Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 E-Scooters: weltweite Entwicklungen Zollikofen, 14. Februar 2011 Urs Schwegler NewRide, Bern.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 E-Scooters: weltweite Entwicklungen Zollikofen, 14. Februar 2011 Urs Schwegler NewRide, Bern."—  Präsentation transkript:

1 1 E-Scooters: weltweite Entwicklungen Zollikofen, 14. Februar 2011 Urs Schwegler NewRide, Bern

2 2 Inhalt 1.E-Scooter-Boom wie E-Bikes? 2.Stand der Entwicklung: Swiss-Moto 11 3.Citelec: Zwischen Motorrad und Auto 4.Die Rolle des Zweiradhändlers 5.Marktsituation 2010

3 E-Scooter-Boom wie E-Bikes? Marktvolumen: Fahrräder vs Motorräder Neu-Kunden: bisherige Auto- oder Zugfahrer Neue Produkte: Citelec Nutzfahrzeuge Kosten (Lebensdauer)

4 Swiss-Moto 11: Halle 7 ALL ELECTRIC E-Tropolis Tante Paula El-Moto PGO Zero Quantya IO-Scooter E-Sprit Logomotion Hero Monotracer e vRone Kyburz Oxygen

5 Tanta Paula Ferdinand Maximilian V max km/h Kat. MA1 VP CHF

6 Global Scooter Typengenehmigung CH V max 20 km/h CHF 1090 Vertrieb CH: Global Commerce, Gossau

7 Logomotion Entwicklung, Herstellung, Vertrieb: Daniel Meili V max 30 km/h Kat. M (Pedal) CHF 5850

8 El-Moto V max 45 km/h Kat A1 CHF 6499

9 PGO V max 45 km/h CHF 4990 Blei- + Li-Ion Batterie

10 E-Tropolis V max 45 km/h CHF

11 IO-Scooter 1500 / Florenz Florenz Silenzio Swiss edition V max 45100km/h Kat. A1A1 VP ab CHF

12 E-Sprit Silenzio Fury V max 45100km/h Kat. A1A1 VP CHF

13 vRone Von Roll + Quantya V max 100 km/h CHF ca. 7000

14 V max 85 km/h CHF 12000

15 Hero AT3Photon V max 4565km/h Kat. A1A1

16 Zero - Quantya Zero DSQuantya Leistung48.5kW V max 9070km/h Kat. A1A1 VP CHF

17 Oxygen CargoscooterOX5 Fun V max 4565km/h Kat. A1A1 VP CHF

18 Kyburz V max 45 km/h CHF k. A.

19 Monotracer e V max – 100 km/h in 4 sec CHF 99900

20 Citelec Neue Fahrzeugart zwischen Motorrad und Auto Klein, leise, sauber Fahrspass, Kosten, Anz. Sitzplätze, Neue Verkehrssysteme: automatische Navigation Spektrum: Segway - Twike

21 Citelec Sicherheit: Verträglichkeit mit anderen Verkehrsmitteln Zulassung nur auf best. Strassen (z. B. nicht auf Autobahnen) Neue Strassenkategorien, Umweltzonen, in denen nicht alle Fahrzeug verkehren dürfen Zeithorizonte: Angebot heute vorhanden Marktdurchbruch in 5, 20 oder 50 Jahren? Vertriebskanäle: Auto-Garagen Motorrad-Garagen E-Mobil-Centers (EFS, Elfar, m-way usw.) Branchenfremde Anbieter

22 Güterverkehr Schweizer Post mit 1000 Oxygen … und mit 60 Kyburz DXP

23 Markenstrategie eines 2-Rad-Händlers Kundschaft Werkstatteinrichtung Grösse Ausstellungsraum Ausbildung Werkstattpersonal Regionale Mitbewerber Einschränkungen durch Exklusiv-Verträge Langfristige Geschäftsstrategie

24 Analyse der Marktsituation Absatz 2010: 500 Post + ca. 500 weitere > Gründe: Marktpotenzial Bekanntheit Inkubationszeit Engagement der Zweiradbranche Preis-/Leistungsverhältnis Ladeinfrastruktur E-Scooters für Politik und Stromwirtschaft nicht interessant

25 Massnahmen zur Marktbelebung Geduld! Testimonial (prominenter Botschafter) Ladestationen mit Werbeeffekt Beeinflussung von politischen Entscheidungsträgern (Bundeshaus am ) Einheitliche, objektive Verbrauchsmessung > Berechnung der Reichweite (VirVe)

26 Merci!


Herunterladen ppt "1 E-Scooters: weltweite Entwicklungen Zollikofen, 14. Februar 2011 Urs Schwegler NewRide, Bern."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen