Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Copyright © 2010 MITSUBISHI MATERIALS CORPORATION ALL RIGHTS RESERVED Mitsubishi Tool Management System.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Copyright © 2010 MITSUBISHI MATERIALS CORPORATION ALL RIGHTS RESERVED Mitsubishi Tool Management System."—  Präsentation transkript:

1 Copyright © 2010 MITSUBISHI MATERIALS CORPORATION ALL RIGHTS RESERVED Mitsubishi Tool Management System

2 Tool – Management – System History AutoCrib stellt seit 1995 Tool Management Systeme für Fertigungsbetriebe her. Die Firma hat ihren Sitz in Santa Ana, Kalifornien mit Verkaufsbüros in Atlanta, Cincinnati und Chicago. Bis jetzt hat die Firma über 3000 Anlagen in Nordamerika, Europa und Australien installiert. Die Systeme werden hauptsächlich über ein Netzwerk von 100 Händlern weltweit vertrieben. Durch diese hervorragende Zusammenarbeit hat AutoCrib mittlerweile einen sehr guten Ruf in der Welt. Die Software und die Maschinen wurden zusammen mit den Ingenieuren und Facharbeitern in der Industrie entwickelt. Man hat nach dem besten Konzept gesucht, es entwickelt und umgesetzt.

3 Tool – Management – System: RDS / Touch Vend Maschinengewicht: ca. 341 kg Abmaße:Breite = 990 mm ca. 1 m²Höhe = 1855 mm Tiefe = 889 mm Max. 70 verschiedene Artikel, max. 30 identische Produkte pro Reihe = max Verpackungen Bedienerfreundlicher Touchscreen Systemweite Produktsuche nach Produktcode, Bezeichnung oder Klasse mit Preisen Detaillierte Information auf dem Bildschirm (Abb. & Bemerkg.) Barcode Scanner Max. 60 verschiedene Artikel, max. 24 identische Produkte pro Reihe = max Verpackungen Bedienerfreundliche Touch Pad Schnittstelle Information nur über den Lagerort Barcode Scanner

4 Tool – Management – System 0,76m 0,91m 1,52m 2,13m 2,00m

5 Tool – Management – System ROBOCRIB 500 Maschinengewicht.: ca. 454 kg, Abmaße: Breite = 762 mm, Höhe = 2000 mm, Tiefe = 762 mm, ca. <1 m² Vertikales Karussell bietet sicheren Zugriff durch 15 Level mit Türen. Schnittstelle durch Touchscreen + Tastatur mit Stichwort - Suche bis zu 560 Behältnisse verfügbar Unübertroffene Dichte der Werkzeuge auf ca. 1 m² da wir hier die Höhe ausnutzen können Hoher Nutzen für verschiedene Formen + Größen

6 Tool – Management – System ROBOCRIB 1000 Maschinengewicht.: ca. 454 kg Abmaße: Breite =914 mm ca. 1 m²Höhe = 2134 mm Tiefe =914 mm Vertikales Karussell bietet sicheren Zugriff durch 15 Level mit Türen. Schnittstelle durch Touchscreen + Tastatur mit Stichwort - Suche bis zu 1050 Behältnisse verfügbar Unübertroffene Dichte der Werkzeuge auf ca. 1 m² da wir hier die Höhe ausnutzen können Hoher Nutzen für verschiedene Formen + Größen

7 Tool – Management – System ROBOCRIB 2000 Maschinengewicht: ca. 908 kg Abmaße: Breite =1524 mm Ca. 2,3 m²Höhe = 2134 mm Tiefe =1524 mm Vertikales Karussell bietet sicheren Zugriff durch 15 Level mit Türen. Schnittstelle durch Touchscreen + Tastatur mit Stichwort - Suche bis zu max Behältnisse verfügbar Unübertroffene Dichte der Werkzeuge auf ca. 2,3 m², da wir hier die Höhe ausnutzen können Hoher Nutzen für verschiedene Formen & Größen

8 Tool – Management – System ROBOCRIB Behälter befinden sich in 12 / 5 zirkulierenden Karusselltürmen Tortenförmige Behältnisse, die je nach Kundenwunsch in der Größe variieren können. Zwölftel, Sechstel, Viertel, Drittel, Halbe und Volle Fächer sind möglich Vertikale, hohe Produktausrichtung Öffnet mehrere Türen auf einmal (ohne Rahmen) Unübertroffene Flexibilität Auf die Behältnisse das Rotationsverfahren und das Säulen-Sytem hat Autocrib das Patent ROBO CRIB 2000 Draufsicht

9 Tool – Management - System AUTO LOCKER Station Einzel-Standplatz bis zu 80 Behälter Verwaltet kalibrierte + sperrige Produkte Tastatur oder Touchscreen Schnittstelle Sieben Standardabmessungen. Kunden-Sondergrößen verfügbar

10 Tool – Management – System TOOLROOM Auftragseingabe, Touch-Screen-Bildschirm, Dateneingabe wird ausgeführt über Mitarbeiterausweis mit Abfrage von Passwörtern Platzierung der Terminals am Ausgabefenster oder Erschaffung eines mobilen Systems durch Nutzung ferngesteuerter Arbeitselemente Auslagern der Werkzeuge Einlagern der Werkzeuge Lokalisierung eines Artikels Physische Zählung Automatische Bestellung bei jedem Lieferanten Rückgabe der Werkzeuge Korrigieren der Bestände Erstellen von Berichten Hand- Barcode- Scanner Anwenderfreundliche Bedieneroberfläche Windows OS AutoCrib.net oder direkt am Computer EDI (Elektronic Data Interface) Link zur AS400 oder SAP

11 Tool – Management – System Autocrib Software Internet: Inventur-Handhabung über die Software Daten befinden sich auf einer sicheren Internetseite Wegfall von Software- und Serverwartung + Upgrades Nutzt permanente Datensynchronisation Ausnutzung der gesamten Produkt-Anwendungsmöglichkeiten Installierte Software auf dem PC: Unterstützt alle Autocrib-Ausgabeautomaten Einfache grafische Benutzeroberfläche mit Steuerung über Symbole Microsoft SQL – Severdatenbank Über 150 Standardberichte möglich Automatische Berichterstattung und Bestellungen per E- mail, Fax in fast allen Formaten Verwaltung traditioneller Werkzeugausgaben Notizen und digitale Ansichten der Produkte ( Fotos ) Möglichkeit der Ausgabe von Artikelsätzen (Kits) / Jobs

12 Tool – Management - System RFID A B C AB C Microsoft SQL Datenbank Lieferant B AutoCrib 5.3 Indirekte MaterialienDirekte MaterialienVersorgungsmaterialien Breite Sicht des Unternehmens Lieferant A AS400 / SAP

13 Tool – Management – System Vorteile Verlängert die Versorgungskette bis hin zum Einsatzort, die Kostenkontrolle endet nicht länger bei den Waren Erzwingt Disziplin bei der Beschaffung - 100%-ige Mitarbeiter - Zuweisung 24 Stunden / 7 Tage die Woche voller Zugriff Ermöglicht automatische Befüllung mit der TAG Nummer (keine Artikeleingabe mehr nötig) Erstellt Berichte und hilft der Entscheidungsfindung Ein weiterer Vorteil: Wir können mit diesem System die Lieferprobleme abschaffen! Die Werkzeugverwaltung disponiert automatisch durch min. und max. Stk.

14 Tool – Management – System Berichte und Zugangsdatenkontrolle Aktivierung-oder Deaktivierung im setup menu Kontrolle nach Produkten, Mitarbeitern, Verbrauch, Maschinen oder Gruppen Kontrolle nach Werkzeugausgaben Kontrolle nach Arbeitsbereich Festlegung von Zeit- oder Kostenlimits Begrenzung durch Abteilungs-Budgets

15 Tool – Management – System Kosteneinsparungen Reduziert Anschaffungskosten ! Reduziert Wareneingangskosten Reduziert laufende Kosten Reduziert Wiederbeschaffungskosten Schafft veraltete Inventuren ab Reduziert den gewöhnlichen Verbrauch Reduziert größeres Inventar Reduziert große Laufwege Schafft Maschinenstillstände ab Kontrolliert den gesamten Schichtbetrieb Platzsparend bzw. schafft neuen Platz Schafft Extrakosten von eiligen Paketlieferungen ab 20-40% Reduzierung des Produktbedarfes Verantwortlichkeiten + Produkt – Bekanntheitsgrad Berichte haben erzieherische Wirkung auf Kosten + Nutzen Zugriffskontrolle Etablierung von sinnvollen Limits, um Verschwendung einzustellen Das System kann überhöhten Gebrauch stoppen Ermittelt den Bedarf gem. definierter Parameter

16 Tool – Management – System Service Live Verbindung Live Verbindung in den Toolroom eines Kunden in Passau: Service durch Internetzugang LogMeIn https://secure.logmein.com/ Wir haben uns die Freigabe für den direkten Zugriff auf den PC eines Kunden in Passau geben lassen. Hiermit können wir eventuell anfallende Störungen oder Fehler sofort beheben und auch Fragen des Kunden am Telefon sofort beantworten. Weder Monteur noch EDV-Fachmann muss die Fa. aufsuchen. Ein nützlicher Nebeneffekt ist auch die Information aller Werkzeuge der Wettbewerber, die der Kunde einsetzt.

17 Tool – Management – System Service Welcher Service steckt hinter diesem System? wir bieten einen 24 Dienst mit einer Hotline. Software kann von einem Arbeitsplatz bei Mitsubishi via Internet LogMeIn repariert, kontrolliert, geändert oder aktualisiert werden. Sollte ein unwahrscheinlicher mechanischer Fehler auftreten Motoren für den Antrieb der Zylinder würden als Ersatz bei uns auf Lager liegen. Der Ausbau mit je vier Schrauben dauert 5 Minuten und kann von jedem Kunden selbst vorgenommen werden. Sollte der Kunde unsere Unterstützung oder Hilfe vor Ort benötigen, werden wir das Problem oder den Fehler beheben. Dieses wurde von einer Mitarbeiterin aus dem Innendienst schon erfolgreich durchgeführt. In jedem Fall hat der Kunden immer Zugriff auf sein Werkzeug. Eine Blechwand wird abgeschraubt und die einzelnen Motoren der Säulen können über die Kipphebel bewegt werden. (siehe links)

18 Tool – Management – System Service Welcher Service steckt hinter diesem System? Sollte ein unwahrscheinlicher mechanischer Fehler auftreten Die einzelnen Türen werden nicht repariert, sondern ausgetauscht und können auch vom Kunden selbst ersetzt werden. Hier würde auch ein Ersatz bei Mitsubishi lagern und sofort abrufbar sein. Auch hier vier Schrauben und eine Steckverbindung. Sollte der Kunde unsere Unterstützung oder Hilfe vor Ort benötigen, werden wir das Problem oder den Fehler beheben. Die Steckverbindungen der einzelnen Säulen sind innerhalb einer 1/2 Stunde austauschbar. Dies erfordert allerdings eine komplette Auslagerung und eine Aktualisierung der Werkzeuge. Wir können dem Kunden eine direkte Betreuung vor Ort anbieten.

19 Tool – Management – System Wettbewerber Bemerkung: Lieferanten, die die Maschinen kostenlos anbieten, geben versteckte Kosten an die Kunden weiter. Diese könnten sich in den Werkzeugkosten wiederfinden. Hoffmann z. B. stellt als Bedingung einen höheren Mindestumsatz. Die Wettbewerber versuchen dann auch die Werkzeuge der anderen Lieferanten auf den Anbieter der Werkzeugverwaltungssysteme umzustellen. Das geschieht hauptsächlich über den Preis.

20 Tool – Management - System


Herunterladen ppt "Copyright © 2010 MITSUBISHI MATERIALS CORPORATION ALL RIGHTS RESERVED Mitsubishi Tool Management System."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen