Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Projektarbeit am Beispiel Top WVR Wirtschaften Verwalten Recht Planung und Durchführung einer Hausaufgabenbetreuung Gregor-Mendel-Realschule Heidelberg.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Projektarbeit am Beispiel Top WVR Wirtschaften Verwalten Recht Planung und Durchführung einer Hausaufgabenbetreuung Gregor-Mendel-Realschule Heidelberg."—  Präsentation transkript:

1 Projektarbeit am Beispiel Top WVR Wirtschaften Verwalten Recht Planung und Durchführung einer Hausaufgabenbetreuung Gregor-Mendel-Realschule Heidelberg Schuljahr 2008/2009 Klasse 8b R. Fischer

2 Inhaltsverzeichnis Einstieg mit einer Projektaufgabe. Was ist ein Projekt? –Herstellung von Namensschildern Projektarbeit am Beispiel Top WVR –Wofür steht W V R? Projektphasen –Initiative –Planung –Durchführung –Präsentation –Reflexion Literatur / Internetseiten

3 Einstieg mit einer Projektaufgabe Herstellung von Namensschildern Bei der Herstellung von Namensschildern erleben die Schüler alle Phasen eines Projektes. Es kommt zu einer Vernetzung von Theorie und Praxis. Initiative:Wir benötigen Namensschilder für den Elternabend Planung:Wir benötigen 5 Bewertungskriterien. Einhaltung von Vorgaben, Lesbarkeit, Standfestigkeit, Kreativität, Einsetzbarkeit/Haltbarkeit Durchführung:Im Unterricht, Material: Karton, Papier, Zeitungen etc. Präsentation:Einsatz beim Elternabend Reflexion:Eigenbewertung & Fremdbewertung

4 Herstellung von Namensschildern Handlungsorientiert – Schülerorientiert - Produktorientiert

5 Vorbereitung auf das WVR Projekt Wofür steht WVR? Erarbeitung in Gruppenarbeit Methode: –Schreibgespräch –Expertenbefragung Elternhaus, Lehrer –Arbeitsblatt Quiz

6 Initiative Themen finden Denkt doch mal an … ein schulisches Problem klassenspezifische Stärken einen besonderen Anlass eine besondere Anfrage etc. …mögliche Antriebe Warum nicht mal … eine Dienstleistung anbieten einen Aktionstag organisieren sich sozial engagieren etwas kaufen und verkaufen etwas gestalten etwas produzieren und verkaufen etc …mögliche Ideen vorgegebene Rahmenbedingungen

7 Initiative Themen finden 1. Schritt –Methode: Kartenabfrage –Methode: Brainstorm 2. Schritt –Vorstellung der Ideen –Voraussetzungen prüfen 3. Schritt –Abstimmung 4. Schritt –Ziel beschreiben Vorstellung der Ideen

8 Planung Arbeitsschwerpunkte festlegen Nach der Entscheidung für ein Projektthema werden Ideen für mögliche Arbeitsschwerpunkte gesammelt. Dazu werden die Ideen in Form einer Mindmap strukturiert. Wichtig: Die unterschiedlichen Arbeitsaufträge sollten wenn möglich einen vergleichbaren Schwierigkeitsgrad haben.

9 Planung Arbeitsgruppen bilden

10 Planung Geschäftsführer bestimmen Aufsichtsrat alle Lehrer Werbung Herstellung von Informationsmaterial Alle sollen es sehen! Marktforschung Bedarfsanalyse Wie machen es andere? Finanzen/Recht Ausgaben/Einnahmen Was ist erlaubt? Planung/Stärken Organisation Was? Wo? Wann? Wie? Geschäftsführer Werbung Franziska Muresan Geschäftsführer Marktforschung Eidin Moussa Geschäftsführer Finanzen/Recht Yannick Weick Geschäftsführer Planung/Stärken Hanife Karafazli

11 Planung Arbeitsschritte planen Die Gruppe Finanzen/Recht im Gespräch mit RR Heinrich. Die Gruppe Werbung bei der Vorstellung in den Klassen.

12 Durchführung Informationsveranstaltung Die teilnehmenden Schüler und Schülerinnen wurden im Rahmen einer Veranstaltung über den genauen Ablauf informiert.

13 Durchführung Hausaufgabenbetreuung Hausaufgabenbetreuung Donnerstags, 7. Stunde Ein Schüler bei Betreiben des Kiosks. Die Idee des Kiosks kam von Schülerseite auf als feststand, dass aus rechtlichen Gründen die Hausaufgabenbetreuung unentgeltlich sein musste. Auf Anfrage eines Schülers spendierte die Firma Wild Firma Wild 120 Capri-Sonnen.

14 Reflexion Bildimpuls Unser WVR-Projekt, dass bedeutet für mich … Uns gegenseitig helfen. Ein Ziel beschreiben und dann einen ersten Schritt gehen. Zeiten einhalten, weil wir auch mal alleine waren, ohne Lehrer. Jüngeren Schülern helfen wollen. Ein Ziel vor Augen haben. Den jüngeren Schülern mal die Hand reichen.

15 Präsentation Vernissage für alle Achtklässler mit einer musikalischen Begrüßung Informationen in Kleingruppen über Stellwände WVR-Quiz (Buchpreis 15 Euro) Getränke und leckere Häppchen Rhein-Neckar-Zeitung Gespräche mit Geschäftsführern Gespräche mit Teilnehmern unserer HAB Informationstisch (Literatur, AB etc.)

16 Präsentation Vernissage Teilnehmer der HABGeschäftsführerin Werbung Info-Stand Theorie Info-Stellwand Statistiken

17 Literatur Internetseiten APEL/KNOLL: Aus Projekten lernen. Grundlegung und Anregungen. Oldenbourg 2001 ENDLER, S. : Projektmanagement in der Schule. AOL Verlag 2007 FREY, K. : Die Projektmethode. Weinheim 2007 GREEN, N./GREEN, K.: Kooperatives Lernen. Das Trainingsbuch. Klett TERRA EWG 3. Erdkunde, Wirtschaftskunde, Gemeinschaftskunde. Klett MINISTERIUM FÜR KULTUS, JUGEND UND SPORT: Themenorientiertes Projekt Wirtschaften, Verwaltern und Recht in der Realschule. Leitlinien


Herunterladen ppt "Projektarbeit am Beispiel Top WVR Wirtschaften Verwalten Recht Planung und Durchführung einer Hausaufgabenbetreuung Gregor-Mendel-Realschule Heidelberg."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen