Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Tutorium 07.05.07. Aufgabe 1 Test auf Gleichheit der EW t-Test (2 Gruppen) a) unabh. SP vgl. der Mittelwerte von Y (Wert in dem Test) zwischen den Gruppen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Tutorium 07.05.07. Aufgabe 1 Test auf Gleichheit der EW t-Test (2 Gruppen) a) unabh. SP vgl. der Mittelwerte von Y (Wert in dem Test) zwischen den Gruppen."—  Präsentation transkript:

1 Tutorium

2 Aufgabe 1 Test auf Gleichheit der EW t-Test (2 Gruppen) a) unabh. SP vgl. der Mittelwerte von Y (Wert in dem Test) zwischen den Gruppen Vortest und Nachtest (Gruppen von X)

3 Aufgabe 1 t- Test für abhängige Stichproben vgl. des Erwartungswertes aus der Gruppe Vortest (Y1) mit dem EW aus der Gruppe Nachtest (Y2)

4 Aufgabe 1 b) in beiden Fällen kommen unterschiedliche Ergebnisse heraus!!! – Wieso?: t-Test unabh. SP: Unterschiedlichkeit der Personen (Leute mit und ohne Treatment – Wie unterscheiden sich diese?!) bei t- Test für abh. SP werden die interindividuellen Unterschiede herausgerechnet (indem jede Person um den eigenen MW bereinigt wird) – denn nicht die Unterschiede der Personen sondern die Veränderung aller Personen

5 Aufgabe 2 a) mehr als 2 Messzeitpunkte (3), somit kann man dass nicht mehr mit t-Test testen! ANOVA - Hypothese 1: im Mittel keine Veränderung über die Zeit (3 Messzeitpunkte) nur Innersubjektfaktor ( kein Zwischensubjektfaktor und keine Kovariate)

6 Aufgabe 2 signifikantes Ergebnis, es gibt Unterschiede in den Erwartungswerte der 3 Messzeitpunkte (im Mittel finden Veränderungen über die Zeit statt! man weiß aber nicht woran das liegt, nur dass es Unterschiede in den Zeitpunkten gibt

7 Zusatz so sehen die Unterschiede aus

8 Aufgabe 2 b) 2 Verfahren zum testen, dass die Veränderung zwischen Zeitpunkt 1 und 2 linear regressiv abhängig von der Mathenote ist: 1- ANOVA mit Messwiederholung – Innersubjektfaktor (Zeit) und Kovariate (Mathenote)

9 Aufgabe 2 die Kovariate hat einen linearen Einfluss auf die Unterschiede in den EW der beiden Messzeitpunkte Je nach Ausprägung der Mathenote gibt es Unterschiede in den Unterschieden der Werte der Zeitpunkte = linear regressive Abhängigkeit stimmt signifikante Interaktion

10 Aufgabe 2

11 2- Regression von Differenz der Zeitpunkte auf Mathenote Wenn man Post – Prätest als Differenzvariable bildet, dann hat man die Information der Veränderung in einer Variablen!!! (z.B. Beim t-Test entweder MW vergleich der Prä – Postgruppe, oder Test der Differenzvariablen gegen 0 beides liefert selbe Prüfgröße (Ergebnis)!

12 Aufgabe 2 Regression in Messwdh. sind Kovariaten durch lineare Zusammenhänge berücksichtigt (ANOVA – lineares Model)

13 Aufgabe 2 es gibt eine linear regressive Abhängigkeit zwischen der Veränderung zwischen den Messzeitpunkten und der Mathenote ACHTUNG!!! hier Interpretationsproblem! – man muss sich genau überlegen was man überhaupt testet und was signifikante Ergebnisse überhaupt aussagen!!!

14 Aufgabe 3 Prätest ist wichtige Kovariate – sollte diese auch im Messwdh. Design als solche genutzt werden? Ja ist sinnvoll weil sich zeigt : (Interpretation des Einflusses von Z auf die Differenz )

15 Aufgabe 3 sagt uns wenn : - hat Z keinen Einfluss – für jede Stufe der Prätest-Werte sind die erwarteten Prä-Post-Differenzen gleich - wird die Differenz mit zunehmenden Z größer … höhere Werte im Prätest- größere Differenz - sinkt die Differenz mit steigender Prätestausprägung

16 Aufgabe 3 Sollte man lieber die Outcomevariable Y oder die Differenzvariable (Y-Z) als AV benutzen, wenn man an der partiellen linearen Abhängigkeit Y von X gegeben der Prätest interessiert ist? bei dieser Fragestellung ist es egal!!!

17 1. Fall ohne Interaktion Man will den Effekt von X auf das Outcome Y gegeben des Prätests schätzen!!! diesen gibt uns der partielle Regressionskoeffizient an und dieser entspricht dem aus der Regression auf die normale Outcome Variable

18 2. Fall mit Interaktion Man will den Effekt von X auf das Outcome Y gegeben des Prätests schätzen!!! diesen gibt uns die - Funktion an und diese entspricht der aus der Regression auf die normale Outcome Variable

19 Bis Bald!!!


Herunterladen ppt "Tutorium 07.05.07. Aufgabe 1 Test auf Gleichheit der EW t-Test (2 Gruppen) a) unabh. SP vgl. der Mittelwerte von Y (Wert in dem Test) zwischen den Gruppen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen