Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

2 Beispiele von Wissensorganisation 2.0 del.icio.us und BibSonomy vorgestellt von Sylvia Fabricius-Wiese 08. April 2008.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "2 Beispiele von Wissensorganisation 2.0 del.icio.us und BibSonomy vorgestellt von Sylvia Fabricius-Wiese 08. April 2008."—  Präsentation transkript:

1 2 Beispiele von Wissensorganisation 2.0 del.icio.us und BibSonomy vorgestellt von Sylvia Fabricius-Wiese 08. April 2008

2 Gliederung Tags / Kategorien von Tags Tagging Practices on Research Oriented Social Bookmarking Sites – eine Studie zum Tagging Verhalten del. icio.us BibSonomy Vergleich Test it!

3 Tags benutzerdefiniertes Vokabular Expertentum des Benutzers in erster Linie für sich selbst individuelle Interpretation aber bei großer Anzahl von Interessenten allgemeine Interpretation

4 Kategorien von Tags Inhaltsbezogene Begriffe kontext-bezogene Begriffe Attributsbegriffe subjektive Begriffe organisatorische Begriffe

5 Tagging Practices on Research Oriented Social Bookmarking Sites Studie von Margaret E.I. Kipp (2007) vorherige Studie (2006) untersuchte das Verhalten von del.icio.us-Nutzern im Fachgebiet Bibliothek & Information diese Studie untersucht das Taggen von CiteULike-Nutzern im Fachgebiet Biologie

6 Tagging Practices on Research Oriented Social Bookmarking Sites Untersucht wurden Artikel aus CiteULike, die sowohl von den Autoren selbst verschlagwortet, als auch von den Profis in Pubmed mit Deskriptoren versehen wurden.

7 Tagging Practices on Research Oriented Social Bookmarking Sites 1083 ausgewählte Artikel wurden von den Nutzern 1588-mal gepostet 239 Nutzer sehr unterschiedliches Verhalten: 1 Nutzer 94 Einträge 94 Nutzer 1 Eintrag 42 Nutzer 10 oder mehr Einträge

8 Tagging Practices on Research Oriented Social Bookmarking Sites Anzahl von Nutzern für einen Artikel: Maximum 14, Minimum 1, im Durchschnitt Artikel wurden nur 1x gepostet Anzahl der Autoren pro Artikel: 1-48 Personen, über 80 % 2-5 Autoren

9 Tagging Practices on Research Oriented Social Bookmarking Sites TagsKeywordsDescriptors Unique Total

10 Tagging Practices on Research Oriented Social Bookmarking Sites Verwendung eines Tags: durchschnittlich Tags wurden nur 1x verwendet Verwendung eines Schlagwortes: durchschnittlich Schlagworte wurden nur 1x verwendet Verwendung eines Deskriptors: durchschnittlich Deskriptoren wurden nur 1x verwendet

11 Tagging Practices on Research Oriented Social Bookmarking Sites Tags pro Eintrag: durchschnittlich 2 Maximum 15 / Minimum 1 Autoren-Schlagworte pro Artikel: durchschnittlich 5 Maximum 13 / Minimum 1 Deskriptoren pro Artikel: durchschnittlich 11 Maximum 36 / Minimum 2

12 Tagging Practices on Research Oriented Social Bookmarking Sites Erkenntnisse: die Nutzer von CiteULike verwenden andere Begriffe als die Autoren und die Indexierer von Pubmed viele Terme sind zwar verwandt, aber nicht im Thesaurus vorhanden separate Tags sind im Thesaurus eher verknüpft Begriffe werden eher abgekürzt Nutzer assoziieren stärker

13 Tagging Practices on Research Oriented Social Bookmarking Sites Fazit: Social Tagging ersetzt professionelles Indexieren nicht Tags sind eher assoziativ, ergänzen dadurch aber das traditionelle kontrollierte Vokabular Social Tagging eröffnet somit neue Möglichkeiten der Wissensorganisation, ohne bereits bestehende Wege abzulösen

14 Beispiele für web- und community-basierte Dienste Nicht-wissenschaftliche Zielgruppe Flickr (Bilder) last.fm (Musik) LibraryThing (Bücher) del.icio.us (Bookmarks)

15 Beispiele für web- und community-basierte Dienste Wissenschaftliche Zielgruppe CiteULike Connotea BibSonomy

16 del.icio.us Entwickelt von Joshua Schachter Seit 2003 online und seit 2005 im Besitz von Yahoo! Linksammlung auf jedem PC weltweit verfügbar, Beschränkung auf einen Browser aufgehoben

17

18 del.icio.us

19 BibSonomy Entwickelt von der Knowledge and Data Engineering Group der Uni Kassel Bibliography und FolkSonomy Zusätzlich zu Webseiten können Literaturhinweise online verwaltet werden

20 BibSonomy

21

22

23

24 Vergleich del.icio.us BibSonomy soziales Netzwerk im Freizeitbereich, für wissenschaftliche Arbeit geeignet vorrangig für wissenschaftliche Gemeinschaft Integrieren von Webseiten13 verschiedene Publikationstypen möglich Tags können zusammengeführt werden Kategorienbildung Alphabetische Listung von Tags

25 Vergleich del.icio.us BibSonomy Datenimport via Bookmarks Datenimport via BibTeX und del.icio.us Datenexport via Bookmarks Datenexport via BibTeX, RTF, EndNote, HTML, RSS, SWRC, JabRef etc. 4 Datenfelder zur Eingabe URL, Beschreibung, Notizen, Tags Manueller Eintrag für BibTeX

26 Zu guter Letzt… Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "2 Beispiele von Wissensorganisation 2.0 del.icio.us und BibSonomy vorgestellt von Sylvia Fabricius-Wiese 08. April 2008."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen