Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Quelle: Resnik/Bill: Vermessungskunde für den Planungs-,Bau- und Umweltbereich. Vertikalkreis Messfernrohr Horizontalkreis Dreifuß Libelle Fernrohrträger.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Quelle: Resnik/Bill: Vermessungskunde für den Planungs-,Bau- und Umweltbereich. Vertikalkreis Messfernrohr Horizontalkreis Dreifuß Libelle Fernrohrträger."—  Präsentation transkript:

1 Quelle: Resnik/Bill: Vermessungskunde für den Planungs-,Bau- und Umweltbereich. Vertikalkreis Messfernrohr Horizontalkreis Dreifuß Libelle Fernrohrträger Theodolit besteht grundlegend aus folgenden Bauteilen: - einem Fernrohr (zum Anzielen von Objektpunkten), - einem Oberbau (Fernrohrträger mit dem Vertikalkreis), - einem Unterbau (Horizontalkreis und Dreifuß), - Libellen (zur Lotrechtstellung des Instrumentes), - Ableseeinrichtungen (zur Registrierung der Messwerte). Ableseokular Der Theodolit Seite 1 von 7

2 Quelle: Resnik/Bill: Vermessungskunde für den Planungs-,Bau- und Umweltbereich Ablese-Index des Horizontalkreises (beweglich) Stehachse Ablese-Index des Vertikalkreises (fest) Horizontalkreis Vertikalkreis Zielachse Der Oberbau des Theodoliten wird so um die Stehachse gedreht und das Fernrohr mit dem Vertikalkreis so gekippt, dass der Zielpunkt mit dem Fernrohr genau angezielt ist. Kippachse Seite 2 von 7

3 Quelle: Resnik/Bill: Vermessungskunde für den Planungs-,Bau- und Umweltbereich. Kippachse Ablese-Index des Horizontalkreises (beweglich) Stehachse Ablese-Index des Vertikalkreises (fest) Horizontalkreis Vertikalkreis Der Oberbau des Theodoliten wird so um die Stehachse gedreht und das Fernrohr mit dem Vertikalkreis so gekippt, dass der Zielpunkt mit dem Fernrohr genau angezielt ist. Zielachse Seite 3 von 7

4 Quelle: Resnik/Bill: Vermessungskunde für den Planungs-,Bau- und Umweltbereich. Stehachse Ablese-Index des Vertikalkreises (fest) Richtige Lage fehlerhafte Lage i Stehachse i 1. Fernrohrlage2. Fernrohrlage Höhenindexfehler Seite 4 von 7

5 Quelle: Resnik/Bill: Vermessungskunde für den Planungs-,Bau- und Umweltbereich. Prüfen und Justieren der Theodolite L L V V H H Z Z Theodolite müssen hohen Anforderungen gerecht werden. Im wesentlichen geht es dabei darum, bestimmte Achsen in den Geräten zu realisieren, die in definierten Bedingungen zueinander stehen müssen. Achsen: V = Vertikal- oder Stehachse Z = Zielachse H = Horizontal- oder Kippachse L = Libellenachse Achsbedingungen: Z H H V L V Seite 5 von 7

6 Quelle: Resnik/Bill: Vermessungskunde für den Planungs-,Bau- und Umweltbereich Skala Hilfsskala Skalenmikroskop Mikrometer Skala Indexstrich Mikrometer Indexstrich Skala Indexstrich Nonius (16,32) (16,321) (16,32) Ablesearten bei optischen Theodoliten Ableseeinrichtungen sind die Hilfsmittel zur Ablesung an Strichskalen von Messinstrumenten, die der Erleichterung, Beschleunigung und Genauigkeitssteigerung bei der Ablesung Nonius Skala dienen. StrichmikroskopablesungNonienablesung Skalenmikroskopablesung Strichmikroskopablesung mit optischem Mikrometer Seite 6 von 7

7 Quelle: Resnik/Bill: Vermessungskunde für den Planungs-,Bau- und Umweltbereich. Stativteller Stativbeine Trittfläche Stativ ist eine vermessungstechnische Zusatzeinrichtung, mit der ein Mess- instrument standfest und in einer für die Messung erforderlichen Lage aufgestellt und festgehalten werden kann. Dreifuß ist ein Teil des Messinstru- mentes, mit dem es auf der Unterlage steht und der zum Vertikalstellen der Stehachse des Gerätes dient. Anzugschraube Dreifuß Fußschrauben Stativteller Das Stativ Seite 7 von 7


Herunterladen ppt "Quelle: Resnik/Bill: Vermessungskunde für den Planungs-,Bau- und Umweltbereich. Vertikalkreis Messfernrohr Horizontalkreis Dreifuß Libelle Fernrohrträger."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen