Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

GGA-Institut, Stilleweg 2, D - 30655 Hannover, Geophysik online – Das Fachinformationssystem Geophysik Kühne, K., Bolotovski,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "GGA-Institut, Stilleweg 2, D - 30655 Hannover, Geophysik online – Das Fachinformationssystem Geophysik Kühne, K., Bolotovski,"—  Präsentation transkript:

1 GGA-Institut, Stilleweg 2, D Hannover, Geophysik online – Das Fachinformationssystem Geophysik Kühne, K., Bolotovski, J., Gorling, L., Maul, A.-A. & Schulz, R. Zielsetzung Funktionalität Die Internet-Schnittstelle des FIS Geophysik bietet Anwendern die folgende Funktionalität: Abgesicherter Zugang über eine leistungsfähige Benutzer- und Rechteverwaltung. Damit kann der Zugriff auf die Datenbankinhalte sehr differenziert (z. B. abhängig von Besitzverhältnissen und der geographischen Lage von Messungen) geregelt werden. Unkomplizierte Online-Registrierung neuer Benutzer. Geographische Recherche mit stufenlosem Zoom, wählbaren Kartenhintergründen (zzt. ATKIS DTK1000/200/50V ©, VG250 ©, Geotektonischer Atlas, Landcover Deutschland), wählbaren Fachdaten- Layern und integrierter Gemeinde- und TK-Blatt-Suche. Attributorientierte Recherche mit komfortablen Suchformularen, der Möglichkeit der Navigation von Treffer- zu Nachbarobjekten in der Datenbank und des hierarchischen Suchens im Gemeindeverzeichnis und Thesaurus. Verfügbarkeit eines Pools von Auswertungs- und Visualisierungsmethoden. Dieser Pool enthält sowohl datenneutrale als auch datengebundene Auswertungsmethoden. Er ist über eine offene Methodenschnittstelle beliebig erweiterbar. Bsp.: Contouring, Log-Resampling, Geoelektrische 1D- Interpretation Die Datenbank des Fachinformationssystems (FIS) Geophysik enthält geophysikalische Messungen und Auswertungen verschiedener geophys. Verfahren, vorrangig aus Deutschland. Außer Daten des GGA-Instituts werden auch solche von Partnerinstitutionen gespeichert. Das FIS Geophysik dient nicht nur als infrastrukturelle Grundlage der Arbeit des GGA-Instituts, sondern soll über eine neu entwickelte Internet- Schnittstelle auch die Informationsansprüche der wissenschaftlichen Öffentlichkeit – insbesondere die von Partnerinstitutionen – unterstützen. Rechtliche Randbedingungen bleiben dabei gewahrt. Durch die Aufnahme von Daten anderer Eigentümer wird angestrebt, deutschlandweit flächendeckende Datenbestände – z. B. für Temperaturen des Erduntergrundes – aufzubauen und verfügbar zu machen. VerfahrenAktueller Datenbankinhalt Bohrlochgeophysikca Logs aus 300 Bohrungen mit max Teufen-Steps; 37 eingesetzte Sonden versch. Typen. Verteilung: projektbezogen. Geoelektrikca Schlumberger-Sondierungen mit max. 15 km Auslage; ca D-Interpretationen. Verteilung: projektbezogen. Gravimetrieca Schweremessungen. Verteilung: deutschlandweit flächendeckend. Magnetikca. 1,4 Mio. Messpunkte; überwiegend aus der Aeromagnetik. Verteilung: deutschlandweit flächendeckend. Temperaturen Temperaturen aus Bohrungen und Tiefen bis zu m. Verteilung: deutschlandweit. GesteinsphysikProduktionsbetrieb läuft an. Seismikim Aufbau. Aktuelle Datenbestände FIS Geophysik Geolog. Dienste GGA- Institut GGA- Institut Öffent- lichkeit Weitere GGA- Partner Hoch- schulen Die Softwareentwicklung erfolgte weitgehend auf Basis von Open-Source- Produkten (UMN-Mapserver, PHP, Generic Mapping Tool u. a.). Das FIS Geophysik steht Ihnen im Internet unter: https://www.gga-hannover.dehttps://www.gga-hannover.de/app/fis_gp/startseite/start.htm zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Herunterladen ppt "GGA-Institut, Stilleweg 2, D - 30655 Hannover, Geophysik online – Das Fachinformationssystem Geophysik Kühne, K., Bolotovski,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen