Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Browser das Internet lesen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Browser das Internet lesen."—  Präsentation transkript:

1 Browser das Internet lesen

2 Was ist ein Browser Ursprünglich bezeichnet browsen lediglich das Benutzen von Navigationselementen zum Lesen von Texten Später kamen Hypertext und Querverweissensitive Grafiken hinzu Werkzeug beim Surfen durchs Internet (WWW-Browser), Ein graphisches Programm, mit dem WWW Seiten angefordert, geladen und optisch aufbereitet werden Ein Server stellt die Daten bereit, die ein Benutzer mit einem Browser (als Client) abrufen kann http ist das Protokoll zur Datenübertragung, das dabei verwendet wird html ist das Format, in dem die Informationen dargestellt werden, die der Browser interpretiert Man spricht dann von einem asymmetrischen Dienst (da Client und Server unterschiedlich sind und nicht das gleiche... Symmetrischer Dienst wäre z.B. das Telefon)

3

4 Geschichte Begonnen hat alles mit Tim Berners-Lee und seinem Browser "W W W„ (März 1991) ersten grafischen Browser, die größere Verbreitung fanden, waren frühe Versionen des NCSA Mosaic (Entwicklung einer Amerikanischen Forschungseinrichtung) an der Entwicklung des Mosaic beteiligt waren Jim Clark und Marc Andreessen, die damit eine eigene Firma gründeten (Netscape) aus Mosaic wurde Netscape (großer Erfolg bei Anwendern und später an der Börse) Der neue Netscape Navigator war seinem Vorgänger vor allem in der Bedienbarkeit überlegen

5 Geschichte einige Netscape Erfindungen wurden sogar zu heute noch gültigen Standards (Frames), andere konnten sich nie durchsetzen (Multicol für den Spaltensatz) Mit Windows 95 (Microsoft ) kam später auch der Internet Explorer Internet Explorer 4.0 war dem Netscape Communicator 4.0 haushoch überlegen IE war gegenüber dem Netscape kostenlos, das aus für den Netscape Neu, der Mozilla Browser (Opensourceprojekt), aus den Trümmern von Netscape hervorgegangen Firefox ist komportabler und gilt als sicherer und flexibler (Sicherheit aber nicht mehr so hoch) 3ter Browser, Opera (Norwegische Firma) konnte sich etablieren (Version 8.5 auch ohne Werbung kostenlos)

6 Sicherheit Durch großer Vielfalt der Browser, viele Sicherheitsgefährdungen Erweiterte Browser-Funktionen wie JavaScript, Java, ActiveX und Co erfordern es, dass fremder Code auf dem Rechner der Besucher ausgeführt wird Trotz vieler Sicherheitsmechanismen werden immer wieder Sicherheitslücken bekannt Wer seinen Rechner nur zum Spielen benutzt und nebenher ein wenig im Internet surfen will, hat niedrigere Ansprüche an dessen Sicherheit als jemand, der darauf wichtige Firmenunterlagen speichert oder Online-Banking betreibt Unsicherster Browser ist der Internetexplorer, auch der Firefox hat die eine oder andere Sicherheitslücke, der Opera Browser ist zurzeit der Sicherste Das Sicherste ist immer noch ein regelmäßiges Update jedes Browsers

7 Browserbeispiele Internet Explorer ( www.microsoft.com Version 6.0)
Mozilla Firefox ( Version 1.0.7) Netscape ( Version 7.1) Opera ( Version 8.5) T-Online Browser ( Version 6.0) Avant Browser (www.avantbrowser.com Version 10.1)

8 Vielen dank für Ihre Aufmerksamkeit
The End Vielen dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Browser das Internet lesen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen