Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Liebe Shaktis, liebe Shivas, 1 das neue Dankeschön-System für unsere Assis bewährt sich ausgezeichnet (siehe Newsletter 02); die Männersache 1 hat heuer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Liebe Shaktis, liebe Shivas, 1 das neue Dankeschön-System für unsere Assis bewährt sich ausgezeichnet (siehe Newsletter 02); die Männersache 1 hat heuer."—  Präsentation transkript:

1 Liebe Shaktis, liebe Shivas, 1 das neue Dankeschön-System für unsere Assis bewährt sich ausgezeichnet (siehe Newsletter 02); die Männersache 1 hat heuer alle Rekorde gesprengt – nicht nur was die Anzahl, sondern vor allem was die Energie in dieser Gruppe anbelangt; Helenas Diplomarbeit ist approbiert worden und wer jetzt wirklich, wirklich wissen will, Why do Peace-workers need military Training?, kann das PDF hier herunterladen. Newsletter 02Männersache 1 hier Unser Team (s.S.10) entwickelt sich weiterhin dynamisch und erfreulich: Britta ist nach einer einjährigen Pause wieder zurück, und während sich Nicks Tantralehrer-Ausbildung allmählich ihrem Abschluss entgegenneigt, freuen wir uns über eine neue (und vielen wohlbekannte) Azubine. Der fünfte Ritualweg ging im Juni zu Ende, und wir sind stolz auf die17 Menschen mehr auf diesem Planeten, die ihren Schatten, Ängsten und Herzenswünschen unverzagt entgegengeblickt und sie in eine Ahnung von ekstatischem Einssein transformiert haben. Und weils so schön war und die Gruppe so rund, bieten wir ab Herbst 2012 alljährlich ein Ritual-FUN für die aktiven Absolvent_innen des Ritualwegs an! Lass Gewitter auf dich niederprasseln und Sonne und Wind dich trockenküssen. Lass es einen wunder-vollen Sommer werden! Alles Liebe -

2 2 AUFSTELLUNGS-Folder Im April war es soweit: nach der nagelneuen Tantra- Jahresbroschüre gibt es nun auch einen edlen Prospekt, der kompakt und doch umfassend über unsere Themen- und Familienaufstellungen informiert.Prospekt Wenn du einen Platz weißt, wo diese Folder sinnvoll aufgelegt werden könnten, schicken wir dir gerne einige zu! Tantra-Plausch im Second Life: beauty meets info! Jeden ersten Mittwoch im Monat von 20-21h gibt es einen Tantra- Plausch auf unserer Insel im Second Life! SL ist einer der romantischsten und grafisch aufregendsten Plätze im Internet. Du kommst einfach zum Treffen und hast Gelegenheit Fragen über Tantra und Seminare zu stellen, Erfahrungen auszutauschen und Kontakt mit Gleichgesinnten zu pflegen. GEWINNSPIEL im Second Life! Es ist wieder soweit: die verspielten Findigen unter euch machen beim neuesten Gewinnspiel auf unserer SL-Insel mit – Vergnügen und verbesserte Geschicklichkeit im Umgang mit deinem Avatar garantiert! Diesmal zu gewinnen: Die Teilnahme an der begehrten Sommergruppe Tanz der Energien ( )! Tanz der Energien

3 3 ATEM, ENERGIE & Co. ATEM, ENERGIE & Co. – DAS Tantra-Basisseminar (Level 3/4) Eine Handvoll Plätze gibt es noch für Schnellentschlossene: Das Basisseminar im Juli verspricht heiß zu werden! Es läutet nicht nur deinen Sommer ein, sondern öffnet dir auch die Türen zu tantrischem Erleben und deinem inneren Lächeln , NÖ Anfragen… Anfragen… ATEM, ENERGIE & Co. ATEM, ENERGIE & Co. – DAS Tantra-Basisseminar (Level 3/4) Eine Handvoll Plätze gibt es noch für Schnellentschlossene: Das Basisseminar im Juli verspricht heiß zu werden! Es läutet nicht nur deinen Sommer ein, sondern öffnet dir auch die Türen zu tantrischem Erleben und deinem inneren Lächeln , NÖ Anfragen… Anfragen… SCHNUPPERTAG SCHNUPPERTAG – Ein Tag zum Probieren und Einfühlen (Level 0/1) Das kleine tantrische Einmaleins: kompakt, vergnüglich, erhellend. Selbst wenn du nie wieder etwas Tantrisches machensolltest – du kannst dir eine Menge Praktisches für deinen Alltag mitnehmen! , Wien Anfragen… Anfragen… SCHNUPPERTAG SCHNUPPERTAG – Ein Tag zum Probieren und Einfühlen (Level 0/1) Das kleine tantrische Einmaleins: kompakt, vergnüglich, erhellend. Selbst wenn du nie wieder etwas Tantrisches machensolltest – du kannst dir eine Menge Praktisches für deinen Alltag mitnehmen! , Wien Anfragen… Anfragen… SINNESFREUDENSINNESFREUDEN: Stressfreier Einstieg? Bitte sehr! (Level 0/3) Der Name ist Programm – es geht um deine Sinne, um deine Freude, um deinen behutsamen Einstieg ins tantrische Erleben. Voraussetzung für Erotic Touch 1!Erotic Touch , Niederbayern Anfragen… Anfragen… SINNESFREUDENSINNESFREUDEN: Stressfreier Einstieg? Bitte sehr! (Level 0/3) Der Name ist Programm – es geht um deine Sinne, um deine Freude, um deinen behutsamen Einstieg ins tantrische Erleben. Voraussetzung für Erotic Touch 1!Erotic Touch , Niederbayern Anfragen… Anfragen… TANZ DER ENERGIEN TANZ DER ENERGIEN – die Sommer-Gruppe schlechthin! (Level 0/3) Keine Vorkenntnisse. Nur du und deine Neugierde. Neugierig sein auf sich selbst, auf die anderen, auf das Leben – und all die köstlichen Sommer-Überraschungen, die wir für dich bereithalten. Achtung: Zuwachs an Lebensfreude ist nicht zu verhindern! , Niederbayern Anfragen… Anfragen… TANZ DER ENERGIEN TANZ DER ENERGIEN – die Sommer-Gruppe schlechthin! (Level 0/3) Keine Vorkenntnisse. Nur du und deine Neugierde. Neugierig sein auf sich selbst, auf die anderen, auf das Leben – und all die köstlichen Sommer-Überraschungen, die wir für dich bereithalten. Achtung: Zuwachs an Lebensfreude ist nicht zu verhindern! , Niederbayern Anfragen… Anfragen…

4 4 Alles wendet sich in die richtige Richtung und mein Leben wird immer gehaltvoller. Ich komme mir immer näher und kann immer mehr bei mir sein. Ein wunderbares Werkzeug bekommen mit dem es Spaß macht zu arbeiten. Es ist immer schön, dass in euren Seminaren Emotionen willkommen sind und man sich auch in der Nacht Hilfe holen konnte. Super Service! Ich konnte gut mit meinen Mustern nicht gut genug sein, zuständig sein verantwortlich sein arbeiten und bin ihnen gut begegnet. Immer wieder mal war etwas leichter als ich dachte. Und wenn ich hadere, dann hadere ich – aber es ändert sich viel leichter und schneller als früher. Immer wieder mal war etwas leichter als ich dachte. Und wenn ich hadere, dann hadere ich – aber es ändert sich viel leichter und schneller als früher. Die Ahnung einer universellen Herzensliebe. Ich glaube, ich habe das mit der Güte verstanden – kleine Achtsamkeitshandlungen im Umfeld können mehr bewirken als Geldspenden nach Afrika. Danke für die richtigen Worte zur richtigen Zeit; für eine feine Zeit mit meinem Liebsten; für Klarheit; für das Notfallpackerl bei stressigen Situationen…

5 5 Ein schier unerschöpfliches Thema, dem dieser Newsletter immer wieder Raum bietet. Feedbacks willkommen! Bin ich überhaupt beziehungsfähig? Und wenn ja, woran merke ich das? Fragen, die sich viele stellen, besonders wenn es mit dem Finden und Bewahren einer tragfähigen Liebesbeziehung nicht so recht klappen will. Eine brauchbare Daumenregel könnte lauten: Solange du der Ansicht bist, dass dein Unglück am Verhalten der anderen liegt, hast du für stabile Liebesbeziehungen denkbar schlechte Karten. Das kann auch solche unter uns betreffen, die sich schon ihre Themen angeschaut haben und Erfolge verbuchen konnten: Wie einer meiner Klienten letztens, der sich sehr klar darüber war, dass er in seinen früheren Beziehungen nicht immer ideal gehandelt hat und daraufhin sein Verhalten tatsächlich bewusst und nachhaltig veränderte. In seiner jetzigen Beziehung ist leider wieder massiv Sand im Getriebe – aber diesmal ist er sich absolut sicher, dass es ausschließlich an ihr liegen muss! Angesichts des Ringens um Verän- derung und der manchmal unver- ständlich dürftigen Resultate (Das gibts doch nicht... ich hab doch eh schon so viel gemacht!!) könnte einen schon mal der Mut verlassen. Im angeführten Fall liegt es auf der Hand: Zum Knirschen im Getriebe der Liebe gehören zwei. Immer. Und solange der eigene Anteil nicht erkannt wird, knirscht es weiter – oft so lange bis die Beziehung zerbricht. Was aber, wenn man tatsächlich schon viel für sich erkannt, Weichen neu gestellt, den inneren Schweinehund gezähmt, im Keller aufgeräumt und alles für eine gute Beziehung bereitgestellt hat? Wenn man gelernt hat, sich selbst zu lieben und den anderen anders sein zu lassen – und ihn eben aufgrund seines Andersseins faszinierend zu finden.... und dann gehen trotzdem Wochen und Monate ins Land, und nichts tut sich?! Nun, das alte Programm ist uns sozusagen auf die Stirn tätowiert, und obwohl wir es nicht wahrneh- men und im internen Speicher gelöscht haben, ist es doch noch für andere sichtbar – und das ist es, worauf sie reagieren. Es ist also wichtig, Geduld zu haben. So lange, bis das Erkannte vom Kopf in den Bauch gesickert und die Tätowierung verblasst ist. Dass es geklappt hat, merken wir daran dass sich Beziehungen auftun, die wirklich anders sind.

6 6 Warum gibt es bei euch von Namasté immer so viel Struktur? Geht es bei Tantra nicht vor allem ums Loslassen -? Wir verstehen diese Frage in erster Linie als Kompliment: Offenbar gelingt es uns zu vermitteln dass wir uns nach klaren Regeln richten, und dasselbe von unseren erwachsenen Teilnehmer_innen erwarten: Wenn etwa eine Übungssession für14.30 angesetzt ist, ist es für alle wohltuend, wenn nicht immer wieder Einzelne später kommen. (Das hat, neben praktischen Aspekten, auch etwas mit Wertschätzung und Achtsamkeit zu tun.) Oder, anderes Beispiel: Die wenigsten Teilnehmer wären erfreut, wenn jemand den letzten Platz vor ihnen ergattert, nicht weil er sich früher angemeldet hat, sondern weil er/sie über besondere Überzeugungs- kraft verfügt, die Seminarleitung schon lange kennt, doch schon so viel gemacht hat etc. Hier halten wir uns gerne an klare – und manchmal durchaus strenge - Regeln. Das mit dem Loslassen ist aber ein berechtigter Einwand. Wie ist das nun mit Tantra, Struktur und Loslassen? Haben sie irgendetwas gemeinsam, oder widersprechen sie sich? Die erfahrenen Leser_innen ahnen es schon: Sie haben sogar sehr viel gemeinsam. Tantra ist, wenn man es nicht als Freizeitbeschäftigung neben Tennis und Bridge sondern als Lebenshaltung betreibt, ein Lernpfad. Für jeden Lernpfad brauche ich Struktur – also etwas zum Anhalten – und Disziplin, damit mich mein quecksilbriger, ungeduldiger Geist nicht gleich wieder zu etwas anderem drängt. Echtes Tantra hat also immer auch mit Disziplin zu tun, mit klaren Regeln und - wie in der Wissenschaft – klaren Vorgaben, die befolgt werden wollen, sofern man ein bestimmtes, oft hoch gestecktes Ergebnis anpeilt und nicht bloß ein entspannendes Wochenende. Und das Loslassen und Entspannen? Ist es nun Teil von Tantra oder führt es weg von der Disziplin? Keineswegs! Sowohl das Loslassen als auch das Entspannen sind tragende Säulen des Tantra. Aller- dings – und das ist der springende Punkt – innerhalb einer wohldurch- dachten Struktur. Innerhalb eines Übungsrahmens ist jede Freiheit zum Selbstausdruck gegeben; innerhalb der schützenden Struktur des Seminargeschehens kannst du dich auf die schwierigsten Themen einlassen; dank dem Grenzen gebenden Gefäß, das wir zur Verfügung stellen, wird das wogende Meer an Erlebnissen, Erfahrungen und Emotionen überschaubar und verarbeitbar. Je solider und stabiler der Rahmen, desto mehr kann die Gruppe und der Einzelne darin loslassen und sich vertrauensvoll dem eigenen Erleben öffnen.

7 7

8 8 Neben dem Mitmachen bei Seminaren als reguläre_r Teilnehmer_in stehen dir noch weitere Möglichkeiten zur Verfügung, die viel Erfahrung und Vergnügen bei wenig Budgetbelastung bringen: 1)Assistieren: Absolvent_innen des Großen Bogens sind berechtigt, nach einem Probelauf bei Seminaren die sie selbst bereits besucht haben, zu assistieren. Es fallen lediglich die Unterkunftskosten an UND du bekommst Bonus-Prozente für dein nächstes gebuchtes Seminar gutgeschrieben. Wenn du als Assi dabei sein möchtest, such dir ein Seminar aus und ruf uns einfach an! 2)Pausenchef: Bei den Wiener Schnuppertagen und bei Familienaufstellungen freuen wir uns über Wiederholer, die uns im Foyer des zeiTraums unterstützen; du als Pausenchef_in kannst dich dafür übers gratis Mitmachen freuen. 3)Praktikum am Institut: Unser Büro braucht laufend tatkräftige Unterstützung von gutorganisierten, computerfreundlichen Menschen mit ca. 10 Wochenstunden Tagesfreizeit. Wenn du für mindestens 12 Monate am Pulsschlag des Instituts dabeisein und dafür gratis Seminare besuchen möchtest, freuen wir uns auf deinen Anruf! 4)Einspringen: Manchmal schlägt die Grippewelle zu und die angestrebte ungefähre Ausgeglichenheit einer Gruppe ist nicht mehr gegeben. Dann gibt es seitens des Instituts ein Mailing an alle, die in Frage kommen (zB alle Frauen mit Erfahrungslevel 4+) und du hast dann – wenn du schnell bist – die Chance, gegen einen sehr reduzierten Beitrag an diesem Seminar teilzunehmen! Praktikum Seminare gratis? Aber ja! Punkt 3) durchlesen, zustimmen und anrufen: Praktikum Seminare gratis? Aber ja! Punkt 3) durchlesen, zustimmen und anrufen: Assi-Plätze verfügbar TdE: , Attenh. ST: , ZR SF: , Attenh. X-FUN: , Kobl. Welle: , Att. Assi-Plätze verfügbar TdE: , Attenh. ST: , ZR SF: , Attenh. X-FUN: , Kobl. Welle: , Att. Pausenchef-Plätze FA FA ST ST Pausenchef-Plätze FA FA ST ST

9 9 Holprige Beziehungen, Frust mit dir selbst, Verwirrung oder Gefühle der Ausweglosigkeit? Das darf sich ändern! Du musst dich mit keiner Situation abfinden: Du kannst die notwendigen Veränderungen - nämlich diejenigen, die die Not wenden – selbst in Gang setzen. Wenn du das bis jetzt noch nicht getan hast, ist es vielleicht deshalb, weil du dir noch nicht so ganz klar bist über deine Möglichkeiten? Wir unterstützen dich mit Vergnügen dabei, dein Potenzial zu erkennen und zu entwickeln - unsere Erfahrung aus fünfzehn Jahren Praxis und unser Wissen um die Kraft zur Veränderung stehen dir zur Verfügung! (Und Spaß macht es übrigens auch ;-).) Holprige Beziehungen, Frust mit dir selbst, Verwirrung oder Gefühle der Ausweglosigkeit? Das darf sich ändern! Du musst dich mit keiner Situation abfinden: Du kannst die notwendigen Veränderungen - nämlich diejenigen, die die Not wenden – selbst in Gang setzen. Wenn du das bis jetzt noch nicht getan hast, ist es vielleicht deshalb, weil du dir noch nicht so ganz klar bist über deine Möglichkeiten? Wir unterstützen dich mit Vergnügen dabei, dein Potenzial zu erkennen und zu entwickeln - unsere Erfahrung aus fünfzehn Jahren Praxis und unser Wissen um die Kraft zur Veränderung stehen dir zur Verfügung! (Und Spaß macht es übrigens auch ;-).) Posturale Integration – Shamanic Counseling – Klangbehandlung – Beckenboden-Heilung – Meridianmassagen – Prana Healing Counselling/ Coaching Zeit für dich. Zeit zum Aufatmen, Hinschauen, Erkennen. Du schenkst dir und den brennenden Themen in deinem Leben ungeteilte Aufmerksamkeit und findest so tatsächlich zu Lösungen, die sich gut, passend und machbar anspüren! Amrit oder Helena begleiten dich durch alle Phasen der Lösungsfindung – behutsam, mit Fingerspitzengefühl und Humor. Jetzt auch online über skype – keine Wegzeit, gemütlich von zu Hause aus! Counselling/ Coaching Zeit für dich. Zeit zum Aufatmen, Hinschauen, Erkennen. Du schenkst dir und den brennenden Themen in deinem Leben ungeteilte Aufmerksamkeit und findest so tatsächlich zu Lösungen, die sich gut, passend und machbar anspüren! Amrit oder Helena begleiten dich durch alle Phasen der Lösungsfindung – behutsam, mit Fingerspitzengefühl und Humor. Jetzt auch online über skype – keine Wegzeit, gemütlich von zu Hause aus!

10 10 Ale Schratt Nick Möbius Dr. Amrit Fuchs Nick Federmann Praktikant Mag. a Helena Krivan MA Ale Schratt Hans Schieber, MSC Du möchtest mehr über uns wissen? HIER klicken!HIER Barbara Schwarzmann Walter Brand Peter Petz Britta Fex

11 11 Wir vom Institut Namasté sind stolz darauf, euch ein reichhaltiges Buffet an Veranstaltungen bieten zu können – von den allerersten Schritten in Richtung Selbsterfahrung bis zu sehr anspruchsvollen Seminaren für fortgeschrittene Tantra-Übende, aufgebaut in sanft ansteigenden, logischen Stufen. Die Üppigkeit des Angebots führt freilich manchmal zu Orientierungsschwierigkeiten, besonders für Einsteiger_innen. Welches Seminar passt am besten zu mir und meiner derzeitigen Lebenssituation? Das Level-System soll dir dabei helfen, einen ersten Überblick zu gewinnen. Wie immer gilt: wenn etwas unklar ist – einfach anrufen. Wir sind gerne für dich da! SO FUNKTIONIERTS: Level 0/3 bedeutet, dass du zum Buchen keine (0) Voraussetzungen brauchst; das Absolvieren des Seminars hebt dich auf Erfahrungslevel 3. Das ist wichtig zu wissen, wenn du dich zB für Erotic Touch 1 interessierst oder die AUM, die beide Level 3/3 haben: Du brauchst ein 3-er Seminar als Voraussetzung, bleibst jedoch auch nach dem Seminar auf demselben Erfahrungslevel wie vorher.Erotic Touch 1 Anderes Beispiel: Willst du die Tantralehrer-Ausbildung machen, brauchst du zum Einsteigen L11 und schließt mit dem höchsten Level ab, den wir zu vergeben haben, nämlich L14.Tantralehrer-Ausbildung

12 12


Herunterladen ppt "Liebe Shaktis, liebe Shivas, 1 das neue Dankeschön-System für unsere Assis bewährt sich ausgezeichnet (siehe Newsletter 02); die Männersache 1 hat heuer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen