Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

2 Inhalt Wellbeing Management Situationsanalyse Zielgruppe Problem Ziel Strategie Produkt Marktsituation Versprechen Beweis Fazit.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "2 Inhalt Wellbeing Management Situationsanalyse Zielgruppe Problem Ziel Strategie Produkt Marktsituation Versprechen Beweis Fazit."—  Präsentation transkript:

1

2 2 Inhalt Wellbeing Management Situationsanalyse Zielgruppe Problem Ziel Strategie Produkt Marktsituation Versprechen Beweis Fazit

3 3 Wellbeing Management & Design Das Unternehmen: Wellbeing Management & Design, bietet Ihnen Experten aus verschiedenen Fachgebieten wie ganzheitliche Gesundheit & Fitness Betriebswirtschaft Lebensraumgestaltung & Feng Shui Coaching und Führungsseminare Wellbeing Management Iris Reim Altenauergasse Mainz (Eingang Richtung Quintinsstrasse) –

4 4 Wellbeing Management Umsetzung: Vorträge und Seminare zum Thema Arbeitgeber als Förderer der Verantwortung für Gesundheit Gestaltung und Installation von Wellbeing Räumen Installation von Thermo Massageliegen und Shiatsu Sesseln Betreuungstage an den Thermo Massageliegen Ausbildung von Multiplikatoren Interne Wellbeing News abgestimmt auf die interne Kommunikation des Unternehmens Grundsatz: Verringerte Krankheitsquote führt zu Kostenersparnissen Das Unternehmen wird resistent gegen steigenden Wettbewerbsdruck Wir erreichen die klassische "win-win" Situation

5 5 Allgemeine Situation in Deutschland Volkswirtschaft: jährlich 44,7 Mrd. durch Arbeitsausfall –Davon ca. 25% auf Erkrankungen des Muskelskelett-Systems –Das entspricht Kosten von 11,18 Mrd. jährlich in der Volkswirtschaft Betriebswirtschaft: Ungesunde Arbeitsplätze von heute müssen morgen teuer bezahlt werden Bsp. Arbeitsintensive Unternehmen wie Verkehrsbetriebe: VorteileNachteile Arbeitsteilunghohe Lohnkosten Spezialisierungmangelnde Flexibilität erhöhter Krankenstand

6 6 Zielgruppe allgemein Rückenleiden sind der häufigste Grund für Arztbesuche Rückenleiden sind einer der häufigsten Gründe für Frühpensionierung (50 %) 30 % der Bevölkerung zwischen 35 und 50 Jahren leidet an chronischen Rückenschmerzen Ein Drittel aller Arbeits-Absenzen wegen Muskel- und Skeletterkrankungen. 90% aller Menschen in Mitteleuropa leiden an Haltungsschwäche

7 7 Zielgruppe Demografischer Wandel : Verschiebung der Altersgruppen zu älteren Jahrgängen (45 + Jahre) Geburtenrate sinkt und damit der Anteil an jüngeren Arbeitskräften. Was fehlt in diesem neuen Umfeld: –Jüngere Mitarbeiter werden in ihrer Gesundheit und Arbeitsfähigkeit bestmöglich geschützt und gefördert (Vorbeugung, Prävention) –Die Älteren finden Entlastung (alters- und alternsgerechte Arbeitsgestaltung), die sie in die Lage versetzt, auch mit zunehmendem Alter erfolgreich am Arbeitsleben teilzunehmen Durch gezielte Prävention ließen sich 30% der Gesamtausgaben im Gesundheitswesen einsparen

8 8 Themen der Zielgruppe Krankheitsbilder verlagern sich von akut zu chronisch Zwei Drittel aller Todesfälle sind heute auf chronische Erkrankungen zurückzuführen Viele Alterserkrankungen ließen sich durch frühzeitiges Vorbeugen vermeiden Beschäftigte werden angeregt, sich konstant um ihre persönliche Gesundheit zu kümmern

9 9 Zielgruppe Verwaltungsangestellte Betriebliche Praxis Zielgruppe A : –Büroangestellte sitzen Stunden während des Berufslebens –Bewegungsmangel durch sitzende Bürotätigkeiten –Bildschirmarbeit mit starren Zwangshaltungen über lange Zeiträume –Nicht angepasste Arbeitsmittel –Folge Permanente Sitzhaltung (4 Std. am Stück) führt zu Bewegungsarmut und einseitiger statischer Muskelbelastung.

10 10 Büroangestellte in der Schnittmenge der Entwicklung Rückenleiden in gesamter Bevölkerung nimmt zu Demografischer Wandel bewirkt verstärkte Rückenleiden Arbeit am Computer verursacht einseitige Belastung der Mitarbeiter

11 11 Zielgruppe Schichtarbeiter Zielgruppe B: Schichtarbeiter –Unregelmäßige Arbeitszeiten, enge Zeitenfolge der Arbeitsabläufe und somit häufig reduzierte Pausen, Pannen im Produktionsprozess......führen zu hohen psychischen und physischen Belastungen –Ständiger Zeitdruck, hohe Aufmerksamkeit, soziale Isolation, geringe gesellschaftliche Anerkennung: Stresshormone im Blut steigen an Gereiztheit, Bluthochdruck und somit erhöhte Spannung der Rückenstreck- und Nackenmuskulatur

12 12 Häufige arbeitsbedingte Erkrankungen Quelle:

13 13 Besonderheiten der Verkehrsbetriebe Betriebliche Praxis: –Vorhandene ergonomische Bürostühle werden im Alltag nicht optimal genutzt (verfügbare Einstellmöglichkeiten werden aus Zeitmangel oder mangelnder Einweisung unterlassen) –Die Betätigung der Maus und Telefonate etc. führen zu weiteren Verspannungen zu Zwangshaltungen in der Halswirbelsäule und zu einer außerordentlichen Belastung des Stütz- und Halteapparates –Häufige Ursache: Wenig Wasseraufnahme führt zur Austrocknung der Bandscheiben, wobei die Bandscheiben als Pufferorgane des Rückens gelten Quelle: AOk-Service Gesunde Unternehmen, 2005

14 14 Situationsanalyse Neue Personalpolitik wird notwendig Betriebliches Gesundheitsmanagement wird notwendig Betriebswirtschaftlich sinnvolles Ziel: MitarbeiterInnen arbeiten so lange wie möglich und so gesund wie möglich im Unternehmen

15 15 Das Kreuz mit dem Kreuz Zentrale Bedeutung die Wirbelsäule. Leitgedanke: "Im Falle einer Krankheit schaue man zuerst zur Wirbelsäule!" ( Hippokrates, Urvater der Ärzte) Der Volksmund spiegelt: Kreuzfidel sein Die Angst sitzt mir im Nacken Kein Rückgrat haben Energetischer Sicht: Indische Überlieferung spricht von der "Kundalini" - Energie, der Lebensenergie, deren Weg vom Steißbein entlang der Wirbelsäule nach oben verläuft. Frei fließende Energie führt zum größtmöglichen Energiepotential und somit zur Erhaltung und Regeneration seiner Lebenskräfte. Medizinische Sicht: Wirbelsäule als Hauptinformationskanal für das Zentrale Nervensystem. Ist dieser Kanal blockiert, z.B. durch stressbedingte Verspannungen, können die lebenserhaltenden Informationen nicht mehr richtig weitergeleitet werden.

16 16 Problem Bisherige Maßnahmen im Bereich der Schulung und Anleitung der Angestellten waren meist standardisiert Spezifische Bedürfnisse und Problematiken des jeweiligen Betriebes mit seinem spezifischen sozialen Netzwerk Bisher nur geringe oder nicht dauerhafte Reduzierungen der Krankheitsquote

17 17 Ziel Motivierte Mitarbeiter sind Erfolgsfaktoren für Ihren Betrieb Nur gesunde Mitarbeiter können diesen Ansprüchen gerecht werden Mit einer rückenfreundlichen Arbeitsumgebung eine erhöhte Produktivität und Arbeitsqualität anzustreben, ist das Hauptziel unserer Projekte

18 18 Ziel Weniger Arbeitsausfälle durch körperlichen Beschwerden Erhöhte und konstante Leistungsfähigkeit Geringe Ablenkung durch Rückenschmerzen Wenige Frühpensionierungen Erhaltung der Arbeits- und Leistungsfähigkeit Mitarbeiter erhalten Wertschätzung und Fürsorge durch den Arbeitgeber Motivation und positive Arbeitsmoral Steigerung der Wirtschaftlichkeit und Produktivität Verbesserung des Unternehmensimage Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit Zufriedene Mitarbeiter - zufriedene Kunden

19 19 Strategie Umsetzung des 1996 in Kraft getretenen Gesetzes: Arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren minimieren und menschengerechte Gestaltung der Arbeit –Das Durchschnittsalter der Belegschaft steigt –Somit vor allen Dingen die Arbeitsausfälle wegen Muskel- und Skeletterkrankungen –Das Lösungskonzept setzt auf eine bewegliche und damit gesunde Wirbelsäule –Wir holen die Mitarbeiter und das Management dort ab, wo sie heute stehen

20 20 Strategie

21 21 Mitarbeiter werden motiviert und sind zufrieden Arbeitsleistung der Mitarbeiter steigt Qualität des Betriebs wird gesteigert Umsatz des Betriebes steigt Betrieb spart auf lange Zeit gesehen Kosten Kostenersparnis kann in Mitarbeiter und Betrieb investiert werden Strategie

22 22 Marktsituation Seit wann gibt es Thermo Massageliegen? Wo werden Thermo Massageliegen bisher hauptsächlich verwendet? - In Privathaushalten und Arztpraxen weltweit Der Markt allgemein in Deutschland - Zwei weitere Anbieter auf dem Privatkundenmarkt. Hohe Akzeptanz des Produktes. Keine Anbieter mit Integration und Schulung in Bezug auf die Liege in der betrieblichen Gesundheitsförderung Die Thermo Massageliege

23 23 Das eingesetzte Produkt 1 Die Thermo Massageliege

24 24 Das eingesetzte Produkt 1 INTERNATIONALE ANERKENNUNG Empfänger des Gold Preises, Internationale Ausstellungen, Genf, Schweiz WIPO AUSZEICHNUNG, Seoul International Invention Fair 2002 Zertifikat der Anerkennung überreicht durch einen U.S. Senator U.S. Patent, Director of the United States Patent and Trademark Office (US # B1)

25 25 Funktionen des Gerätes HY-7000 Akupunktur Akupressur Moxibustion Chiropraktik Technologie

26 26 MIGUN AKUPUNKTUR EFFEKT INTERNE JADE-THERMOMECHANISCHE-MASSAGEKÖPFE WANDERN ENTLANG DER MERIDIANE UND STIMULIEREN DIE LEBENSWICHTIGEN AKUPUNKTURPUNKTE –HELIUM-GAS GLÜHLAMPEN IN KOMBINATION MIT JADE MASSAGEKÖPFEN ENTSENDEN DIE HELIUM-GAS- GLÜHLAMPEN INFRAROT STRAHLEN UND HITZE DIE BIS ZU 7cm TIEF DIE GEWEBESCHICHTEN DES KÖRPERS ANREGEN. –JADE MASSAGE KÖPFE BEKANNT IN DER ORIENTALISCHEN MEDIZIN FÜR SEINE EIGENSCHAFT LEBENSENERGIE ZU SPENDEN, STARKE HEILUNGSKRÄFTE ZU BESITZEN UND EINE ENTGIFTENDE WIRKUNG ZU HABEN. UNTERSTÜTZT DIE ZIRKULATION DES CHI BESTEHEND AUS CA. 40% MAGNESIUM UNTERSTÜTZT DIE AUSSENDUNG EINER WELLENLÄNGE GLEICH DER EINER MENSCHLICHEN KÖRPERZELLE. SOMIT KANN EINE EFFEKTIVERE BEHANDLUNG GEWÄHRLEISTET WERDEN.

27 27 Das eingesetzte Produkt 2

28 28 WIE ARBEITEN DIE MIGUN THERAPIE BETTEN? PATENTIERTES DESIGN EINZIGARTIGES DESIGN, UM HITZE & DRUCK AN DIE AKUPUNKTUR- PUNKTE ZU APPLIZIEREN, ENTLANG DES LEITENDEN-MERIDIANS UND BLASEN-MERIDIANS. DIE THERMOMECHANISCHE METHODE MIT JADE STIMULIERT DIE BLUTZIRKULATION UND DAS AUTONOME NERVENSYSTEM ENT- LANG DER WIRBELSÄULE. ENTWICKELT, UM DIE WIRBELKNOCHEN ZU UNTERSTÜTZEN UND EINE ENTSPANNENDE DEHNUNG DER WIRBELSÄULE ZU ERREICHEN EINE PRÄZISE ABGESTIMMTE AUTOMATION KORRIGIERT UND STELLT DIE KORREKTE LAGE DER WIRBELKNOCHEN WIEDER HER.

29 29 THEORIE VON YIN & YANG Entstanden zwischen v.Chr. Symbolisiert und erklärt die gegensätzlichen Kräfte des Universums. –KALT vs. WARM, GUT vs. BÖSE, etc. Beständiger Fluß und die Balance der Energie, die Ausgeglichenheit der Kräfte, sowohl im Inneren, als auch außerhalb des Körpers ist essentiell für eine gesunden Psyche, Körper & Seele. Wenn sich die Körpersysteme in Harmonie befinden, hat der menschliche Körper die erstaunliche Eigenschaft, aus eigener Kraft gesund zu bleiben und sich selbst zu heilen. Sobald sich alle Systeme des Körpers im Gleichgewicht befinden, wird dieser besondere Zustand Homöostase genannt.

30 30 AKUPUNKTUR & MERIDIANE Der Meridian ist ein Weg, in dem das Chi - die Lebensenergie - zirkuliert. Bestehend aus 361 Akupunkturpunkten, verteilt über den gesamten menschlichen Körper. Er erstreckt sich hin zu allen Organen und Nervensystemen. (Leber, Herz, Nieren, Lunge, Milz, etc.) Akupunkturpunkte sind spezielle Orte oder Wege an denen das Chi transportiert wird zu den betreffenden Körperteilen. Akupunkturpunkte werden stimuliert, um den Fluß des Chi und des Blutes zu unterstützen.

31 31 Management Bestandsaufnahme des Ist-Zustandes und der bisherigen gesundheitsfördernden Maßnahmen im Unternehmen Finden und Gestalten eines Raumes nach Feng Shui Prinzipien Installation des Wellbeing Raumes mit Thermo Massageliegen Betriebsinterne Kommunikation in Bezug auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter -Aushänge -Broschüren, Infoblätter als Anhang am Dienstplan -Veröffentlichungen im Intranet Wenn gewünscht: Einschalten der Medien (Zeitungen, Fernsehen, Rundfunk, Planung von Events mit Öffentlichkeitswirkung) Seminar für Führungskräfte zur Neuausrichtung auf Gesundheitsmanagement

32 32 Stress stört die Balance STRESS - die Daueranspannung als Hauptgrund für Verspannungen Die täglichen Lasten, die uns das Leben in dieser hektischen Zeit aufbürdet, beugen uns. Wir gönnen uns immer weniger bewusste körperliche und geistige Entspannungs- und Regenerationszeiten zugunsten der anstehenden Aufgaben. Diese ständige (unbewusste) innere Anspannung ist irgendwann in einer verspannten Rückenmuskulatur zu spüren. Durch ignorierte Verspannungen kommt es früher oder später zu Schmerzen und weiteren Beeinträchtigungen bis hin zu chronischen Krankheiten an verschiedenen Stellen unseres Körpers.

33 33 Management Die Einführung der Thermo Massage Liege: –Anwender der Thermo Massage Liege werden durch ein persönliches Gespräch vorbereitet –Dies garantiert eine regelmäßige Nutzung und Akzeptanz der Thermo Massage Liege bei möglichst vielen Mitarbeitern –So entsteht der maximale Einspareffekt in Bezug auf die Reduzierung von krankheitsbedingten Abwesenheitszeiten!

34 34 Wellbeing Umsetzung Der beste Einstieg: –Mitarbeiter erhalten von einem Wellbeing-Mitarbeiter im ersten Monat wöchentlich eine vierstündige Einweisung –Im zweiten/dritten Monat genügt dieser Service alle 2 Wochen Tue Gutes und verursache, dass darüber geredet wird (Multiplikatorenschulung; telefonische Erreichbarkeit für akute Rückfragen) Seminar für das Management zum Thema betriebsinterne Umsetzung der Wellbeing Maßnahmen Gemeinsame Planung und Durchführung verschiedener Wellbeing Highlights über das Jahr verteilt (z.B. Gesundheitstage, Aktion Wasser für die Bandscheiben, rückengerechtes Sitzen und Bewegen im Alltag nach den Haltungsprinzipien von PILATES) Regelmäßige Schulungen zu Atmung, Haltung und Integration von Gesundheitsmaßnahmen im beruflichen Alltag

35 35 Wellbeing Management Betreuungstage im Wellbeing Raum Wiederholt Vorträge und Tipps zum Thema und gesunde Verhaltensweisen im Arbeitsalltag –Multiplikatorenschulung –Bewegungspausen –Muskelaufbautraining für den Alltag –Allmählich Beeinflussung des Verhaltens der Mitarbeiter durch Fokussierung und betriebsinterne Kommunikation

36 36 Wellbeing Design Bei der Gestaltung des Wellbeing Raumes werden die energetischen Grundprinzipien des Feng Shui einbezogen –Kompassschule –Harmonie von Yin und Yang –Farbgestaltung gemäß dem gewünschten Ziel –Heilsteine fördern den Energiefluss –Optimale Nutzung der vorhandenen Ressourcen Ergebnis: Anregung zum Energie tanken und Wiederkommen –lädt ein, konsequent etwas für die Gesundheit zu tun

37 37 Versprechen Wellbeing Management verspricht: dass durch dauerhafte sich wiederholende Maßnahmen eine Unternehmenskultur entsteht, in welcher der Einzelne anerkannt ist in seinen Bedürfnissen und eine frühzeitige Linderung seiner Beschwerden erfährt. dass sich die Quote der krankheitsbedingten Fehlzeiten pro Jahr um mindestens 1% verringert.

38 38 Beweis Wir beweisen Ihnen, wie gut und schnell die Liege akzeptiert wird und kommen zu einer Live Präsentation Auf Wunsch ermöglichen wir Ihnen den Zugang zu bereits bestehenden Kunden.

39 39 Fazit Gesundheit ist ein Wettbewerbs- und Erfolgsfaktor und keine "Sozialromantik"! Ein erfolgreiches Geschäft verlangt nach einem klaren Geist und scharfem Verstand und nur ein gesunder Körper kann die Basis für ein erfolgreiches Leben sein

40 40 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "2 Inhalt Wellbeing Management Situationsanalyse Zielgruppe Problem Ziel Strategie Produkt Marktsituation Versprechen Beweis Fazit."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen