Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Am Beispiel einer dreiköpfigen Familie: ca. 100,- Sprit p.Mo. ca. 400,- Lebensmittel p.Mo. = ca. 500,- um 15% zu Sparen = 75,- Einsparung ca. 3.000.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Am Beispiel einer dreiköpfigen Familie: ca. 100,- Sprit p.Mo. ca. 400,- Lebensmittel p.Mo. = ca. 500,- um 15% zu Sparen = 75,- Einsparung ca. 3.000."—  Präsentation transkript:

1

2

3 Am Beispiel einer dreiköpfigen Familie: ca. 100,- Sprit p.Mo. ca. 400,- Lebensmittel p.Mo. = ca. 500,- um 15% zu Sparen = 75,- Einsparung ca Kw/h Strom mit einem Sparpotential von ca. 2-4 Cent je Kw/h = ca. 90,- p.A. = 7,50 p.Mo.

4 ggf. Einsparungen bei: Telekommunikation im Festnetz und Mobil Gas – (derzeit noch regional begrenzt) Bank- & Kontoführungsgebühren Dienstleistungen wie: Notfalldirekt – Innovation trifft Kompetenz TVI-Express – Ihrem Reiseclub mit Ihrem eigenen Reisebüro

5 sei gesagt, und dieses gilt für Kunden, Vereine und Teampartner gleichermaßen: Die von uns empfohlenen Produktpartner werden, mit den uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten auf: ein faires Preis- Leistungsgefüge Funktionalität Seriosität und Solidität getestet bzw. überprüft. Und nur die, die von uns guten Gewissens selbst genutzt und weiterempfohlen werden können, finden den Zugang als Partner bei SiS-Life. Wobei, trotz aller Sorgfalt, eine Gewährleistung für die Leistungen/Angebote der Produktpartner nicht übernommen werden kann.

6 1.) Für die Vermittlung von Strom-, Gas- oder Telefonneukunden erhalten die Inhaber der SiS-Life Karte eine Prämie in Höhe von 10,-. Sie haben dann die Möglichkeit diese Prämie ihrem Verein oder einem Förderobjekt zu spenden. 2.) Durch von uns, in Zusammenarbeit mit ortsansässigen Vereinen, beworbene und betreute Förderevents, bei denen die Einführung der durch uns propagierten Notfallsysteme und der SiS-Life Karte im Vordergrund stehen und die Vereine an deren Verkauf, sowie mit den Einnahmen der Bewirtung des Event, partizipieren. 3.) Werden im Zusammenhang mit den Notfallsystemen ein sogenannter Safty-Parker als Werbeträger durch unsere Teampartner unter Mithilfe der Vereine (Empfehlungsschreiben, Adressen) vermarktet, an dessen Erlösen der empfehlungsgebende Verein beteiligt wird. 4.) Mit einer laufenden Wiederholung des Events und der Betreuung durch einen unserer regional ansässigen Teampartner (Ziel 320 deutschlandweit).

7

8 Wir versprechen kein(e): Wir bieten Ihnen: unrealistischen Provisionen unbegrenztes Kundenpotential uneingeschränkte Freiheit futuristische Produkte Selbstläufer Firmenwagen o. Flugzeug ein solides Einkommen mit Gebietsschutz in Ihrem Umkreis soziale Akzeptanz reales für den tägl. Bedarf Arbeit die Freu(n)de schafft die Möglichkeit dazu

9 haben alle unsere Teampartner eine direkte Anbindung an unsere Produktpartner und werden von denen auch direkt (außer Notfallsysteme) abgerechnet.

10 Hierfür steht unser oberstes Geschäftsprinzip und dies gilt für alle unsere 3 Partnergruppen:

11 Deshalb und aus allen Anderen vorgenannten Gründen: SiS-Life


Herunterladen ppt "Am Beispiel einer dreiköpfigen Familie: ca. 100,- Sprit p.Mo. ca. 400,- Lebensmittel p.Mo. = ca. 500,- um 15% zu Sparen = 75,- Einsparung ca. 3.000."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen