Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

«Wikipedia intelligent nutzen» Zusammenfassung (Lehrervortrag zum Schluss)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "«Wikipedia intelligent nutzen» Zusammenfassung (Lehrervortrag zum Schluss)"—  Präsentation transkript:

1 «Wikipedia intelligent nutzen» Zusammenfassung (Lehrervortrag zum Schluss)

2 Die Lernziele lauteten anfangs: 1.Du lernst Wikipedia als Einstiegs-Informationsquelle effizient nutzen. 2.Du kannst die unterschiedlichen Merkmale von Wikipedia und gedruckten Enzyklopädien erklären. 3.Bei einer Recherche berücksichtigst du die unterschiedlichen Qualitätsmerkmale der verwendeten Quellen.

3 Wie entstehen Enzyklopädien? Wikipedia Über 1 Million angemeldete, freiwillige Mitarbeiter (alle Sprachen, Stand ), unbekannte Anzahl unangemeldete Mitarbeiter Über 6700 regelmässige Mitarbeiter bei der deutschen Wikipedia ( ) Gedruckte Enzyklopädie Team von fest angestellten Redaktoren recherchieren primäre und sekundäre Quellen und verfassen die Texte und erstellen die Querverweise. Quelle: Stöcklin, N. (2010), S

4 Verfügbarkeit von Informationen Quelle: Stöcklin, N. (2010), S. 42 Beispiele aus verschiedenen Zeitepochen Quelle: Stöcklin, N. (2010), S. 17

5 Verfügbarkeit von Informationen Quelle: Stöcklin, N. (2010), S. 42 Katharinenkloster auf dem Sinai (gegründet 565) Quelle: Stöcklin, N. (2010), S. 17

6 Verfügbarkeit von Informationen Quelle: Stöcklin, N. (2010), S. 42 Stiftsbibliothek St. Gallen

7 Verfügbarkeit von Informationen In der privaten Bibliothek zu Hause

8 Verfügbarkeit von Informationen

9

10 «Tiefe» und «Breite» von Enzyklopädien Quelle: Stöcklin, N. (2010), S. 42 Was bedeutet das für die Benutzerin, den Benutzer?

11 In allen Medien gibt es Fehler. Was gehört wohin? Fehlerhafte Information wissentlich, absichtlich unwissentlich, ohne Absicht Manipulation Vandalismus Tippfehler, Schnitzer Fehlerhafte Interpretation der Quellen Fehler von anderen übernommen Fehlerhaft weil veraltet

12 In den Medien gibt es immer fehlerhafte Informationen: Grobe Klassifizierung Fehlerhafte Information wissentlich, absichtlich unwissentlich, ohne Absicht ManipulationVandalismusTippfehler, Schnitzer Fehlerhafte Interpretation der Quellen Fehler von anderen übernommen Fehlerhaft weil veraltet Quelle: Stöcklin, N. (2010), S. 85

13 Beispiele aus einem Schulbuch zur Geographie des Lehrmittelverlags des Kantons Zürich Als Beispiel, wie im Gestein Erdöl vorkommen kann, wird eine so genannte «überdeckte Verwerfung» gezeigt. Es handelt sich aber um eine «Diskordanz». Das ist völlig falsch. Der Poldurchmesser der Erde ist um ganz 42 Kilometer (!) kürzer als der Äquatordurchmesser. Die Form entspricht überhaupt nicht einer Birne, sondern ist tatsächlich ein Rotationsellipsoid. Dazu kommen aber noch weitere, allerdings viel kleinere Abweichungen vom idealen (von Newton korrekt vorausgesagten Rotationsellipsoid) im Meterbereich. Quelle: Kugler, Astrid «Die Erde unser Lebensraum», Lehrmittelverlag des Kt. Zürich, 1999

14 Schulbuch, Wikipedia, Brockhaus im Test Ernüchterndes Ergebnis einer Studie der Stiftung Warentest (2007, zehn Biologie- und sieben Geschichts- Schulbücher). Fachleute fanden auch grobe inhaltliche Fehler. Ein stichprobenartiger Vergleich der Brockhaus-Enzyklopädie mit der deutschen Wikipedia, veranlasst durch die Zeitschrift Stern (Dez. 2005) ergab das Ergebnis rechts (1 ist die beste Note). Achtung! Vergleiche sind schwierig, da die Brockhaus-Artikel in der Regel kürzer sind und die Wikipedia- Einträge zahlreicher [Stöcklin, N S. 86]. Brock- haus Wikipedia (dt.) ??? ??? ??? ??? Gesamtnote* Die Kriterien waren: Vollständigkeit Richtigkeit Verständlichkeit Aktualität Brock- haus Wikipedia (dt.) Richtigkeit Vollständigkeit Aktualität Verständlichkeit Gesamtnote* Wichtige Konsequenz für uns: Informationen in Bezug auf Qualität immer hinterfragen!

15 Wikipedia: Qualität trotz des demokratischen Redaktionsprozesses? pedia:Wikipedianer pedia:Administratoren Wer darf überhaupt bearbeiten?

16 Ausschnitt Diskussionsseite zum Eintrag «Christoph Blocher» (Stand ) POV: «Point of view» also eine persönliche Meinung

17 Tipp 1: Qualität der Quellen hinterfragen! Gilt für primäre und sekundäre, digitale und gedruckte Quellen! Bei Wikipedia geben Hinweise auf die Qualität: 1. Anzahl Besucher (viele => Chance steigt, das Fehler korrigiert werden) 2. Anzahl Autoren (viele => breitere Abstützung, mehr Objektivität; aber: bei Spezialthemen gibt es manchmal nur wenige Experten) 3. Anzahl Verweise (mehr Verweise auf anderen Wikipedia-Artikeln deuten auf gute Qualität hin) 4. Quellenangaben (besonders bei kontroversen Themen wichtig) 5. Art der Formulierung: Objektiv oder wertend? «Der Stürmer kam leider nur dreimal zum Einsatz, spielte dafür aber eine grandiose WM». «Der Stürmer kam dreimal zum Einsatz und erhielt für seinen Einsatz an der WM vom Magazin Focus gute Kritiken». Was ist was? Was ist überhaupt besser? Vergleiche: Stöcklin, N. (2010), S. 42 Praktisches Hilfsmittel für Punkte 1 bis 4:

18 Tipp 2: Wikipedia als «Suchmaschine» Recherche kann man auf Wikipedia beginnen: Erleichtert durch vorsortierte Verweise und Quellenangaben Übersicht gewinnen, nachher vertieft recherchieren, möglichst in den primären Quellen schnell Bilder finden, die man anderswo brauchen darf (Creative Commons Lizenz etc.)

19 Tipp 3: Wikipedia als Übersetzungshilfe nutzen Englisch: Pantograph (Wer weiss, was das ist?)

20 Zur Sicherheit hier nochmals die Lernziele: 1.Du kannst Wikipedia als Einstiegs-Informationsquelle effizient nutzen. 2.Du bist in der Lage die unterschiedlichen Merkmale von Wikipedia und gedruckten Enzyklopädien zu erklären. 3.Bei einer Recherche berücksichtigst du die unterschiedlichen Qualitätsmerkmale der verwendeten Quellen.

21 Quellen Jenkins, H. «What Wikipedia can teach us about the new media literacies» Part I: (aufgerufen am ) Part II: (aufgerufen am )http://www.henryjenkins.org/2007/06/what_wikipedia_can_teach_us_ab.htmlhttp://henryjenkins.org/2007/06/what_wikipedia_can_teach_us_ab_1.html Schindler, M. (2007): Manipulation, Emanzipation und Kooperation: Aus der Text- Küche. In: Schein als Sein. Medien, Kommerz und Öffentlichkeit. Bwv - Berliner Wissenschafts-Verlag, S Stein, K. und Hess, C. (2007): Does it matter who contributes: a study on featured articles in the german wikipedia. In ACM Digital Library. Kostenpflichtiger download: (aufgerufen am ) Stöcklin, N. (2010): Wikipedia clever nutzen – in Schule und Beruf; ISBN ; Orell Füssli Wilkinson, D. und Huberman B. (2008): Assessing the value of cooperation in Wikipedia. (aufgerufen am )


Herunterladen ppt "«Wikipedia intelligent nutzen» Zusammenfassung (Lehrervortrag zum Schluss)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen