Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland Dr. Hubertus Bardt Stellv. Leiter Wissenschaftsbereich Wirtschaftspolitik und Sozialpolitik Leiter.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland Dr. Hubertus Bardt Stellv. Leiter Wissenschaftsbereich Wirtschaftspolitik und Sozialpolitik Leiter."—  Präsentation transkript:

1 Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland Dr. Hubertus Bardt Stellv. Leiter Wissenschaftsbereich Wirtschaftspolitik und Sozialpolitik Leiter Forschungsstelle Umwelt- und Energieökonomik Berlin, 10. September 2010

2 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Kapazitäten und Bedarf Agenda Bau- und Baustoffindustrie Hintergrund und Annahmen

3 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Energieverbrauch in Deutschland 1991=100 Quellen: Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen; Statistisches Bundesamt; Institut der deutschen Wirtschaft Köln

4 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Energieverbrauch in Deutschland 1991=100 Quellen: Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen; Statistisches Bundesamt; Institut der deutschen Wirtschaft Köln

5 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Energieverbrauch in Deutschland 1991=100 Quellen: Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen; Statistisches Bundesamt; Institut der deutschen Wirtschaft Köln

6 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Energieverbrauch in Deutschland 1991=100 Quellen: Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen; Statistisches Bundesamt; Institut der deutschen Wirtschaft Köln

7 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Beiträge der Energieträger zur Stromerzeugung in Prozent Quelle: Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen

8 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Typische Nutzungsdauer von Kraftwerken KraftwerkstechnologieTypische Nutzungsdauer GuD-Kraftwerke40 Jahre Gasbefeuerte Dampfkraftwerke40 Jahre Steinkohlekraftwerke45 Jahre Quelle: dena, 2010, S. 9 Braunkohlekraftwerke45 Jahre Ölkraftwerke40 Jahre Gasturbinen50 Jahre

9 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Typischer Anteil gesicherter Leistung von Kraftwerken Quellen: dena, 2010, S ; TU München Kraftwerkstechnologie Steinkohlekraftwerke Braunkohlekraftwerke Kernkraftwerke Kombi-Anlage (Gas, Öl) Gasturbinen GuD-Kraftwerke Laufwasserkraftwerke Biomasse Windenergie Photovoltaik Geothermie Pumpspeicher KWK Typischer Anteil der gesicherten Leistung 86 % 92 % 93 % 86 % 42 % 90 % 40 % 88 % % 1 % 90 % %

10 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Kapazitäten und Bedarf Agenda Bau- und Baustoffindustrie Hintergrund und Annahmen

11 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Gesicherte Leistung bestehender Kraftwerke 2010 bis 2030, in MW Quelle: IW Köln

12 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Gesicherte Leistung bestehender Kraftwerke - Ausstieg 2010 bis 2030, in MW Quelle: IW Köln

13 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Gesicherte Leistung bestehender Kraftwerke (8 Jahre) 2010 bis 2030, in MW Quelle: IW Köln

14 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Gesicherte Leistung bestehender Kraftwerke (15 Jahre) 2010 bis 2030, in MW Quelle: IW Köln

15 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Gesicherte Leistung bestehender Kraftwerke (28 Jahre) 2010 bis 2030, in MW Quelle: IW Köln

16 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Erneuerbaren Energien: installierte Leistung nach BMU-Leitszenario 2009 Wind, PV, Biomasse, Erdwärme, 2010 bis 2020, in MW Quellen: BMU, 2009; Bundesregierung 2010; IW Köln

17 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Erneuerbaren Energien: installierte und gesicherte Leistung nach BMU-Leitszenario 2009 Wind, PV, Biomasse, Erdwärme, 2010 bis 2020, in MW Quellen: BMU, 2009; Bundesregierung 2010; IW Köln

18 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Erneuerbaren Energien: installierte und gesicherte Leistung nach BMU-Leitszenario 2009 und Nationalem Aktionsplan für erneuerbare Energie (2010) Wind, PV, Biomasse, Erdwärme, 2010 bis 2020, in MW Quellen: BMU, 2009; Bundesregierung 2010; IW Köln

19 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Notwendige gesicherte Leistung Stromverbrauch entsprechend verschiedenen Szenarien 2010 bis 2030, in MW Quellen: BMU, 2009; Bundesnetzagentur, 2009; IW Köln

20 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Differenz: vorhandene und benötigte gesicherte Leistung verschiedene Szenarien, 2010 bis 2030, gesicherte Leistung in MW Quelle: IW Köln

21 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Bedarf an weiterer gesicherter Leistung verschiedene Szenarien, gesicherte Leistung in MW Quelle: IW Köln Zubaubedarf ab Ausstieg Szenario Sicherheit8 Jahre Jahre Ausstieg konstanter Bedarf 8 Jahre Jahre Ausstieg sinkender Bedarf 8 Jahre Jahre- - -

22 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September In Bau befindliche Kraftwerke Kohle- und Gaskraftwerke ab 100 MW, installierte Leistung in MW Quelle: bdew, 2010 installierte Leistung Braunkohle Steinkohle Gas 1.817

23 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Kapazitäten und Bedarf Agenda Bau- und Baustoffindustrie Hintergrund und Annahmen

24 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Kostenverteilung von Kraftwerksinvestitionen für je ein beispielhaftes Steinkohle- und Erdgaskraftwerk – in Prozent Quelle: RWE Steinkohle Erdgas Apparatetechnik45,032,5 (Dampferzeuger, Rauchgasreinigung, Rohrleitung) Maschinen- und mech./chem. Verfahrenstechnik20,032,5 (Turbinen, Pumpen, Ver- und Entsorgung, Wasseraufbereitung) Elektrotechnik10,0 7,5 Leittechnik 2,5 2,5 Bautechnik10,012,5 Gesamtplanung 2,5 2,5 Konstruktion und Errichtung 5,0 5,0 Unvorhergesehenes 5,0 5,0

25 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Zusatzaufträge für Beton (inkl. Zement) verschiedene Szenarien, Auftragsvolumen in Mio. zu heutigen Preisen bis 2020/2030 Quelle: IW Köln

26 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Zusatzaufträge für sonstige Baustoffe verschiedene Szenarien, Auftragsvolumen in Mio. zu heutigen Preisen bis 2020/2030 Quelle: IW Köln

27 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Zusatzaufträge für Bauleistungen verschiedene Szenarien, Auftragsvolumen in Mio. zu heutigen Preisen bis 2020/2030 Quelle: IW Köln

28 Dr. Hubertus Bardt, Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland, 10. September Zusatzaufträge für die Bau- und Baustoffwirtschaft verschiedene Szenarien, Auftragsvolumen in Mio. zu heutigen Preisen bis 2020/2030 Quelle: IW Köln

29 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Modernisierung des Kraftwerksbestands in Deutschland Dr. Hubertus Bardt Stellv. Leiter Wissenschaftsbereich Wirtschaftspolitik und Sozialpolitik Leiter."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen