Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Konzept Internetfernsehen Multiview Saren Hensel, Katrin Franke, Jörn Pfanstiel, Kristin Pöschel 15.05.2009.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Konzept Internetfernsehen Multiview Saren Hensel, Katrin Franke, Jörn Pfanstiel, Kristin Pöschel 15.05.2009."—  Präsentation transkript:

1 Konzept Internetfernsehen Multiview Saren Hensel, Katrin Franke, Jörn Pfanstiel, Kristin Pöschel

2 Inhalt der Konzeptpräsentation 1)Einleitung 2)Umsetzung 3)Businessplan

3 Ideenfindung –Analyse existierender Multiview-Beiträge –Vergleich möglicher Einsatzgebiete –Anwendungsfall: Videoüberwachung –Umsetzung als Werbefilm, der informiert und unterhält 1. Einleitung

4 Projektübersicht - Multiview als Sicherheitssystem –Einleitung: »was ist Multiview »Wecken von Sicherheitsbedürfnisse –Hauptteil: »System in der Anwendung »Kurzfilmbeiträge »Einsatzgebiete von multiview mittels multiview –Schluss: »Zusammenfassung der Vorteile, Abspann 1 2 3

5 Projektidee 2. Umsetzung - Beitragslänge min. - Nutzung unterschiedlicher Stile : - Überwachungsoptik - Standart-Formate - Lehrvideo - Dehbuch, Off-Sprechertexte (Informieren und unterhalten) 1 2 3

6 Projektidee Einleitung: –Kurze Videoclips in allen Ansichten (A1 – A4) mit Multiview als Überwachungssystem –Bilder von Überwachungskameras, Anwendung von Videoüberwachung –unterlegt mit Off – Stimme, die den Werbefilm einleitet und Gründe für die Nutzung eines Multiview-Systems gibt –Verständnis der 4 Ansichten A1 A2A3A4 Grobe Anordnung der Ansichten Umsetzung

7 Projektidee Hauptteil: –Multiview - System in der Anwendung: –Verschiedene Anwendungsfälle – z.B.: Anlage ist in einem Haus montiert A1 Blickwinkel 1 Küche A2 Blickwinkel 2 Küche A3 Eingangsbereich/Flur A4 Haustür –in diesem Räumlichkeiten findet eine Aktion statt z.B. ein Unbekannter kommt ins Haus, Bewohner beobachtet den Fremden per Multiview, erkennt es ist ein Freund - alles ist gut A1 A2A3A4 2. Umsetzung 1 2 3

8 Projektidee Hauptteil: –Zuschauer beobachtet die Handlung über verschiedene Überwachungskameras (ohne Sprecher) –Überleitungen mittels Standart-Kameras und Erläuterungen des Off- Sprechers –Zwei Situationen aus dem Heimbereich –Ein mobiler Anwendungsfall (z.B.: Zug, Cafe) Umsetzung

9 Projektidee Schluss: –Zusammenfassen der Vorteile vom Multiview zur Überwachung –Direkte Gegenüberstellung: Überwachungssystem mit vielen Monitoren gegen ein Bildschirm mit Wahlmöglichkeit z.B. Überwachungsraum mit beiden aufgebauten Systemen und Wachmann entschiedet sich für Multiview (Werbefilmelement) Wieder der Einsatz verschiedener Perspektiven der Szene –Off-Stimme gibt noch einmal Erklärungen Umsetzung

10 Projektidee Schluss: –Der Bezug zur Einleitung wird wieder hergestellt –Einzelne Videoclips veranschaulichen noch weiter Einsatzgebiete –mit Musikunterlegung –Abspann Umsetzung

11 Businessplan

12

13 Milestones Zeitplanung: –Konzeptierungsphase 1,5 Monate (endet am 15. Mai mit Konzeptvorstellung) –Produktionsphase 2 Tage mit Auf- und Abbau –Postproduktionsphase 1,5 Monate (endet 4./5. Juli mit Abgabe des Projektes)

14 Danke Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit.


Herunterladen ppt "Konzept Internetfernsehen Multiview Saren Hensel, Katrin Franke, Jörn Pfanstiel, Kristin Pöschel 15.05.2009."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen