Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Brand- und Löschlehre Wärme Wärme als eine Energieform Bei der Verbrennung wird die chemische Energie, die im brennbaren Stoff gespeichert ist, als Wärme.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Brand- und Löschlehre Wärme Wärme als eine Energieform Bei der Verbrennung wird die chemische Energie, die im brennbaren Stoff gespeichert ist, als Wärme."—  Präsentation transkript:

1 Brand- und Löschlehre Wärme Wärme als eine Energieform Bei der Verbrennung wird die chemische Energie, die im brennbaren Stoff gespeichert ist, als Wärme abgegeben. Wärme ist eine Energieform. Sie äußert sich in der kinetischen Energie der Teilchen.

2 Brand- und Löschlehre Kinetische Energie Die kinetische Energie ist eine Bewegungsenergie. kinetische Energie in Joule (J) Masse in kg Geschwindigkeit in m/s

3 Brand- und Löschlehre Maßeinheit der Wärme Maßeinheit der Wärme: neu:Joule [J], Kilojoule [kJ] alt:Kalorie [cal], Kilokalorie [kcal] Umrechnung:1 cal = 4,1868 J 4,2 J 1 kcal = 4186,8 J 4200 J 1 kcal 4,2 kJ 1 J = 1 Nm (Für Umrechnungen gilt der Umrechnungsfaktor 4,2)

4 Brand- und Löschlehre Temperatur Temperatur ist ein Maß für die kinetische Energie und damit ein Maß für den Wärmezustand des Stoffes. Maßeinheit:Grad Celsius [°C] Kelvin [K] Umrechnung:0 K = -273,16 °C 273,16 K = 0 °C Da die kinetische Energie nicht kleiner als T = 0 K werden kann, kann es keine negativen absoluten Temperaturen geben. Deshalb wird bei T = 0 K vom absoluten Nullpunkt gesprochen.

5 Brand- und Löschlehre Wirkung der Wärme 1. Änderung des Aggregatzustandes 2. Änderung der Temperatur 3. Ausdehnung von Stoffen 4. Änderung der Festigkeit

6 Brand- und Löschlehre Feuererscheinungsformen Feuererscheinungsformen FlammeGlutFlamme und Glut

7 Brand- und Löschlehre Die Flamme Definition:Flamme ist der Bereich brennender oder anderweitig exotherm reagierender Gase und Dämpfe, von dem sichtbare Strahlung ausgeht.

8 Brand- und Löschlehre Die Glut Definition:Glut ist ein erwärmter fester oder flüssiger Stoff mit sichtbarer Wärmestrahlung. Glutfarben, z.B.: 400°C -Grauglut 700°C -dunkle Rotglut (Zigarette) 1.100°C -Gelbglut (normaler Brandherd) 1.500°C-volle blendende Weißglut

9 Brand- und Löschlehre Flamme und Glut FEUER GlutFlamme Gase/Dämpfe Flüssigkeiten feste Stoffe

10 Brand- und Löschlehre Feste Stoffe und Feuererscheinungsformen Feste Stoffe haben folgende Feuererscheinungsform: nur mit GlutMetalle und alle künstlichen entgasten Stoffe, wie Koks, Kohle, Leichtmetalle nur mit Flammewenn sie nach Verflüssigung brennbare Gase und Dämpfe entwickeln, wie Wachs, Stearin, Fette mit Glut und Flammebei Zersetzung in gasförmige und feste Bestandteile, wie Holz und Papier

11 Brand- und Löschlehre Weitere physikalische Grundlagen Dampfdruck Ideale und reale Gase Zustandsänderungen - Isobare - Isochore - Isotherme Hauptsätze der Thermodynamik Wärmeausbreitung - Wärmeleitung - Wärmeströmung (Konvektion) - Wärmestrahlung


Herunterladen ppt "Brand- und Löschlehre Wärme Wärme als eine Energieform Bei der Verbrennung wird die chemische Energie, die im brennbaren Stoff gespeichert ist, als Wärme."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen