Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Angebote der Fachstelle XX Themen: Sucht, Gewalt/Mobbing, neue Medien, Erziehung, Konflikte, Stress,… Wie kann ich mit dem Rauchen aufhören? Trinke.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Angebote der Fachstelle XX Themen: Sucht, Gewalt/Mobbing, neue Medien, Erziehung, Konflikte, Stress,… Wie kann ich mit dem Rauchen aufhören? Trinke."—  Präsentation transkript:

1 Die Angebote der Fachstelle XX Themen: Sucht, Gewalt/Mobbing, neue Medien, Erziehung, Konflikte, Stress,… Wie kann ich mit dem Rauchen aufhören? Trinke ich zu viel Alkohol? Wie unterstütze ich mein Kind? Information, Kurse, Beratung, auch telefonisch und per Mail Politisch unabhängig, für alle Religionszugehörigkeiten

2 „Und plötzlich sind sie Teenager…“ Modul 1: Was passiert in der Pubertät?

3 Ziele Die Mütter und Väter… … erfahren, was ist die «Pubertät» … wissen, welche Aufgaben ihr Kind lösen muss, um erwachsen zu werden … werden sich bewusst, was ihr Kind in der Pubertät beschäftigt … tauschen sich mit anderen alleinerziehenden Müttern/Vätern aus … kennen gute Gründe, um ihren Teenager zu motivieren an der 2. Veranstaltung teilzunehmen

4 Lebensaufgaben in der Pubertät Veränderter Körper Ablösung von den Eltern Berufswahl Freunde/Freundinnen Ich als Mann/Frau Liebesbeziehungen Meine Werte

5 Pubertät „(er) wachsen“ biologische Reifung, Geschlechtsreife körperliche Veränderung, Entwicklung

6 Adoleszenz „heranwachsen“ seelische Anpassung an den „neuen“ Körper emotionale und soziale Reifung biologisch erwachsen, aber: Kopf und Gefühle sind noch nicht soweit

7 Pubertät: Was geschieht im Hirn? Umbau-Phase: Aufbau –schnell, viel, chaotisch –nicht das Kind spielt verrückt, sondern seine kleinen grauen Zellen Umbau-Phase: Abbau –Milliarden dieser Zellen sterben wieder ab –bis zu 30‘000 Nervenverbindungen gehen pro Sekunde zugrunde –das Gehirn trennt sich von Störendem, um fit zu werden für das Erwachsenenleben

8 Die Folge davon… hormonelle Einflüsse überfluten das Gehirn Reifung von hinten nach vorne: Frontalhirn entwickelt sich zuletzt Wichtige Funktionen des Frontalhirns: Fähigkeit, unpassendes Verhalten zu unterdrücken zuständig für vorausschauendes, planvolles Handel Informationen im Kopf zu halten Entscheidungen zu treffen, Abwägen von Konsequenzen Das Auto wird gestartet ohne Fahrer/in mit Erfahrung!

9 Einflussfaktoren auf die Entwicklung von Jugendlichen Schutzfaktoren Risikofaktoren mangelnde Unterstützung schlechte Beziehung zu Mutter/Vater inkonsequenter oder extrem strenger Erziehungsstil Konsum durch Vater/Mutter fehlende klare Verhaltensregeln gute Beziehungs- und Konfliktfähigkeit Gute Beziehungen zur Familie Freundschaften zu Gleichaltrigen Vertrauensbeziehung zu Erwachsenen Struktur und Regeln während der Adoleszenz

10 Fazit für Mütter und Väter... Die Pubertät ist eine intensive Phase der Veränderung. Reibungen sind normal – ja, es braucht sie sogar! Mütter und Väter verlieren ihre Sonderstellung gegenüber dem pubertierenden Kind Die Kinder schätzen und brauchen die Nähe, die Vertrautheit und das Gespräch mit den Eltern. Mütter und Väter sind nach wie vor wichtig für die Erziehung und Orientierung ihrer Kinder. Das heisst Beobachten, In Beziehung bleiben, Kommunikation, Regelsetzung


Herunterladen ppt "Die Angebote der Fachstelle XX Themen: Sucht, Gewalt/Mobbing, neue Medien, Erziehung, Konflikte, Stress,… Wie kann ich mit dem Rauchen aufhören? Trinke."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen