Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Pro Man muss ja nicht gleich übertreiben, wenn es um Arbeitsschutz geht. RAVEPro Beschaffungs- und Bevorratungskonzepte.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Pro Man muss ja nicht gleich übertreiben, wenn es um Arbeitsschutz geht. RAVEPro Beschaffungs- und Bevorratungskonzepte."—  Präsentation transkript:

1 Pro Man muss ja nicht gleich übertreiben, wenn es um Arbeitsschutz geht. RAVEPro Beschaffungs- und Bevorratungskonzepte

2 Pro Gegründet 1975 in Tönisvorst, Niederrhein Entwicklung von Werksnormen für Kunden und Produktion der (Leder-) Handschuhe in Fernost. Schrittweiser Ausbau des Lieferspektrums Handschuhe aus Leder, techn. Materialien / Berufsbekleidung /Sicherheitsschuhe / Atem-, Gehör- und Sichtschutz/Hygieneprodukte/Hautschutz/Schläuche Aufnahme der Handschuh-Reinigung in das Portfolio Ausbau der Firma zu einem Komplettversorger Angebot von Logistikmodellen – Regalbefüllung, Konsignationsläger in Eigen- oder Fremdverantwortung, Kostenstellenbelieferung – Angebot von versch. E-Procurement-Lösungen Wer wir sind.

3 Pro Das Portfolio I Kopfschutz – Schutzhelme, Schutzhelm-Zubehör, Ohrenschutz und Hauben, Masken, Anstoßkappen - VOSS - Atemschutz – Atemschutzmasken der Schutzstufen FFP1, FFP2, FFP2 S(L), FFP3 S(L), filtrierende Halbmasken, Vollmasken – WILLSON, 3M, EKASTU, FONDERMANN - Augenschutz – Schutzbrillen verschiedenster Art – PULSAFE, AOSAFETY, 3M etc. - Gehörschutz – Gehörschutz-Stöpsel versch. Variationen, Kapselgehörschutz – BILSOM, HOWARD LEIGHT, PELTOR - Was wir Ihnen bieten.

4 Pro Fußschutz – Sicherheitsschuhe Standard der Schutzstufe S1, S2 und S3,Spezialschuhe, Stiefel – MTS, LUPOS, HKS, ELTEN Berufsbekleidung – Standardkleidung, Funktionskleidung, Flammen- und Chemikalienschutz, Schürzen, Hemden, Westen, Jacken, Kälte- und Nässeschutz (Wetterkleidung), Warnschutz – pka, ROFA, PLANAM, KÜBLER, MASCOT Handschutz – Universal- und Spezial-Handschuhe aus Leder und Kunststoff div. Qualitäten und Formen, Hitzeschutz, Handschuhe aus Baumwolle/Trikot etc., Gewebe-Handschuhe, Feinstrick, Schnittschutz, Chemikalienschutz, Einweg- und Nylon-Handschuhe – Eigenimport, Edmond, KCL, NORTH Was wir Ihnen bieten.

5 Pro Das Mehr an Service. Lieferung von Standard-Ware innerhalb von 24 Stunden durch DPD oder Birkart Logistics Erreichbarkeit an 7 Tagen die Woche und 24 Stunden täglich – auch über Freecall Arbeitsplatzanalysen, Produktberatung, Testverfahren eRAVE - eProcurement-Services inkl. tracking&tracing Wem wir vertrauen.

6 Pro Das Mehr an Service. C-Teile stellen zwischen 50 % - 80 % der Artikel, ca. 60 % - 80 % der Bestellungen, ca. 60% - 80 % der Lieferanten, aber nur ca. 5 % des Einkaufswertes dar. C-Teile werden heute überwiegend manuell bestellt. Die manuelle Bestellabwicklung ist aufwändig, fehleranfällig und teuer. Eine Warenbestellung dauert heute 100 und 200 Minuten, kostet ca bei einer Durchlaufzeit von bis zu 10 Tagen. Die Situation heute. Großes Potenzial für Einsparungen.

7 Pro Beispielrechnung: Ein Schraubenzieher hat einen Preis von ca. 6. Ohne Preisnachlass kostet Sie dieser Beschaffungsprozess ca 131. Erhalten Sie den Schraubenzieher mit einem Preisnachlass von 30 %, so ergibt dies eine Einsparung von immerhin 1,80 Kostensenkung à la RAVEPro Mit RAVE sparen Sie bares Geld! Mit uns sparen Sie am selben Produkt ab ca. 40 ! Schon bei mittelgroßen Unternehmen mit etwa Bestellungen pro Jahr in einer Warengruppe macht dies eine jährliche Einsparnis von über aus!

8 Pro Das Mehr an Service. Fokus auf A- und B-Teile-Beschaffung. 75% 4% 21% A B C 5% 20% 3% 12% 85% 10% 30% 60% Einkaufsvolumen = Nutzen = Aufwand BestellungenLieferantenArtikel 75%

9 Pro Unser Angebot. Optimierter Beschaffungsprozess Produkt- Beschaffung Logistische Abwicklung Reklamat. Abwicklung Rechnungs- prüfung, Kontierung, Buchung Waren- eingang, Lagerung, Ausgabe Zahlung, Archivierung Bedarfs- meldung beim Kunden Abwicklung durch RAVE

10 Pro Beschaffungsprozesse vereinfachen. Marktsondierung Bestellanforderung Genehmigungsverfahren Budgetkontrolle Prüfung Kontierungspflicht Freigabe Anforderung Angebotseinholung Bestellschreiben Bestellcontrolling Warenannahme WE-Meldung Innerbetrieblicher Transport Rechnungseingangsbuchung Rechnungsprüfung Zahlungsanweisung Prozessschritt kann vereinfacht werden kann entfallen Bedarfsidentifikation

11 Pro Was wir erreichen wollen. Reduzierung des gebundenen Kapitals in den Magazinen und Lagern Reduzierung von Bestell- und Produktkosten Optimierung der Lagerbestände und Sortimente Nutzung von Synergiepotenzialen durch Einkaufsbündelung Effektivere und zeitsparendere Einkaufsabwicklung Konzentration auf Kernlieferanten Steigerung der Lieferfähigkeit, der Datenaktualität und der Preistransparenz Erhöhung der Versorgungssicherheit Implementierung eines Systemlieferantenkonzepts Arbeiten mit state-of-the-Art-Strategien, dadurch Vorsprung vor der Konkurrenz = im Einkauf liegt der Gewinn.

12 Pro Unser flexibles Lösungs-Paket RAVEPro Single Sourcing mit einem ausgewählten Lieferanten – RAVE Elektronische Form der Beschaffung für die Bereiche PSA, Hygiene, Hautschutz und Schlauchtechnik Logistikmodelle – Kostenstellenbelieferung, Konsignationslager in Eigen- und Fremdbewirtschaftung, Externes Lieferantenlager und autom. Warenanlieferung etc.

13 Pro Logistikmodell I Prozesse beim Kunden: Innerbetriebliche Verteilung der Ware Leistungen von RAVE: Auswahl der Produkte, Festlegung der Jahresmengen und Bevorratung der Artikel für den Kunden Automatisierte Anlieferung bis zum Zentral-Wareneingang des Kunden Sammelrechnung für den Kunden, Lieferungs-Statistik Vorteile für den Kunden: Optimierte Lagerhaltung Keine Anfragen und Bestellungen Optimierte Kreditiorenbuchung Lieferschein- und Rechnungsprüfung werden erheblich vereinfacht

14 Pro Logistikmodell II Leistungen von RAVE: * Anlieferung der Waren und Verbringen der Ware an die einzelnen Bedarfs- stellen durch RAVE * Lagerführung für den Kunden bei RAVE Vorteile für den Kunden: Geringe od. keine Lagerhaltung (Eiserner Bestand) Keine Anfragen und Bestellungen Optimierte Kreditoren-Buchungen Lieferschein- und Rechnungsprüfung werden erheblich vereinfacht kein gebundenes Kapital im Lager.

15 Pro Individuelle Versorgungslösungen. Ermittlung der Bedarfszeitpunkte für Ihre RAVE-Produkte und eine automatische Bestellauslösung durch Dispositionssysteme basierend auf Ihren Planzahlen. Hohe Verfügbarkeit durch breites und tiefes Lagersortiment, sowie Einlagerung Ihrer individuellen RAVE-Produkte in unserem Lager. Ermittlung von sicherheitsrelevanten Anforderungen und Verfügbarkeitsrisiken Ihres individuellen RAVE-Sortiments. Hohe Warenverfügbarkeit durch gezielte Disposition und Festlegung von Lagerreichweiten nach Verfügbarkeitsnotwendigkeiten. Übernahme Ihres Lagersortiments und Bewirtschaftung der Lagerartikel im RAVE- Lager. Belieferung direkt an Ihre Verbrauchsstellen und Ausgabe an die Verbraucher durch Mitarbeiter von RAVE. Einfache Abrechnungsmethoden durch Sammelrechnungen oder Gutschriftverfahren, auch auf elektronischem Weg.

16 Pro Unser E-Procurement-Modell für Sie. Ihr Name

17 Pro Unser E-Procurement-Modell für Sie.

18 Pro Unser E-Procurement-Modell für Sie. Ihr Name 2 1

19 Pro Unser E-Procurement-Modell für Sie. Ihr Name ArtikeldetailsLöschenArtikelkosten- verteilung

20 Pro Individuelles Online-Bestell-Center im Internet Eigene Zugangsadresse Beliebige Anzahl von Berechtigungen und Kostenstellen Budgetmanagement Kataloge mit individuellen Preisen oder Materialnummern Eigene Bestellverwaltung mit Historie Multi-User Funktion zur Administrierung Ihrer Kostenstellen, Benutzer und Budgets OCI-Schnittstelle zu einem SAP- oder geeigneten ERP-System

21 Pro Nutzer Auswählen Bestellen Waren- Annahme Artikel- Katalog Bestell- abwicklung Trans- aktions- Routing Rechnungs- abwicklung Sammelrechn. PSG-Plattform im Internet ERP (z.B. SAP R/3)BC Rechnungs- daten Abwicklungsmodell bei eRAVE

22 Pro Basis-Dienstleistungen im Sinne von eRAVE. Prozessanbindung Lieferantenanbindung Katalog-Management Abbildung individueller Rahmenverträge Vorherhandelte Gemeinschaftskataloge Integration in ERP-Systeme Einrichten der Transaktions-Plattform

23 Pro Die Warengruppen von eRAVE. Allgemeiner Industriebedarf Antriebs- und Dichtungstechnik Arbeitsschutz Autoersatzteile Besen, Bürsten und Pinsel Büromaterial Dichtungstechnik EDV Hard- und Software EDV Verbrauchsmaterial Elektromaterial Elektronikbauteile Elektrowerkzeuge Erste Hilfe und Notfallmedizin Fachliteratur und Bücher Farben und Lacke Federn Filtersysteme und - bedarf Flamm- und Säureschutz Hautschutz Hebe- und Zurrtechnik Hydraulik- /Pneumatikartikel Hygienepapier Industriefilter Kugellager (FAG) Laborchemie Laboreinrichtung und - bedarf Lager- und Betriebseinrichtung Luftpolsterfolie Möbel Malerbedarf, Pinsel Papier Großmengen, Formulare Papiere und Kunststofffolien Pneumatik Pneumatik, Verschraubungen Präzisionsbohrwerkzeuge Präsentationsmittel und -technik Putzlappen Reinigungsmittel Repro-Materialien Sanitärmaterial Schleifmittel, Klebebänder Schwämme Schweißmittel und - technik Sicherheit/Schilder Sicherheitsschuhe Spanabhebende Werkzeuge Stretchfolien Technischer Handel Telekommunikation / Zubehör Verbindungselemente Verbindungstechnik Verpackungen Verpackungsbänder Versandhülsen Werbung und Werbemittel Wälzlager Wartungs- / Pflegechemikalien Werkzeuge Zerspanungtechnik Sie können bei eRAVE von dem Sortiment und vorverhandelten Preisen in folgenden Sortimenten profitieren:

24 Pro Über 140 Lieferanten bei eRAVE.

25 Pro Ihr Nutzen. Sie steigern die Eigenverantwortung der Nutzer des Systems Sie werten durch Konzentration auf den strategischen Einkauf Ihre Position auf Sie sparen Zeit und gewinnen an Ressourcen für wesentliche Aufgaben Sie mache sich und anderen die Arbeit insgesamt einfacher Die Artikel-, Lieferanten- und Preispflege entfällt Sie verfolgen Bedarfsentwicklungen online und in Echtzeit Sie beschränken sich bei Ihrer Tätigkeitauf wichtige Lieferanten Sie standardisieren Ihr Sortiment Einkauf

26 Pro Gemeinsam Absprache mit Arbeitssicherheit, Einkauf, Disposition Projektplan Analyse des Bedarfs – Menge/ Artikel etc. – und der Abläufe Festlegung Bestellsystem – E-Procurement j/n, Konsignationslager j/n etc. Absprache mit bisherigen Lieferanten Übersicht der ausgewählten Artikel (RAVE- Lagerhaltung) Lager/Logistik Beschaffungs- Marketing Kommunikation mit Herstellern/ Lieferanten Einholen v. Angeboten Bestellungen Kunde Packen wirs an.

27 Pro Unsere Referenzen.


Herunterladen ppt "Pro Man muss ja nicht gleich übertreiben, wenn es um Arbeitsschutz geht. RAVEPro Beschaffungs- und Bevorratungskonzepte."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen