Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Einige Erfinder Der Russe Konstantin Ziolkowski entwickelte im ersten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts die Theorie des Raketenantriebs. Der US-Amerikaner.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Einige Erfinder Der Russe Konstantin Ziolkowski entwickelte im ersten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts die Theorie des Raketenantriebs. Der US-Amerikaner."—  Präsentation transkript:

1

2 Einige Erfinder Der Russe Konstantin Ziolkowski entwickelte im ersten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts die Theorie des Raketenantriebs. Der US-Amerikaner Robert Goddard stellte um 1910 erste Überlegungen zum Bau von Raketenmotoren und über Raumflüge zum Mond und zum Mars an. Hermann Oberth experimentierte mit dem Bau von Raketen und erkannte, dass nur Flüssigtreibstoff genügend Leistung entwickelt, um große Höhen zu erreichen. Ab den 1940er- Jahren publizierte er zur Optimierung von mehrstufigen Raketen.

3 Die Rakete A stellte Wernher von Braun in Kummersdorf die Rakete Aggregat 1 (A1) fertig, die aufgrund einer Fehlkonstruktion nicht flugfähig war. Später das Nachfolgemodell die A2 und danach die A3. Schließlich war die erste A4 fertig gestellt die auch als V2 für Vergeltungswaffe 2 bekannt – schließlich vom Boden ab.

4 Über die nächsten Monate wurde die Flugleistung auf 184 km erhöht und damit das erste von Menschenhand geschaffene Objekt über die Definitionsgrenze des Weltraums in 100 km Höhe befördert.

5 Sputnik Der erste große Erfolg war Sputnik 1, der erste künstliche Erdsatellit der in die Erdumlaufbahn geschossen wurde. Mit Sputnik 5 wurden sogar zwei Hunde nicht nur in den Orbit gestartet, sondern auch wieder sicher auf die Erdoberfläche zurückgebracht.

6 Der erst Weltraumspaziergang Der erste Weltraumspaziergang, also das Verlassen eines Raumschiffs, nur geschützt durch einen Raumanzug, gelang schließlich Alexei Archipowitsch Leonow. Leonow kam allerdings nur knapp mit dem Leben davon.

7 Mondlandung 1966 gelang die erste weiche Mondlandung, also das unversehrte Aufsetzen des Flugkörpers auf der Mondoberfläche, mit Luna 9. Mit Luna 16 und Luna 20 gelang es auch, Mondgestein zurück zur Erde zu bringen.

8 Apollo gelang es den USA schließlich, mit John Glenn sicher in den Orbit und zurück zu bringen. Am Abend des 20. Juli 1969 landete Apollo 11 auf dem Mond. Neil Armstrong betrat als erster Mensch den Mond. Währenddessen prägte er den legendären Spruch: Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein gewaltiger Sprung für die Menschheit.

9 Links die+Geschichte+der+Raumfahrt

10 Danke für ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Einige Erfinder Der Russe Konstantin Ziolkowski entwickelte im ersten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts die Theorie des Raketenantriebs. Der US-Amerikaner."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen