - bei Versorgungserweiterung, höhere Kosten - Abrechenart bei Silikonpflasern

12 Name I Folie 1 I Datum -Erfahrungsbericht- Lösungen Guter Kontakt zwischen Arzt und Sanitätshaus, gleicher Informationsstand und einheitlicher Inhalt bei Anfragen Aufklärung der Eltern über Versorgungsablauf und mögliche Probleme, wie können sie helfen, wie verhalten sie sich gegenüber der KK Guter Kontakt mit den Krankenkassen und den Sachbearbeitern eine persönliche Rückfrage oder Erklärung kann schon helfen Infos zum KVA beilegen, z.B. Fotodokumentation, medizinisch/technische Beschreibung, Maßlätter, Fremdkostennachweis Infos von den Herstellern anfordern, z.B. Produktbeschreibung, wissenschaftliche Beiträge, evtl. direkte Kontaktaufnahme des Herstellers mit dem Kostenträger

13 Name I Folie 1 I Datum -Erfahrungsbericht- Zusammenfassung ! Keine Ablehnung in den letzten Jahren! Versorgungsablauf Patient Verwaltung Rezept KVA Zusage Maßnahme Bestellung / Herstellung Anpassung / Auslieferung Abrechnung

14 Name I Folie 1 I Datum -Erfahrungsbericht- Der Erfolg gibt uns Recht! Vielen Dank!


Herunterladen ppt "Verordnung von Hilfsmitteln nach thermischer Verletzung im Kindesalter - Erfahrungsbericht - B. Lange Kinderchirurgische Klinik Direktor Prof. Dr. L. M."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen