Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Konzept des RV-Kundl zur Kunstschneeerzeugung beim Bergkreuzhang Obmann Norbert Sappl Kundl, 25. Juni 2008 Blättern mit oder.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Konzept des RV-Kundl zur Kunstschneeerzeugung beim Bergkreuzhang Obmann Norbert Sappl Kundl, 25. Juni 2008 Blättern mit oder."—  Präsentation transkript:

1 1 Konzept des RV-Kundl zur Kunstschneeerzeugung beim Bergkreuzhang Obmann Norbert Sappl Kundl, 25. Juni 2008 Blättern mit oder

2 2 Vorwort: Aufgrund des Schneemangels konnte in der Saison: /07 - lediglich das Faschingsrodeln durchgeführt - die Rodelhütte für die Kundler Bevölkerung nur an 3 Tagen geöffnet /08 - kein einziges Rodelrennen durchgeführt - die Rodelhütte an keinem Tag geöffnet werden. Das Mannschaftsrodeln des WSV musste ebenfalls abgesagt werden.

3 3 Überlegungen des RV-Kundl Um in Zukunft der Kundler Bevölkerung und auch den ca. 200 Mit- gliedern des RV-Kundl eine schneesichere Rodelstrecke zur Verfügung stellen zu können, gibt es nach Meinung des RV-Kundl derzeit nur mehr die Möglichkeit einer künstlichen Beschneiung am Bergkreuzhang. Um eine solche Anlage möglichst effizient nutzen zu können, sollte die Technik so gewählt werden, dass zusätzlich auch der gesamte Bergkreuzhang beschneit werden kann. Dies wäre aus unserer Sicht eine optimale Alternative zum Neuwirtshang: - da hier die Infrastruktur bereits vorhanden ist (Sanitäranlagen, Parkplätze usw.) - die Verlegung des Kinder-Schleppliftes lt. Hrn. Rothhaupt kein Problem darstellen würde.

4 4 Überlegungen des RV-Kundl: 1. Wie können wir am günstigsten Kunstschnee erzeugen ? a.) Schneekanone b.) Schneelanze 2. Was sollte beschneit werden ? a.) nur die Rodelstrecke b.) Bergkreuzhang

5 5 Überlegungen zu den Varianten: Zu Pkt. 1.: günstigste Kunstschneeerzeugung ? a.) Schneekanone Vorteile: grössere Schneemenge flexibler Standort Nachteile: höhere Anschaffungskosten höherer Stromverbrauch wartungsintensiv Lärm (Nachtbetrieb Anrainer) b.) Schneelanze Vorteile: geringere Anschaffungskosten geringerer Stromverbrauch einfache Bedienung/Wartung leise im Betrieb Nachteile: geringere Schneeproduktion *) *) 2 Lanzen entsprechen leistungsmäßig ca. 1 Schneekanone

6 6 Überlegungen: Zu Pkt. 2.: wo/was soll beschneit werden? a.) Rodelstrecke (Gesamtlänge 1,2 km) Vorteile: geringerer Arbeitaufwand für den RV-Bahnchef Nachteile: sehr hohe Kosten durch mehrere Wasser- und Stromanschlüsse, entsprechend starke Pumpen notwendig b.) Bergkreuzhang Vorteile: wesentlich geringere Kosten, da Anschlüsse für Wasser und Strom vorhanden Nachteile: externe Hilfe zum Schneetransport notwendig

7 7 Entscheidung des RV-Kundl: Der Vorstand des RV-Kundl entschied sich gemeinsam mit dem Bahnchef für folgende Variante: Mit 2 Schneelanzen sollte der Bergkreuzhang beschneit werden. Durchführung: Sobald die notwendigen Minusgrade vorherrschen (ab -4°C) wird ein Schneedepot angelegt. Ein Teil dieses Schneehaufens wird dann mittels Radlader und LKW auf die Rodelpiste befördert und vom Bahnchef des RV-Kundl mit dem vereinseigenen Pistenbully planiert. Der Rest des Schneedepots wird zur Pistenpräparierung des Bergkreuzhanges verwendet. Geplante Anordnung siehe Fotomontage.

8 Fotomontage Bergkreuzhang 8

9 9 Machbarkeit: Dieses Konzept wurde mehreren Fachfirmen für Beschneiungs- anlagen Fa. Gemini Fa. Interfab Fa. Lenko Fa. Snowmakers Fa. Sufag Fa. Technoalpin vorgelegt. Diese wurden auch eingeladen, um sich vor Ort ein Bild zu machen und die technischen Details abzuklären. Von allen Firmen wurde unser Konzept gut geheißen. Info: unsere geplante Vorgangsweise – Schneedepot anlegen und aufbringen auf die Rodelbahn - wird auch bei anderen Rodel- bahnen bereits seit Jahren erfolgreich praktiziert.

10 10 Verbrauch im laufenden Betrieb : Für die Erstpräparierung unserer Rodelbahn (Länge 1,2 km, Breite ca. 3 m und Schneeauflage 30 cm) ist eine Schneemenge von ca m3 notwendig. Um diese Menge mit 2 Schneelanzen produzieren zu können, sind geschätzte 50 Betriebsstunden (je nach Temperatur) notwendig. Verbrauch von 2 Schneelanzen: Wasserverbrauch: ca. 3 liter/sec (max. 4l/sec je nach Temperatur) Strombedarf gesamt (Pumpe und Kompressor) : 30KW Gesamtaufwand für die Rodelbahn-Erstpräparierung: Wasser ges.: 50h x 10,8 m3 = 540 m3 Strom:50h x 30 KW = 150 KW Bemerkung: für die Kunstschneepräparierung des Bergkreuzhanges werden sich dann die Betriebskosten verdoppeln.

11 11 Antrag an die Gemeinde Kundl: Finanzierung des Ankaufes der Schneelanzen, Pumpen und Zubehör Antrag um Betriebsbewilligung bei der Bezirkshauptmannschaft Kufstein durch die Gemeinde Finanzierung der laufenden Kosten von Strom und Wasser für die Präparierung der Rodelbahn und dem Bergkreuzhang Hilfestellung bei der jährlichen Erstpräparierung der Rodelstrecke durch den Bauhof der Gemeinde Kundl (Radlader und LKW).

12 12 Eigenleistung des RV-Kundl: Bei Ankauf: Betonfundamente für die Schneelanzen Bau des Pumpenschachtes Verlegung der Rohr- und Stromleitungen Laufender Betrieb: Betreibung der Schneelanzen (hauptsächlich in der Nacht) Präparierung der Rodelbahn Präparierung des Bergkreuzhanges


Herunterladen ppt "1 Konzept des RV-Kundl zur Kunstschneeerzeugung beim Bergkreuzhang Obmann Norbert Sappl Kundl, 25. Juni 2008 Blättern mit oder."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen