Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Grundlagen zur Energieeinsparung. Ihre unmittelbaren Vorteile! - Einsparung von Primärenergie von mind. 6,5% / 10°C Absenkung - Höhere Standzeit der Öfen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Grundlagen zur Energieeinsparung. Ihre unmittelbaren Vorteile! - Einsparung von Primärenergie von mind. 6,5% / 10°C Absenkung - Höhere Standzeit der Öfen."—  Präsentation transkript:

1 Grundlagen zur Energieeinsparung

2 Ihre unmittelbaren Vorteile! - Einsparung von Primärenergie von mind. 6,5% / 10°C Absenkung - Höhere Standzeit der Öfen durch geringere Belastung - Steigerung des Ofendurchsatzes durch kürzere Aufheizzeiten - Schnelleres Materialhandling durch niedrigere Temperaturen beim Verlassen des Ofens - Angenehmeres Arbeitsklima durch geringere Wärmeabstrahlung - Steigerung des Images durch aktiven Umweltschutz Grundlagen zur Energieeinsparung

3 Physikalische Grundlagen Berechnung Auswertung Kundenvorteil Grundlagen zur Energieeinsparung

4 Worüber sprechen wir? MasseEnergieKosten Grundlagen zur Energieeinsparung

5 Was tun wir ? Wir heizen Masse auf!! Von Raumtemperatur auf 200°C Grundlagen zur Energieeinsparung

6 Jetzt fehlt nur noch 1 Wert zum Berechnen Die Wärmekapazität des Materials Wie viel Energie benötige ich, um 1kg eines Materials um 1 K zu erwärmen ? Grundlagen zur Energieeinsparung

7 K ist die absolute Temperatur ( Kelvin ) -273 °C ist der Nullpunkt nach Kelvin. d.h. – 273°C = 0 K Immer °C = K Hier im Raum sind 22°C Also: = 295 K Grundlagen zur Energieeinsparung

8 Für Eisen ( Fe ) gilt folgende spezifische Wärmekapazität: 0,444 kJ / kg / K d.h.: Wir benötigen 0,444 kJ um 1 kg Fe um 1K zu erwärmen. Grundlagen zur Energieeinsparung

9 Jetzt haben wir alle Werte und können rechnen Masse in kg, die in den Ofen geht= m Temperaturdifferenz= K Wärmekapazität= c Hieraus errechnet sich die Wärmemenge= Q Q = m c ΔT Grundlagen zur Energieeinsparung

10 Als Rechenbeispiel 5 Stahlbleche mit folgenden Maßen: 3,00 m breit 2,00 m hoch 3,00 mm Materialstärke ( 0,003 m ) Länge x Breite x Stärke = Volumen Wir brauchen aber das Gewicht: Also mit dem spez. Gewicht von Fe multiplizieren. 5 x 3,00 m x 2,00 m x 0,003 m x 7,850 x 10³ kg / m³= 0,7065 x 10³ kg Grundlagen zur Energieeinsparung

11 Ermittlung des Energiebedarfes Q = m c ΔT Für Objekttemperatur 180°C ( 453 K ) Die Raumtemperatur beträgt 20°C = 293 K Q = 0,7065 x 10³ kg x 0,444 kJ/kg/K x (453 K – 293 K) = 50,19 MJ Für Objekttemperatur 160°C ( 433 K ) Q = 0,7065 x 10³ kg x 0,444 kJ/kg/K x (433 K – 293 K) = 43,92 MJ Für Objekttemperatur 140°C ( 413 K ) Q = 0,7065 x 10³ kg x 0,444 kJ/kg/K x (413 K – 293 K) = 37,64 MJ Grundlagen zur Energieeinsparung


Herunterladen ppt "Grundlagen zur Energieeinsparung. Ihre unmittelbaren Vorteile! - Einsparung von Primärenergie von mind. 6,5% / 10°C Absenkung - Höhere Standzeit der Öfen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen