Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wie funktioniert eine Abstimmungshochrechnung?. Präsentation Kanti Wettingen– 29.10.08 Dr. Peter Moser Abstimmngshochrechnung 2 Das Problem: wir wollen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wie funktioniert eine Abstimmungshochrechnung?. Präsentation Kanti Wettingen– 29.10.08 Dr. Peter Moser Abstimmngshochrechnung 2 Das Problem: wir wollen."—  Präsentation transkript:

1 Wie funktioniert eine Abstimmungshochrechnung?

2 Präsentation Kanti Wettingen– Dr. Peter Moser Abstimmngshochrechnung 2 Das Problem: wir wollen wissen, wie die Abstimmung ausgeht, bevor ausgezählt ist. Was braucht man dazu? Wie funktioniert's? Wie gut ist die Hochrechnung?

3 Präsentation Kanti Wettingen– Dr. Peter Moser Abstimmngshochrechnung 3 Was braucht man dazu? Erste aktuelle Gemeinderesultate Gemeinden Stimmzettel

4 Präsentation Kanti Wettingen– Dr. Peter Moser Abstimmngshochrechnung 4 Kombination mit bekannten Urnengängen Das Abstimmungs- verhalten in den Gemeinden ist nicht regellos. Das Streudigramm zeigt: Es bestehen Zusammenhänge zwischen den Resultaten unterschiedlicher Urnengänge. Hier der NR-Wahlen und der Einbürgerungsvorlage vom

5 Präsentation Kanti Wettingen– Dr. Peter Moser Abstimmngshochrechnung 5.. die man beschreiben kann Die Regressionslinie beschreibt diesen Zusammenhang Man kann an ihr "ablesen" wie das Resultat der Abstimmung in Gemeinde X etwa ausfällt

6 Präsentation Kanti Wettingen– Dr. Peter Moser Abstimmngshochrechnung 6 Was nützt einem das? Um 12 Uhr Mittags hat man: die aktuellen Resultate aus einigen Gemeinden Die Resultate aus der Vergangenheit (hier Wähleranteile) D.h. man kann auch auf dieser Grundlage bereits die Regressionslinie berechnen...

7 Präsentation Kanti Wettingen– Dr. Peter Moser Abstimmngshochrechnung 7 Berechnung der Regressionslinie die ziemlich genau der "wirklichen" entspricht Auf dieser Grundlage können dann für alle Gemeinden, für die der Wähleranteil der SVP bekannt ist, mutmassliche "Resultate" für die aktuelle Abstimmung berechnet werden.

8 Präsentation Kanti Wettingen– Dr. Peter Moser Abstimmngshochrechnung 8 Die politische Landkarte des Kantons Zürich So funktioniert's im Prinzip.In Wirklichkeit ist es etwas raffinierter: Der Abstimmungshochrechnung liegt die "politische Landkarte des Kantons Zürich" zugrunde Sie beruht auf den Gemeinderesultaten einer grossen Zahl alter Abstimmungen. Sie konzentriert die Information, die in den Abstimmungsresultaten der Vergangenheit über das Stimmverhalten in den Gemeinden enthalten ist, in wenigen "Dimensionen", sogenannten Hauptkomponenten (principal components).

9 Präsentation Kanti Wettingen– Dr. Peter Moser Abstimmngshochrechnung 9 Die politische Landkarte: -veranschaulicht die grundlegenden ideologisch-politischen Konfliktlinien zwischen den Gemeinden (bzw. deren Stimmbürgern)

10 Präsentation Kanti Wettingen– Dr. Peter Moser Abstimmngshochrechnung 10 Repräsentative Abstimmungen der letzten Jahre: -Verwahrungsinitiative -Post für Alle -Ja zu fairen Mieten -Elektrizitätsmarktgesetz -Mutterschaftsversicherung -Uno-Beitritt

11 Präsentation Kanti Wettingen– Dr. Peter Moser Abstimmngshochrechnung 11 Bildet aber auch das Wahlverhalten in etwa ab: -Die Isoproportionallinien der Wähleranteile der: SP SVP FDP

12 Präsentation Kanti Wettingen– Dr. Peter Moser Abstimmngshochrechnung 12 Im Kanton Zürich hat "politisch" sogar der Rest der (Deutsch-) Schweiz platz!

13 Präsentation Kanti Wettingen– Dr. Peter Moser Abstimmngshochrechnung 13 Das Hochrechnungsverfahren beruht auf der Kombination von: aktuellen Gemeinderesultaten... + Information über Abstim- mungsverhalten in den Dimensionen der politischen Landkarte... = Schätzung der noch nicht ausgezählten Gemeinden...die zusammengenommen und mit der mutmasslichen Stimmenzahl gewichtet... = einen Schätzwert für das kantonale Schlussresultat ergeben.

14 Präsentation Kanti Wettingen– Dr. Peter Moser Abstimmngshochrechnung 14 Die Regression leistet eine Verortung der aktuellen Resultate im politischen Raum des Kantons, oder aus umgekehrter Perspektive eine Kalibration dieses Raums für die konkrete Abstimmung: Je nach Abstimmung braucht es dazu: beide Achsen; oder nur die eine.... oder die andere....

15 Präsentation Kanti Wettingen– Dr. Peter Moser Abstimmngshochrechnung 15 Die Hochrechnung wird publiziert: übers Internet: oder per SMS

16 Präsentation Kanti Wettingen– Dr. Peter Moser Abstimmngshochrechnung 16 Evaluation: Wie gut ist die Hochrechnung? Zwei Kriterien: -Absolut: Ist die Hochrechnung treffsicher? Vergleich mit dem Schlussresultat -Relativ: Ist die Hochrechnung besser, näher beim Schlussresultat als wenn man auf die Statistik verzichten würde? Vergleich mit dem Kantonsresultat zum Hochrechnungszeitpunkt

17 Präsentation Kanti Wettingen– Dr. Peter Moser Abstimmngshochrechnung 17 Absolut: Abweichung vom Schlussresultat. -in etwa 60% der Fälle weniger als ±2%. -Im Durchschnitt etwa 1.5 %

18 Präsentation Kanti Wettingen– Dr. Peter Moser Abstimmngshochrechnung 18 Relativ: -Vergleich zwischen Gemeindemittelwert um 11:45 und Hochrechnung: -In 90% der Fälle ist die Hochrechnung näher beim Schlussresultat -Problem: Ausreisser bei den kantonalen Vorlagen Auszählung näher beim Schlussresulltat Hochrechnung näher beim Schlussresultat

19 Präsentation Kanti Wettingen– Dr. Peter Moser Abstimmngshochrechnung 19 Weiterführende Informationen Statistik.info 26/2003 Die Abstimmungshochrechnung des Statistischen Amts: methodische Grundlagen"Statistik.info 26/2003 Statistik.info 15/2005 Politik im Kanton Zürich: eine Synthese" (enthält die politische Landkarte)Statistik.info 15/2005 Abstimmungsanalysen der Jahre 2003ff auf dem Internet


Herunterladen ppt "Wie funktioniert eine Abstimmungshochrechnung?. Präsentation Kanti Wettingen– 29.10.08 Dr. Peter Moser Abstimmngshochrechnung 2 Das Problem: wir wollen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen