Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Infoveranstaltung zum Bachelorstudium mit Lehramtsoption an der Freien Universität Berlin Dr. Diemut Ophardt Florian Hoch Christina Blau.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Infoveranstaltung zum Bachelorstudium mit Lehramtsoption an der Freien Universität Berlin Dr. Diemut Ophardt Florian Hoch Christina Blau."—  Präsentation transkript:

1 1 Infoveranstaltung zum Bachelorstudium mit Lehramtsoption an der Freien Universität Berlin Dr. Diemut Ophardt Florian Hoch Christina Blau

2 2 Herzlich willkommen zum Studium mit Lehramtsoption an der Freien Universität Berlin 3000 Studierende studieren ein lehramtsbezogenes Studium an der Freien Universität Berlin Ca. 500 Studienanfänger(innen) im Bachelor Ca insgesamt im Bachelor Ca. 600 im Master of Education Insgesamt können 17 lehramtsbezogene Fächer studiert werden: Biologie, Chemie, Deutsch, Englisch, Ethik, Französisch, Geschichte, Griechisch, Grundschulpädagogik, Integrierte Naturwissenschaften, Italienisch, Informatik, Latein, Mathematik, Physik, Sozialkunde, Spanisch

3 3 Wichtige Fragen für den Studienanfang: Wie komme ich zu meinem Stundenplan? Wie sorge ich dafür, dass ich immer alle wichtigen Informationen mitbekomme? Wie kommen meine Zensuren zustande, wie wird das dokumentiert, muss ich mich darum kümmern? Wie ist das gesamte Studium aufgebaut? Warum wurde das Studium so konzipiert?

4 4 Struktur der Infoveranstaltung 1. Einführung – The Making of a Teacher 2. Aufbau und Ablauf des Studiums 3. Studien- und Prüfungsorganisation 4. Informationsangebot, Service und Support 5. Das Zentrum für Lehrerbildung an der Freien Universität Berlin

5 5 Struktur der Infoveranstaltung 1. Einführung – The Making of a Teacher 2. Aufbau und Ablauf des Studiums 3. Studien- und Prüfungsorganisation 4. Informationsangebot, Service und Support Information und Beratung in der Orientierungswoche Infomappe mit allgemeinen Informationen für alle Merkblätter mit Infos zum Fach (liegen aus!) Gruppenmentoringprogramm für Studienanfänger(innen) Tutorinnen und Tutoren in allen Fächern als Ansprechpartner Die Homepage des Zentrums für Lehrerbildung (ZfL) 5. Das Zentrum für Lehrerbildung an der Freien Universität Berlin

6 6 Struktur der Infoveranstaltung 1. Einführung – The Making of a Teacher 2. Aufbau und Ablauf des Studiums 3. Studien- und Prüfungsorganisation 4. Informationsangebot, Service und Support 5. Das Zentrum für Lehrerbildung an der Freien Universität Berlin

7 7 Anforderungen der Unterrichtspraxis an Lehrerinnen und Lehrer Kognitive Aktivierung Das Vorwissen aktivieren Einen Sachverhalt verständlich und korrekt erklären Schülerfragen verstehen Fragen stellen, die verstehendes Lernen anregen Motivationale Aktivierung Neugierde und Interesse ansprechen Anreize setzen Das Arbeitsbündnis bestätigen Wertschätzend kommunizieren Klassenmanagement Einhaltung etablierter Regeln beachten Störungen effizient bearbeiten Materialien bereithalten

8 8 Wissen, Können und Orientierungen FachFachdidaktikPädagogik Anforderungen der Unterrichtspraxis Planen HandelnReflektieren

9 9 Und wie funktioniert das – The Making of a Teacher?

10 10 VORWISSEN UND -ERFAHRUNGEN Eigene Schul- erfahrungen positive und negative Modelle Lernerfahrungen Vorprofessionelle Lehrerfahrungen UNIVERSITÄRE AUSBILDUNG Lerngelegenheiten im Studium Praktikum Verstärkung von Verknüpfungen Anbahnung von Verknüpfungen BERUFSEINGANGSPHASE Referendariat und erste Berufsjahre Praxiserfahrungen im Beruf BERUFSPRAXIS

11 11 Struktur der Infoveranstaltung 1. Einführung – The Making of a Teacher 2. Aufbau und Ablauf des Studiums 3. Studien- und Prüfungsorganisation 4. Informationsangebot, Service und Support 5. Das Zentrum für Lehrerbildung an der Freien Universität Berlin

12 12 2. Aufbau und Ablauf des Studiums Es gibt viele unterschiedliche Modelle der Lehrerausbildung Grundprinzip in Berlin: Polyvalenter Bachelor – Professionsbezogener Master Polyvalenter Bachelor Das abgeschlossene Bachelorstudium bietet die Möglichkeit, sich auch auf nicht-lehramtsbezogene Masterstudiengänge zu bewerben Das Studium ist ein fachbezogener Kombi-Bachelor mit einem relativ kleinen professionsbezogenen Anteil: Lehramtsbezogene Berufswissenschaften (LBW) Professionsbezogener Master of Education Hoher Anteil an professionsbezogenen Modulen Geringer Anteil an fachbezogenen Anteilen Besonderheit für alle, die einen 60-LP-Master anstreben (z.B. GSP) Ab 2013/14 wird der bisherige 60-LP-Master durch ein zusätzliches Praxissemester erweitert

13 13 Verteilung der Studienanteile (LP) im Bachelor- und Masterstudium

14 14 Professionsbezogenes Masterstudium Modulangebot (60 LP) Polyvalentes Bachelorstudium Kernfach (90 LP) LBW (30 LP) Fach1, Fach 2 und Erziehungswissenschaft (120 LP) Modul Grundfragen von Erziehung, Bildung und Schule (4 LP) Modul Berufsfeld- erschließendes Praktikum (7 LP) Modul Deutsch als Zweitsprache (3 LP) Basismodul Fachdidaktik Fach 1 (8 LP) Basismodul Fachdidaktik Fach 2 (8 LP) Fachwissen- schaftliche Module des Kernfachs Fachwissen- schaftliche Module des Modulangebots Fachdidaktik und Unterrichtspraktikum in Fach 1 und 2 (59 LP) Erziehungswissenschaft (24 LP) Fachwissenschaft (25 LP) Masterarbeit (25 LP)

15 15 Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zum Aufbau des Studiums?

16 16 Frage nebenbei: Ist Fachwissen wirklich so wichtig für Lehrpersonen? Beispiel: Reaktorunfall in Fukushima Breites öffentliches Interesse an Fragen zur Radioaktivität – auch bei Schülerinnen und Schülern Anna L., Studentin im Master of Education (Chemie/Biologie): Plötzlich wollten Familie, Freunde und alle meine Nachhilfekinder etwas über Radioaktivität wissen – und ich konnte ihnen, ohne nachzulesen und ohne im Internet zu recherchieren aus dem Stand erklären, was in dem Reaktor passiert - ich hatte nämlich im Semester davor das Wahlmodul Radiochemie besucht. Wäre ich schon im Referendariat gewesen, hätte ich das auch meinen Klassen erklären müssen – auch wenn es eigentlich nicht dran gewesen wäre. Da ist mir klar geworden, wie verdammt wichtig es ist, etwas zu wissen! Nicht zuletzt, weil es einem den Rücken stärkt.

17 17 Struktur der Infoveranstaltung 1. Einführung – The Making of a Teacher 2. Aufbau und Ablauf des Studiums 3. Studien- und Prüfungsorganisation 4. Informationsangebot, Service und Support 5. Das Zentrum für Lehrerbildung an der Freien Universität Berlin

18 18 3. Studien- und Prüfungsorganisation Zum Studieren gehört auch eine eigenverantwortliche Studien- und Prüfungsorganisation Sich über die Studien- und Prüfungsordnungen informieren Die aktuellen Ordnungen finden Sie unter: Verbindliche Infos zu: Zugangsvoraussetzung zu Modulen, Verteilung der LP, Prüfungsformen, Prüfungsumfang…(M) Die Ordnungen werden permanent überarbeitet! Studienorganisation Stundenplan zusammenstellen (M), Lehrveranstaltungen buchen (M) Praktikumsplatz suchen Prüfungsorganisation Prüfungsleistungen fristgerecht absolvieren Darauf achten, dass Noten korrekt gebucht werden

19 19 Warum ist Prüfungsorganisation so wichtig? Zentraler Bestandteil des Studiums sind die sogenannten studienbegleitenden Prüfungen Alle Module werden mit einer Prüfungsleistung abgeschlossen Die jeweilige Prüfungsform ist in der Prüfungsordnung festgeschrieben Alle Prüfungen sind endnotenrelevant. Gewichtung erfolgt über die Leistungspunkteverteilung Zuständige Ansprechpartner: Prüfungsbüros, Studienbüros und Prüfungsausschüsse Im Bachelorstudium: drei Bereiche!!

20 20 Ansprechpartner für Studien- und Prüfungsorganisation Bachelorstudium Prüfungs- büro Studien- büro Prüfungs- ausschuss Prüfungs- ausschuss Studien- büro Prüfungs- büro Modulangebot (60 LP) Kernfach (90 LP) LBW (30 LP) Prüfungs- büro LBW Studien- büro Prüfungs- ausschuss

21 21

22 22 Aufgaben des Prüfungsbüros – am Beispiel des Prüfungs- und Praktikumsbüros LBW Führen einer Prüfungsakte Prüfungsleistungen (Berichte, Klausuren) Beurteilungsbögen Krankschreibungen (wenn Sie eine Prüfung wegen Krankheit nicht absolvieren können) Betreuung von Campus-Management Familienfreundliche Anmeldung Lösung spezifischer Campusprobleme Ausstellen von Bescheinigungen Bescheinigung für das Bafög-Amt 2/3-Bescheinigung Abschlussbescheinigung Christina Blau: KL 24 / 208 Sprechstunden: Mo, Die und Do 9-12

23 23 Struktur der Infoveranstaltung 1. Einführung – The Making of a Teacher 2. Aufbau und Ablauf des Studiums 3. Studien- und Prüfungsorganisation 4. Informationsangebot, Service und Support Information und Beratung in der Orientierungswoche Infomappe mit allgemeinen Informationen für alle Merkblätter mit Infos zum Fach (liegen aus!) Gruppenmentoringprogramm für Studienanfänger(innen) Tutorinnen und Tutoren in allen Fächern als Ansprechpartner Die Homepage des Zentrums für Lehrerbildung (ZfL) 5. Das Zentrum für Lehrerbildung an der Freien Universität Berlin

24 24 Informationsangebote der Orientierungswoche Dienstag, – Donnerstag, Uhr: Infofrühstück mit Studierenden der Initiative Lehramt und Grundschulpädagogik (Ganz wichtig: bitte Brotaufstrich mitbringen!!) Uhr: Infozentrale ZfL-Tutoren geben allgemeine Auskünfte Infotisch: Mentoring-Programm Infotisch: Berliner Netzwerk für Lehrkräfte mit Migrationshintergrund Infotisch: Studieren mit Kind Uhr: Campusanmeldung Uhr: Fachberatung mit Sprechstunden zu den Fächern

25 25 Infomappe Die Mappe enthält folgende Merkblätter Ablaufplan O-Woche Lehramt 2011 Stundenplan erstellen Orientierung in der Silberlaube Aufbau des Studiums Infos der Initiative Lehramt/Grundschulpädagogik Zedat-Account, Blackboard, Campus Management Lehramtsbezogene Berufswissenschaften (LBW) 30 LP

26 26 Titel, Datum

27 27 Titel, Datum

28 28 Titel, Datum

29 29 Struktur der Infoveranstaltung 1. Einführung – The Making of a Teacher 2. Aufbau und Ablauf des Studiums 3. Studien- und Prüfungsorganisation 4. Informationsangebot, Service und Support Information und Beratung in der Orientierungswoche Infomappe mit allgemeinen Informationen für alle Merkblätter mit Infos zum Fach (liegen aus!) Gruppenmentoringprogramm für Studienanfänger(innen) Tutorinnen und Tutoren in allen Fächern als Ansprechpartner Die Homepage des Zentrums für Lehrerbildung (ZfL) 5. Das Zentrum für Lehrerbildung an der Freien Universität Berlin

30 30 Merkblätter zum selbst einsammeln Merkblätter zu jedem Fach (getrennt nach Kernfach/Modulangebot) Spezielle Merkblätter Studieren im Ausland, Erasmus, Pädagogischer Austauschdienst Studienfinanzierung Job, Stipendien, Bafög Studieren mit Kind Alle Merkblätter sind hier unten im Hörsaal, aber auch in der Infozentrale (ab morgen) und auf der Homepage erhältlich!

31 31 Titel, Datum

32 32 Titel, Datum

33 33 Struktur der Infoveranstaltung 1. Einführung – The Making of a Teacher 2. Aufbau und Ablauf des Studiums 3. Studien- und Prüfungsorganisation 4. Informationsangebot, Service und Support Information und Beratung in der Orientierungswoche Infomappe mit allgemeinen Informationen für alle Merkblätter mit Infos zum Fach (liegen aus!) Gruppenmentoringprogramm für Studienanfänger(innen) Tutorinnen und Tutoren in allen Fächern als Ansprechpartner Die Homepage des Zentrums für Lehrerbildung (ZfL) 5. Das Zentrum für Lehrerbildung an der Freien Universität Berlin

34 34 Gruppenmentoring im Lehramtsstudium Ziele Vermittlung von Orientierungsinfos für Studienanfänger(innen) Aufbau von Netzwerken und Kontakten Austausch von Erfahrungen Mentoring-Treffen Im WiSe: 3 Treffen, im SoSe: 2 Treffen 12 Mentees, ein Mentor/eine Mentorin Rahmenprogramm für Mentees und Mentoren Auftaktveranstaltung (mit Zuteilung der Gruppen) am von Uhr Weitere Veranstaltungen (Leitung durch Experten) Anmeldung Unter das Anmeldeformular abrufenwww.fu-berlin.de/zfl/mentoring Ausgefüllt per bis zum an

35 35 Struktur der Infoveranstaltung 1. Einführung – The Making of a Teacher 2. Aufbau und Ablauf des Studiums 3. Studien- und Prüfungsorganisation 4. Informationsangebot, Service und Support Information und Beratung in der Orientierungswoche Infomappe mit allgemeinen Informationen für alle Merkblätter mit Infos zum Fach (liegen aus!) Gruppenmentoringprogramm für Studienanfänger(innen) Tutorinnen und Tutoren in allen Fächern als Ansprechpartner Die Homepage des Zentrums für Lehrerbildung (ZfL) 5. Das Zentrum für Lehrerbildung an der Freien Universität Berlin

36 36 Die Homepage des Zentrums für Lehrerbildung Studium: Infos, Serviceangebote für jede Phase des Studiums Infos zu weiteren Aktivitäten rund um die Lehrerbildung

37 37 Struktur der Infoveranstaltung 1. Einführung – The Making of a Teacher 2. Aufbau und Ablauf des Studiums 3. Studien- und Prüfungsorganisation 4. Informationsangebot, Service und Support 5. Das Zentrum für Lehrerbildung an der Freien Universität Berlin

38 38 5. Das Zentrum für Lehrerbildung an der Freien Universität Berlin Das Zentrum für Lehrerbildung (ZfL) ist zuständig für die Koordination, Organisation und Weiterentwicklung der Lehrerbildung an der Freien Universität. Drei Bereiche: Studierende informieren, beraten, begleiten Infoveranstaltungen, Infomaterialien, Homepage Beratung in Prüfungs- und Studienbüros Veranstaltungen: Schülercampus, Einen Tag auf Lehramt studieren Lehrerprofessionalität aufbauen, stabilisieren, weiterentwickeln Koordination des Lehrangebots Einführung des Praxissemesters Aufbau von Schulkooperationen Akteure der Lehrerbildung vernetzen und koordinieren Durchführung von Veranstaltungen (z.B. Pressegespräche, Tagungen) Projekt MigraMentor/ Berliner Netzwerk für Lehrkräfte mit Migrationshintergrund

39 39 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Alles Gute für Ihr Studium! Merkblätter und Flyer können vor Ort eingesammelt werden!


Herunterladen ppt "1 Infoveranstaltung zum Bachelorstudium mit Lehramtsoption an der Freien Universität Berlin Dr. Diemut Ophardt Florian Hoch Christina Blau."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen