Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Liebe Shaktis, liebe Shivas, 1 der Herbst hat gut angefangen: die AUM war zum Bersten voll, nach den beiden Schnuppertagen (Wien und Linz) gab es begeisterte.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Liebe Shaktis, liebe Shivas, 1 der Herbst hat gut angefangen: die AUM war zum Bersten voll, nach den beiden Schnuppertagen (Wien und Linz) gab es begeisterte."—  Präsentation transkript:

1 Liebe Shaktis, liebe Shivas, 1 der Herbst hat gut angefangen: die AUM war zum Bersten voll, nach den beiden Schnuppertagen (Wien und Linz) gab es begeisterte Fan-Post und das X-FUN hat einen ganzen Schippel Jahrestrainings-Absolvent_innen zum Auffrischen animiert ; ganz offensichtlich habt ihr auch Spaß am nagelneuen Jump 4 Joy gefunden und der erste Teil des Paar-Zyklus Paar-Weise war schon Anfang Oktober ausgebucht! (Paare, die sich mehr Schwung und Lebensfreude für ihre Beziehung wünschen, können aber noch flink auf Erotic Touch 1 im Oktober ausweichen.)AUM SchnuppertagenErotic Touch 1 Es ist eine Freude – und der tiefere Sinn unseres Jobs – wenn wir sehen, dass euch das mit Bedacht und Liebe zusammengestellte Buffet zusagt. Ebenso willkommen ist uns aber auch aufrichtige, wohlmeinende Kritik: Wir sind immer bemüht, auf allen Ebenen (Organisation, Ethik, Service, Angebot, fachliche und emotionale Kompetenz) unsere Standards noch weiter anzuheben; Feedback von außen ist dabei unverzichtbar, damit wir nicht nur im eigenen Saft köcheln. Danke dafür! Helena ist wieder bis Ende Dezember ganz richtig und physisch in Wien und freut sich auf die Arbeit und das Vergnügen mit euch, auf europäischen Weihnachtszauber und aufs neue Paar- Weise. Uns allen einen guten, warmen, kuscheligen Herbst! Alles Liebe - Hier gehts weiter!

2 2 Auch schon mal dran gedacht, ein Labyrinth anzulegen? Eines dieser seltsam unwiderstehlichen, zum Nachziehen, -gehen, -laufen reizenden geometrischen Gebilde? Ein verschlungener Pfad, der – anders als Irrgärten – nicht das Ziel hat, den Wanderer zu verwirren, sondern, ganz im Gegenteil, ihm hilft, sich im meditativen Gehen selbst zu finden? Ein Labyrinth zwingt zur Langsamkeit; es lässt uns die Spannung zwischen unserem Wunsch, doch bitte schon am Ziel zu sein, und der Realität – nämlich dass es noch dauern und einige Umwege brauchen wird – erfahren. Tantra-Plausch im Second Life Jeden ersten Mittwoch im Monat von 20-21h gibt es den nun schon bewährten Tantra-Plausch auf unserer Insel im Second Life! SL ist einer der romantischsten und grafisch aufregendsten Plätze im Internet.Second Life Du kommst einfach zum Treffen, wirst technisch rundherum betreut und hast Gelegenheit mit Amrit zu sprechen, dich mit anderen Namasté-Leuten auszutauschen und noch das eine oder andere kleine Abenteuer (Segeln? VHS- Kurs? Entdeckungsflug? Andere Welten?) anzuhängen. Helena hat dieses hier nach rund 60 Arbeitsstunden gerade fertiggebaut: sehr schlicht, ziemlich handlich (knappe 8m im Durchmesser) ziert es jetzt den kanadischen Vorgarten, und da sie schon eine Menge neuer Ideen hat, wird es wird sicher nicht ihr letztes sein! Hier gehts weiter!

3 3 ATEM, ENERGIE & Co. ATEM, ENERGIE & Co. – DAS Tantra-Basisseminar (Level 3/4) Das Basisseminar im November ist ein Sprungbrett für das Jahrestraining 2013! Es öffnet aber auch allen weniger wild Entschlossenen die Türen zu tantrischem Erleben, weiterführenden Seminaren und, nicht zuletzt, zum inneren Lächeln… , NÖ Anfragen… Anfragen… ATEM, ENERGIE & Co. ATEM, ENERGIE & Co. – DAS Tantra-Basisseminar (Level 3/4) Das Basisseminar im November ist ein Sprungbrett für das Jahrestraining 2013! Es öffnet aber auch allen weniger wild Entschlossenen die Türen zu tantrischem Erleben, weiterführenden Seminaren und, nicht zuletzt, zum inneren Lächeln… , NÖ Anfragen… Anfragen… 8sam statt 1sam 8sam statt 1sam – Der stressfreie Einstieg ins tantrische Erleben! Tage zum Aufatmen: Achtsamkeit erleben. Wirklich gehört werden. (Level 0/3) , OÖ Anfragen… Anfragen… 8sam statt 1sam 8sam statt 1sam – Der stressfreie Einstieg ins tantrische Erleben! Tage zum Aufatmen: Achtsamkeit erleben. Wirklich gehört werden. (Level 0/3) , OÖ Anfragen… Anfragen… HERZENSLUST HERZENSLUST – Der etwas andere Jahreswechsel (Level 4/4) Traditionell werden wir uns mit sehr erdig-genüsslichen Aspekten der Energie befassen: Trommeln, Meditation, ausgelassener Tanz; ein Lagerfeuer, ein einzigartiger Countdown und ein Wiedersehen mit lieben Bekannten und spannende Begegnungen mit – noch – Unbekannten erwarten dich... Nütze diese Gelegenheit, Ballast abzuwerfen und dein nächstes Jahr schwungvoll, bewusst und vergnügt einzuläuten! Anfragen… Anfragen… – , OÖ HERZENSLUST HERZENSLUST – Der etwas andere Jahreswechsel (Level 4/4) Traditionell werden wir uns mit sehr erdig-genüsslichen Aspekten der Energie befassen: Trommeln, Meditation, ausgelassener Tanz; ein Lagerfeuer, ein einzigartiger Countdown und ein Wiedersehen mit lieben Bekannten und spannende Begegnungen mit – noch – Unbekannten erwarten dich... Nütze diese Gelegenheit, Ballast abzuwerfen und dein nächstes Jahr schwungvoll, bewusst und vergnügt einzuläuten! Anfragen… Anfragen… – , OÖ Hier gehts weiter! EROTIC TOUCH 1: Prickelndes für Zwei (Level 3/3) Sinnlich-erotisch-vergnügliche Berührung für Zwei – noch bevor die langen Winterabende kommen! Erotik, Kommunikation und Innigkeit sind nur einige der Zutaten, die frischen Schwung bringen und euch neue Ebenen der Gemeinsamkeit entdecken lassen. Worauf warten? Schnappt euch einen der letzten Plätze! , NÖ Anfragen… Anfragen… EROTIC TOUCH 1: Prickelndes für Zwei (Level 3/3) Sinnlich-erotisch-vergnügliche Berührung für Zwei – noch bevor die langen Winterabende kommen! Erotik, Kommunikation und Innigkeit sind nur einige der Zutaten, die frischen Schwung bringen und euch neue Ebenen der Gemeinsamkeit entdecken lassen. Worauf warten? Schnappt euch einen der letzten Plätze! , NÖ Anfragen… Anfragen…

4 4 …ausserdem kannst du versichert sein, dass ich euch nicht vergessen habe, und viele Lichter sind mir erst lange nach den Seminaren aufgegangen, die Nachwirkungen eben. …es war angenehm, von euch durchs Seminar "8sam statt 1sam" begleitet worden zu sein. Das ist hiermit die Anmeldung...fürs nächste Seminar. Euer Mail ist eine ganz besonders liebe Überraschung! Finde euch einfach alle toll und bewundere eure Arbeit bzw. Begleitung! ich finds so geil, wie man bei dir spürt, wieviel mehr du weißt/ spürst/ siehst/ whatever und du es trotzdem schaffst niemals arrogant oder von oben herab zu wirken. sondern jede/n genau da abholst wo sie/er gerade steht. meine ausgesprochene bewunderung! ich finds so geil, wie man bei dir spürt, wieviel mehr du weißt/ spürst/ siehst/ whatever und du es trotzdem schaffst niemals arrogant oder von oben herab zu wirken. sondern jede/n genau da abholst wo sie/er gerade steht. meine ausgesprochene bewunderung! …habe beim Heimfahren zufällig als erstes Lied "Good Vibrations" von den Beach Boys gehört. Das hat so perfekt gepasst, dass ich es ca. 10 mal sehr laut und oberkörpermittanzenderweise wiederholt habe. denn genau so fühlt es sich bei euch an: rundherum Good Vibrations die hoffentlich lange zu spüren sind. Danke für die Zusendung der Teilnehmerliste und das Foto -> ist echt super geworden, da spüre ich beim anschauen noch die positive Energie dieser wunderbaren Gruppe. Ich freue mich darauf, euch beiden wieder einmal zu begegnen.. …ich habe Deine angenehme und ruhige Art der Anleitungen sehr genossen und es war auch leicht verständlich und ich konnte Dir gut folgen. Du hast auch die passende Stimme dazu - einfach wunderbar. Und auf diesem Weg möchte ich euch nochmals meine Anerkennung für eure Professionalität und Wertschätzung als Seminarleiter zutragen. Ihr wart einfach SUPER!!!!!! Hier gehts weiter!

5 5 Wir sollen doch möglichst immer so echt und direkt wie nur möglich sein… oder? Aufrichtig und ungekünstelt, ganz dem Moment hingegeben sein können. Dinge hinterfragen, sich als treibende Kraft des eigenen Universums verstehen - das sind Qualitäten die nicht nur erstrebenswert klingen, sondern es auch sind. Und doch… Wieviel Aufrichtigkeit ist gut und notwendig? Wieweit ist ungeschminkte Spontaneität herzerfrischend, wann beginnt sie zu nerven? Wann wird Ehrlichkeit gnadenlos? Wo ist die Grenze, wo aus dem Hinterfragen ein Zerreden wird? Und ist die volle Offenlegung des eigenen Innenlebens in jeder Situation angebracht? Ein noch so aufrichtiges Mein Gott, bist du blad! wird wenig Freude bereiten und wahrscheinlich Gefühle verletzen. Die Augen während des Vortrags eines Kollegen zu verdrehen wird das Arbeits- klima belasten – selbst wenn man sich dabei noch so sehr aufrichtig und ohne Maske gezeigt hat. Ein Beisammensitzen unter Freunden mit dem Hinweis mir ist fad zu verlassen wird, aller Ehrlichkeit zum Trotz, die Freundschaft nicht fördern. Nein. Aber ungeachtet eines absehbaren Schadens mit allem herauszuplatzen was gerade da ist, ist ein Privileg von Kindern. Zu wissen, wann was angemessen ist, ist ein Privileg von Erwachsenen. Und wenn Aufrichtigkeit und Güte einander gegenüberstehen, lässt ein Erwachsener sie gemeinsam, nebeneinander vorangehen oder, noch besser, lässt der Güte den Vortritt. Zu wissen und zu verstehen, dass du selbst die treibende Kraft deines Universums bist, bringt nicht nur viel Energie und Potenzial, sondern auch eine ebensogroße Verantwortung: DU BIST FÜR DAS WOHLERGEHEN DEINES UNIVERSUMS ZUSTÄNDIG! Und das inkludiert den verantwortungsvollen Umgang mit so wertvollen Ressourcen wie Aufrichtigkeit. Was nun, wenn jemand wirklich dramatisch zugenommen hat? Und der Vortrag ziemlich schwach ist? Und die Runde tatsächlich wenig Anregung bietet? Sollen wir dann den Mund halten und höflich- gekünstelt lächeln? Hier gehts weiter!

6 6 Viele Fragen sind so wichtig, dass sie immer wieder gestellt werden – hier ist der Raum, sie zu beantworten. Wer sich auf Tantra einlässt, ist auf der Suche. Woher wir das wissen? Ganz einfach: zum bloßen Zeitvertreiben gibts zahllose Beschäftigungen die wesentlich weniger Zeit, Aufwand, Energie, Mut und Geduld erfordern als Tantra. Was ist nun das Ziel der Suche? Das was die meisten am tiefsten bewegt ist die Suche nach Sinn – besonders dann, wenn in der persönlichen Geschichte Verletzun- gen stattgefunden haben. Diese Suche nach dem Sinn solcher Erfahrungen und, im Zuge dessen, nach dem Sinn des Lebens überhaupt, kann nur erfolgreich sein, wenn wir allfällige dunkle Stellen beleuchten und fast vergessene, gut verdrängte Schmerz- erfahrungen wieder ans Licht heben. Dass sich das nicht immer wie ein Spaziergang durch einen Rosengarten anfühlt, liegt in der Natur der Sache, und insofern können wir getrost zustimmen: Ja, Tantra ist gefährlich – es gefährdet dein bisheriges Weltbild! Ich erinnere mich an eine Teilnehmerin um die Sechzig; sie besuchte ein kurzes Einsteigerseminar und hielt tapfer bis zum Ende durch, obwohl sie sehr offensichtlich mit intensiven Gefühlen kämpfte. Danach kam sie auf mich zu und meinte, Weißt du… das ist alles sehr schön hier, aber ich glaube ich möchte lieber meine schlafenden Hunde nicht wecken. Das ist eine legitme und bewusste Ent- scheidung: ich will meine Sicht der Dinge behalten, und der Aufwand, mir ein neues, entspannteres Weltbild zu erarbeiten, ist mir zu groß/ macht mir Angst. Hat sich aber jemand mal aufge- macht, sein Licht aus der Tiefe hervorzuholen, so ist es ziemlich egal was er/sie tut – du kannst auch einen Malkurs besuchen und dann würde eben etwas, das du dort siehst, das belastende Erlebnis an die Ober- fläche deines Bewusstseins spülen. Tantra tut das auch; nur eben mit Bedacht, gezielt und unter kompeten- ter Begleitung. Kommt es auch vor, dass jemand mal ernsthaft auszuckt? Doch, ja. Keine wirksame Methode kann eine Harmlosigkeitsgarantie ausstellen; allerdings liegt die Wahr- scheinlichkeit bei ca. 0,28 Promille. Da Tantra mit Energien arbeitet, die lang und tief Vergrabenes behutsam und doch zügig hervorholen, können sich hier oft Lösungen einstellen, die jahrelanger Therapie widerstanden haben. Hier gehts weiter!

7 7

8 8 Neben dem Mitmachen bei Seminaren als reguläre_r Teilnehmer_in stehen dir noch weitere Möglichkeiten zur Verfügung, die viel Erfahrung und Vergnügen bei wenig Budgetbelastung bringen: 1)Assistieren: Absolvent_innen des Großen Bogens sind berechtigt, nach einem Probelauf bei Seminaren die sie selbst bereits besucht haben, zu assistieren. Es fallen lediglich die Unterkunftskosten an UND du bekommst Bonus-Prozente für dein nächstes gebuchtes Seminar gutgeschrieben (s.S.4). Wenn du als Assi dabei sein möchtest, such dir ein Seminar aus und ruf uns an! 2)Pausenchef: Bei den Wiener Schnuppertagen und bei Familienaufstellungen freuen wir uns über Wiederholer, die uns im Foyer des zeiTraums unterstützen; du als Pausenchef_in kannst dich dafür übers gratis Mitmachen freuen. 3)Praktikum am Institut: Unser Büro braucht laufend tatkräftige Unterstützung von gutorganisierten, computerfreundlichen Menschen mit ca. 10 Wochenstunden Tagesfreizeit. Wenn du für mindestens 12 Monate am Pulsschlag des Instituts dabeisein möchtest, freuen wir uns auf deinen Anruf! 4)Einspringen: Manchmal schlägt die Grippewelle zu und die angestrebte ungefähre Ausgeglichenheit einer Gruppe ist nicht mehr gegeben. Dann gibt es seitens des Instituts ein Mailing an alle, die in Frage kommen (zB alle Frauen mit Erfahrungslevel 4+) und du hast dann – wenn du schnell bist – die Chance, gegen einen sehr reduzierten Beitrag an diesem Seminar teilnehmen! Praktikum Seminare gratis? Aber ja! Punkt 3) durchlesen, zustimmen und anrufen: Praktikum Seminare gratis? Aber ja! Punkt 3) durchlesen, zustimmen und anrufen: Assi-Plätze verfügbar BS: , Flackl ST: , ZR 8-1: , Kobl. HL: , Kobl.. Assi-Plätze verfügbar BS: , Flackl ST: , ZR 8-1: , Kobl. HL: , Kobl.. Pausenchef-Plätze FA FA ST ST Pausenchef-Plätze FA FA ST ST Hier gehts weiter!

9 9 Holprige Beziehungen, Frust mit dir selbst, Verwirrung oder Gefühle der Ausweglosigkeit? Es könnte ganz anders sein! Du musst dich nicht mit der Situation abfinden: Du kannst die notwendigen Veränderungen - nämlich diejenigen, die die Not wenden – selbst in Gang setzen. Wenn du das bis jetzt noch nicht getan hast, ist es vielleicht deshalb, weil du dir noch nicht so ganz klar bist über deine Möglichkeiten? Wir unterstützen dich gerne dabei, dein Potenzial zu erkennen und zu entwickeln - unsere Erfahrung aus fünfzehn Jahren Praxis und unser Wissen um die Kraft zur Veränderung stehen dir zur Verfügung! (Und Spaß macht es übrigens auch ;-).) Holprige Beziehungen, Frust mit dir selbst, Verwirrung oder Gefühle der Ausweglosigkeit? Es könnte ganz anders sein! Du musst dich nicht mit der Situation abfinden: Du kannst die notwendigen Veränderungen - nämlich diejenigen, die die Not wenden – selbst in Gang setzen. Wenn du das bis jetzt noch nicht getan hast, ist es vielleicht deshalb, weil du dir noch nicht so ganz klar bist über deine Möglichkeiten? Wir unterstützen dich gerne dabei, dein Potenzial zu erkennen und zu entwickeln - unsere Erfahrung aus fünfzehn Jahren Praxis und unser Wissen um die Kraft zur Veränderung stehen dir zur Verfügung! (Und Spaß macht es übrigens auch ;-).) Coaching/ Counselling – Shamanic Counseling – Klangbehandlung – Posturale Integration – Meridianmassagen – Prana Healing Beckenbodenheilung Der Beckenboden ist Sitz unserer tiefsten Gefühle und Verletzungen; gleichzeitig ist er die Kraftzentrale unseres Körpers und entscheidend für unseren Energiehaushalt und das Erleben unserer Sexualität. Hier sitzende Verspannungen und damit verbundene schmerzliche Erinnerungen zu lösen ist nicht nur etwas für Auserwählte: Jeder und jede kann einen locker schwingenden Beckenboden, das damit einhergehende Gefühl der Befreiung von Altlasten und ein ganz neues Erleben von Liebesbegegnungen erfahren! Beckenbodenheilung Der Beckenboden ist Sitz unserer tiefsten Gefühle und Verletzungen; gleichzeitig ist er die Kraftzentrale unseres Körpers und entscheidend für unseren Energiehaushalt und das Erleben unserer Sexualität. Hier sitzende Verspannungen und damit verbundene schmerzliche Erinnerungen zu lösen ist nicht nur etwas für Auserwählte: Jeder und jede kann einen locker schwingenden Beckenboden, das damit einhergehende Gefühl der Befreiung von Altlasten und ein ganz neues Erleben von Liebesbegegnungen erfahren! Hier gehts weiter!

10 10 Ale Schratt Nick Möbius Sozialarbeiter Dr. Amrit Fuchs Körperarbeit, Einzelberatung Institutsleitung Nick Federmann Praktikant Mag. a Helena Krivan Sexualberatung Prana Healing Institutsleitung Ale Schratt Kinesiologie Hans Schieber, MSc HTL-Lehrer Du möchtest mehr über uns wissen? HIER klicken!HIER Barbara Schwarzmann Krankenschwester Walter Brand Selbständig Peter Petz Selbständig Britta Fex Shiatsu-Praxis Hier gehts weiter!

11 11 Wir vom Institut Namasté sind stolz darauf, euch ein reichhaltiges Buffet an Veranstaltungen bieten zu können – von den allerersten Schritten in Richtung Selbsterfahrung bis zu sehr anspruchsvollen Seminaren für fortgeschrittene Tantra-Übende, aufgebaut in sanft ansteigenden, logischen Stufen. Die Üppigkeit des Angebots führt freilich manchmal zu Orientierungsschwierigkeiten, besonders für Einsteiger_innen. Welches Seminar passt am besten zu mir und meiner derzeitigen Lebenssituation? Das Level-System soll dir dabei helfen, einen ersten Überblick zu gewinnen. Wie immer gilt: wenn etwas unklar ist – einfach anrufen. Wir sind gerne für dich da! SO FUNKTIONIERTS: Level 0/3 bedeutet, dass du zum Buchen keine (0) Voraussetzungen brauchst; das Absolvieren des Seminars hebt dich auf Erfahrungslevel 3. Das ist wichtig zu wissen, wenn du dich zB für Erotic Touch 1 interessierst oder die AUM, die beide Level 3/3 haben: Du brauchst ein 3-er Seminar als Voraussetzung, bleibst jedoch auch nach dem Seminar auf demselben Erfahrungslevel wie vorher.Erotic Touch 1 Anderes Beispiel: Willst du die Tantralehrer-Ausbildung machen, brauchst du zum Einsteigen L11 und schließt mit dem höchsten Level ab, den wir zu vergeben haben, nämlich L14.Tantralehrer-Ausbildung Hier gehts weiter!

12 12 Hier gehts weiter!


Herunterladen ppt "Liebe Shaktis, liebe Shivas, 1 der Herbst hat gut angefangen: die AUM war zum Bersten voll, nach den beiden Schnuppertagen (Wien und Linz) gab es begeisterte."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen