Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at1 Autorenwerkzeuge für eLearning-Inhalte Ao.Univ.Prof. DI Dr. Wolfgang Schreiner

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at1 Autorenwerkzeuge für eLearning-Inhalte Ao.Univ.Prof. DI Dr. Wolfgang Schreiner"—  Präsentation transkript:

1 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at1 Autorenwerkzeuge für eLearning-Inhalte Ao.Univ.Prof. DI Dr. Wolfgang Schreiner

2 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at2 Autorenwerkzeuge n Von der einfachen Verwendung... n... und geringen Möglichkeiten n z.B. Automatische Formatumwandlung. n... zu den vielgestaltigen Möglichkeiten n... mit entsprechendem Einarbeitungsaufwand. n z.B. Professionelle Autorensysteme. Kompromiss zwischen Einfachheit und Flexibilität.

3 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at3 Wichtige Fragen n Import/Export n Inhalte übernehmen und wieder herausbekommen. n Web-Fähigkeit n Inhalte über das Internet ausliefern. n Standards n Inhalte als Lernobjekte modularisieren. Oft entscheidend für den Einsatz eines Werkzeugs.

4 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at4 Import/Export n Import-Möglichkeiten n Kann ich existierende Inhalte übernehmen? n Sollte zumindest für Standard-Formate möglich sein. n Export-Möglichkeiten n Kann ich erzeugte Inhalte mit anderen Systemen weiterbearbeiten? n Wenn nicht, bin ich für die Zukunft an das Werkzeug gebunden! Inhalt sollte möglichst Werkzeug-unabhängig sein.

5 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at5 Web-Fähigkeit (1) n Ist der erzeugte Inhalt Web-fähig? n Über Web-Browser abspielbar? n Oder nur als EXE-Datei verfügbar bzw. nur mit speziellem Player-Programm abspielbar? n Was benötigt der Web-Benutzer konkret? n Nur Web-Browser (HTML: Hypertext Markup Language) n Web-Browser mit JavaScript (DHTML = HTML + JavaScript) n Betriebssystem-unabhängiges Plugin (Java, Real, Flash) n MS Windows-spezifischen Browser (Internet Explorer) n Hersteller-spezifisches Plugin (Authorware) Je mehr Voraussetzungen, desto kleiner die Zielgruppe!

6 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at6 Web-Fähigkeit (2) n DHTML = HTML + JavaScript +Ohne spezielle Installation auf meisten PCs sofort abspielbar. +Inhalte mit den verschiedensten Werkzeugen herstellbar. –Eingeschränkte Möglichkeiten, daher sperrigeres Design; Neigung zu Inkompatibilitäten zwischen Web-Browsern. n Plugins +Umfangreichere Möglichkeiten, daher besseres Design; kaum Inkompatibilitäten zwischen Web-Browsern. –Eigene Installation notwendig (Plugins für Java, Flash und Real sind allerdings sehr weit verbreitet und oft vorinstalliert). –Proprietäre Formate; nur mit wenigen Werkzeugen herstellbar. Nicht jeder Anwender kann/darf auf PC Plugins installieren!

7 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at7 Standards n Unterstützt das Werkzeug relevante Standards? n SCORM (Sharable Content Object Reference Model) n Sammlung von sich entwickelnden Standards für das Format von Lernobjekten und deren Interaktion mit Lernsystemen. n Lernobjekt: n Abgeschlossener Inhalt bestehend aus mehreren Medien. n Verfolgt bestimmtes didaktisches Ziel. n Ist durch IMS-standardisierte Metadaten beschrieben (IMS: Instructional Management Systems Project). SCORM-kompatible Lernobjekte sollen in Zukunft zwischen verschiedenen Lernsystemen austauschbar werden.

8 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at8 Werkzeug-Kategorien n Formatumwandler n Umwandlung von Dokumenten in Web-Seiten. n Aufnahme- und Animationswerkzeuge n Erzeugen von (Bildschirm)Videos/Animationen. n Einfache Autorenwerkzeuge n Schablonen für verschiedene Inhalts-Typen. n Web-Editoren n Alle Möglichkeiten von HTML/Javascript. n Autorensysteme n Dynamische/interaktive Inhalte. Einarbeitungszeit Möglichkeiten Medien Lernobjekte

9 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at9 Formatumwandler

10 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at10 Formatumwandler n Dokumente werden in Web-Seiten (HTML) konvertiert n Seiten-Struktur wird in Verknüpfungen umgewandelt n Z.B. MS Office Formate n Microsoft Powerpoint, Word,... n Datei->Als Webseite speichern... n Manchmal in Autorenwerkzeuge eingebaut n Z.B. Clix Content Converter für RTF (Rich Text Format) Viele Werkzeuge können HTML generieren.

11 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at11 Als Web-Seite speichern...

12 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at12 Erzeugte Web-Seite

13 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at13 Formatumwandlung n Vorteil n Ergebnis in Web-Browser direkt darstellbar. n Nachteil n Nur rudimentäre Hypertext-Funktionalität (d.h. Verknüpfungen). n Keine Dynamik oder Interaktion. n Vor allem aber n MS Office Formate können im Internet Explorer auch direkt (und besser) dargestellt werden! n Wahrer Vorteil der Formatumwandlung n HTML kann von vielen anderen Werkzeugen importiert und weiter bearbeitet werden. Erster Schritt für Weiterbearbeitung von Legacy Content

14 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at14 Aufnahme- und Animationswerkzeuge

15 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at15 Aufnahmewerkzeuge n Lecture Recording n Aufzeichnungen von Vorträgen und Lehrveranstaltungen. n Vor allem für akademischen Bereich sinnvoll. n Z.B. IMC Lecurnity Suite, Tegrity WebLearner,... n Screen Recording n Aufzeichnungen von Bildschirm-Inhalten (mit Live-Ton oder mit Nachvertonung) n Vor allem für Software-Demonstrationen, Tutorials, Hilfe- Systeme u.ä. sinnvoll. n Z.B. Camtasia Studio, Matchware Screencorder,...

16 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at16 Screen Recording n Text n Demonstration

17 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at17 Screen Recording n TechSmith Camtasia Studio n Recorder für Aufnahme n Bildschirm(teile) und Ton n Effects für Nachbearbeitung n Einfügen von graphischen Elementen n Producer für Medien-Produktion n Komposition und Schnitt n Erzeugung von verschiedenen Formaten, z.B. als Flash Animation. Aufzeichnungen direkt auf dem PC.

18 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at18 Animationswerkzeuge n Animations-Werkzeuge n Seitenweiser Aufbau einer animierten Präsentation n Werkzeugkasten aus graphischen Elementen n Hinzufügen von Ton-Spur zu jeder Seite möglich n Erzeugung einer Flash Animation n Z.B. Quarbon Viewlet Builder, Turbo Demo, Robodemo,... Alternative zu Screen Recording. Demo

19 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at19 Einfache Autorenwerkzeuge

20 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at20 Einfache Autorenwerkzeuge n Arbeiten mit vorgefertigten Schablonen n Hypertext-Seiten, Glossare, Quizzes und Selbst-Tests. n Einfachheit statt Flexibilität, wenig Dynamik/Interaktion. n Keine HTML/Programmier-Kenntnisse notwendig n Automatische Erzeugung von verknüpften Inhalts-Seiten. n Typischerweise SCORM-kompatible Lernheiten. n Produkte n Bitmedia Content Creator, Dynamic Powertrainer, Lectora Publisher, EasyProf, EasyGenerator,... Einfache Erzeugung von Lerneinheiten.

21 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at21 Einfache Autorenwerkzeuge n Bitmedia Content Creator n Kapitel-orientierte Dokument-Struktur n Schubladen für zusätzliche Funktionen n Quizzes n Lerneinheit in XML n Dokumentenstil flexibel gestaltbar n Export als HTML für das Web

22 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at22 Test-Generatoren n Schablonen für verschiedene Test-Arten n Multiple Choice Tests n Lückentests n Zuordnungstests n Reihenfolgentests n Tests mit Texteingabe n Kreuzworträtsel n... n Produkte n CLIC, Hot Potatoes,... Autorenwerkzeuge für Quizzes/Selbst-Tests

23 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at23 Test-Generatoren n CLIC 3.0 n Puzzles n Zuordnungen n Wortsuchrätsel n Kreuzworträtsel n Textübungen n CLIC-spezifisches Dateiformat n CLIC zum Abspielen notwendig n (Noch) nicht Web-fähig

24 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at24 Test-Generatoren n Hot Potatoes 5 n JBC: Multiple Choice n JQuiz: Richtig-falsch n JMix: gemischte Wörter n JCross: Kreuzworträtsel n JMatch: Kombinierung n JCloze: Lückenaufgaben n Export von HTML/JavaScript n Quizzes in Web-Browser abspielbar Demo

25 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at25 Web-Editoren

26 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at26 Web-Editoren n WYSIWYG-HTML Editoren n WYSIWYG... What You See is What You Get. n Visuelles Erstellen von Web-Seiten wie mit Dokumenten-Editor. n Beliebige Hypertext-Strukturen definierbar. n Dynamik/Interaktion durch JavaScript-Programmierung möglich. n Nachträglich ladbare Funktionalitäts-Erweiterungen n Z.B. für Erstellung von Lerninhalten. n Interaktionen ohne Programmierkenntnisse. n Produkte n Macromedia Dreamweaver, Adobe GoLive, MS Frontpage,...

27 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at27 Web-Editoren n Macromedia Dreamweaver MX n Coursebilder: Lerninteraktionen, Vorlagen für Quizzes und Tests n Learning Suite: Benutzer- Administration (z.B. Tracking) n SCORM Runtime Interface: Lernobjekte nach SCORM n Manifest Maker: IMS-Metadaten zum Lernobjekt Erweiterungen für die einfache Erzeugung von Lerninhalten

28 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at28 Autorensysteme

29 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at29 Autorensysteme n Erzeugung von dynamischen/interaktiven Inhalten n Seiten-orientiert n Ablauf ist durch Seitenfolge bestimmt. n Flußdiagramm-orientiert n Ablauf ist durch Flußdiagramm bestimmt. n Zeitleisten-orientiert n Ablauf ist durch Zeitleiste bestimmt. n Programmiermöglichkeiten n Änderung des vordefinierten Ablaufs. Von Sequenzen über Animationen zu Programmen. Flexibilität Schwierigkeit

30 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at30 Seiten-orientierte Systeme n Produkte n Matchware Mediator, Click2Learn Toolbook n Seitenfolge bestimmt Ablauf n Drag und Drop von Objekten aus Katalog auf Seite n Dynamik und Interaktivität n Anreicherung der Seiten mit Interaktionselementen n Mediator Interaktionskatalog, Toolbook ActionEditor Dynamisierter Seitenbaum

31 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at31 Seitenorientierte-Systeme n Matchware Mediator 0. Drehbuch und DesignDrehbuch und Design 1. EinführungEinführung 2. Die SeitenlisteDie Seitenliste 3. Interaktion - der EreignisdialogInteraktion - der Ereignisdialog 4. WeitergabeWeitergabe n Verschiedene Versionen n STD eher einfaches Autorenwerkzeug n PRO mit mehr Dynamik/Interaktivität n EXP erlaubt Programmierung in JavaScript

32 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at32 Flußdiagramm-orientierte Systeme n Produkte n Macromedia Authorware n Flußdiagramm steuert Ablauf n Drag und Drop von Objekten n Folge von erscheinenden Objekten plus Aktionen n Benutzeraktionen führen in verschiedene Pfade n Kataloge von Interaktionen n Ausrichtung auf Nicht- Programmierer Visualisierte Lernpfade

33 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at33 Zeitleiten-orientierte Systeme n Produkte n Flash (eher Web) und Director (eher CDROM) n Zeitleiste steuert Ablauf n Zu diesem Zeitpunkt gehe zum nächsten Bild n Mehrere Bildebenen, die separat kontrolliert werden n Lernerweiterungen n Kataloge von Lerninteraktionen zur einfacheren Verwendung Film-Skript

34 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at34 Autorensysteme Matchware Mediator 7 Click2Learn Toolbook 8.6 Macromedia Authorware 7 Macromedia Flash MX Macromedia Director MX SteuerelementSeite FlußdiagrammZeitleiste Import- Formate RTF, Grafiken, Office Formate Grafiken, Audio, Video RTF, Grafiken, Audio, Video, 3D, Flash Grafiken, Audio, Video Grafiken, Audio, Video, Flash Export/Web Distribution Mediator Plugin, Flash, DHTML Neuron Plugin, DHTML Authorware Player Plugin Flash Player Plugin Shockwave Player Plugin InteraktivitätInteraktions- Katalog, JavaScript (Version EXP) Interaktions- Katalog, ActionEditor, OpenScript Interaktions- Katalog, JavaScript Programme in ActionScript, Lern- Erweiterung Programme in Lingo, Lern- Erweiterung StandardsSCORM, AICC Erweiterung SCORM, AICC Erweiterung für AICC Preisca. 400$ (PRO) 1100$ (EXP) ca. 2500$ca. 3000$ca. 500$ca. 1200$

35 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at35 Zusammenfassung

36 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at36 Zusammenfassung n Sammlung von Werkzeugen n Screen Recorder für Software-Demos (Flash, Real) n Einfaches Werkzeug für Animationen (Flash) n Einfaches Autorenwerkzeug oder Web-Editor für eher statische Inhalte, ev. ergänzt um Test-Generator (DHTML) n Web-Editor mit Lernerweiterung oder Autorensystem für eher interaktive/dynamische Inhalte (DHTML, Flash) n Kombination/Einbettung von Inhalten n Import/Export von verschiedenen Werkzeugen n Web-Fähigkeit n Flash oder DHTML

37 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at37 Literatur n Autorenwerkzeuge für Learning Content n Studie der ARGE Virtual Learning im Auftrag des BMBWK (2002) n Mag. Hartmut Haefele, Mag. Kornelia Maier Haefele n Autorenwerkzeuge.pdf n Multimedia-Design und Authoring 2 (Block1: Einführung) n LVA-Skript für CBL (2003) n Christof Höfler n

38 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at38 Bezugsquellen

39 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at39 Formatumwandler n MS Powerpoint n n MS Word n n CLIX ContentConverter n

40 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at40 Aufzeichnungswerkzeuge n IMC Lecturnity Suite n n Tegrity WebLearner n n Camtasia Studio n n Matchware Screencorder n

41 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at41 Animationswerkzeuge n Viewlet Builder n n Turbo Demo n n RoboDemo n

42 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at42 Einfache Autorenwerkzeuge n Bitmedia ContentCreator n autorenwerkzeug.ihtml n Dynamic Powertrainer n n Lectora Publisher n n EasyProf n n EasyGenerator n

43 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at43 Test-Generatoren n Clic n n Hot Potatoes n

44 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at44 Web-Editoren n Macromedia Dreamweaver n n Adobe GoLive n n Microsoft Frontpage n

45 Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at45 Autorensysteme n Click2Learn Toolbook n n Matchware Mediator n n Macromedia Authorware n n Macromedia Flash n n Macromedia Director n


Herunterladen ppt "Wolfgang Schreinerhttp://www.fh-hagenberg.at1 Autorenwerkzeuge für eLearning-Inhalte Ao.Univ.Prof. DI Dr. Wolfgang Schreiner"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen