Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Allgemeine Geologie Teil 16 SS 2005 Mo, Di, Mi 8.15 –9.00.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Allgemeine Geologie Teil 16 SS 2005 Mo, Di, Mi 8.15 –9.00."—  Präsentation transkript:

1 Allgemeine Geologie Teil 16 SS 2005 Mo, Di, Mi 8.15 –9.00

2 Evaporite Evaporite sind Eindampfungs-Gesteine, deren Komponenten bei hoher Verdunstung aus Randmeeren oder abflußlosen Seen auskristallisieren. Evaporite sind Eindampfungs-Gesteine, deren Komponenten bei hoher Verdunstung aus Randmeeren oder abflußlosen Seen auskristallisieren.

3 Verdunstung in Randbecken nach Press & Siever, 1995 (Spektrum Lehrbücher)

4 Playa-Seen Abflußlose Seen Der Niris-See im Süd-Iran NASA-Photo S , SCI 1190, Gemini V Salzflächen

5 Der Magali-See, Kenia

6 Sabkhas Sabkhas sind Strandbereiche, an denen in heißem Klima Salze aus Spritzwasser des Meeres auskristallisieren. Sabkhas sind Strandbereiche, an denen in heißem Klima Salze aus Spritzwasser des Meeres auskristallisieren.

7 Das Messiniano-Salinar Austrocknung des Mittelmeeres durch Schließung der Straße von Gibraltar (vor ca. 6 Ma) Austrocknung des Mittelmeeres durch Schließung der Straße von Gibraltar (vor ca. 6 Ma)

8 Das Zechstein-Salz

9 Evaporit-Zyklus Reihenfolge der Ausfällung: 1.CaCO 3 Kalzit 1.CaCO 3 Kalzit 2. CaSO 4 Anhydrit 2. CaSO 4 Anhydrit 3. CaSO 4 x2H 2 O Gips 3. CaSO 4 x2H 2 O Gips 4. NaCl Steinsalz 4. NaCl Steinsalz 5. KCl (Sylvin) KMg 3 Cl 3 x6H 2 O (Carnallit) 5. KCl (Sylvin) KMg 3 Cl 3 x6H 2 O (Carnallit) H2OH2O

10 Aufstieg des Salzes, Diapire leichtes Salz shwereres Sediment shwereres Sediment Uhrglas- Stadium Uhrglas- Stadium Diapir

11 Schnitt durch einen Salzstock Salzstock von Wienhausen-Eicklingen (Niedersachsen)

12 Salzstöcke als Erdölfallen Salz poröses Sediment undurchlässiger Ton Erdöl Gas

13 Salz-Diapire Zagros-Ketten Süd-Iran Zagros-Ketten Süd-Iran Salzdome an der Erdoberfläche Persischer Golf aus Suppe 1985

14 Salzstrukturen

15 Salzdiapire in Norddeutschland

16 Diapire und Spannungsfeld postvariszische Sedimentbecken in Mitteleuropa Diapire zeichnen Dehnung bei der Graben- bildung nach Diapire zeichnen Dehnung bei der Graben- bildung nach

17 Schnitt durch Mecklenburg- Vorpommern Jura Kreide Salzdiapire

18 Tektonik über einem Salzstock Abschiebungen durch Lösungs-Prozesse im Dach des Salzstocks aus Suppe 1985

19 Dichte von Tonstein und Salz / Tiefe Salz hat fast keinen Porenraum. Es ändert seine Dichte nicht. aus Suppe 1985

20 Aufstieg eines Diapirs Aufstieg durch Umverteilung der Auflast

21 Passiver Kontinentalrand Amerikas Kontinentale Kruste Vulkanite Sandstein Karbonate Jura Kreide Tertiär Ünterkreide- Intrusion Konglo- merate Evaporite Umgezeichnet nach Eisbacher, 1988

22 Diapire im Golf von Mexiko Umgezeichnet nach Eisbacher, 1988

23 Passiver Kontinentalrand Marokkos

24 Fossile Brennstoffe Erdöl Erdgas Kohle

25 Kreislauf der Kohlenstoff- verbindungen nach Press & Siever, 1995 (Spektrum Lehrbücher)

26 nicht erneuerbare Welt-Energievorräte nach Press & Siever, 1995 (Spektrum Lehrbücher)

27 Erdöl und Erdgas

28 geschätzte Weltölreserven nach Press & Siever, 1995 (Spektrum Lehrbücher)

29 Erdöl Grundformel der Kohlen- wasserstoffe: Grundformel der Kohlen- wasserstoffe: C n H 2n+2

30 Erdölmuttergestein Sapropel (Faulschlamm): es entsteht mehr organisches Material, als durch Oxidation (Verwesung) zersetzt wird.

31 Bedingungen für die Eröl-Entstehung 1. Produktion von organischem Material 2. organisches Material darf nicht oxidieren (euxinische Fazies) 3. Organisches Material muß von Sediment bedeckt werden. 4. Organisches Material muß aufgeheizt werden (Erdölfenster). 5. Erdöl muß aus dem Erdölmuttergestein (Sapropel) in das poröse Speichergestein migrieren können. 5. Erdöl muß aus dem Erdölmuttergestein (Sapropel) in das poröse Speichergestein migrieren können. 6. Es muß eine Erdölfalle entstehen (Falten, Diapire).

32 Erdölfallen Falte (Sattel) Verwerfung stratigraphisch Salzstock Umgezeichnet nach Press & Siever, 1995 (Spektrum Lehrbücher)

33 Eine Offshore Bohrung nach Press & Siever, 1995 Bohrplattform Anker Bohrgestänge Kameras Blowout preventer Bohrloch- Ausbau Bohr- krone Bohr- kern

34 Kohle

35 Kohle-Vorkommen limnische Kohlen: (intramontane Becken) paralische Kohlen: Küstensäume (Deltas)

36 Kohlevorkommen in Europa nach Press & Siever, 1995 (Spektrum Lehrbücher)

37 Kohle Torf Übergang von Torf zu Braunkohle Übergang von Braunkohle zu Steinkohle Übergang von Braunkohle zu Steinkohle Anthrazit Umgezeichnet nach Press & Siever, 1995 (Spektrum Lehrbücher) Inkohlung

38 Gliederung der Ruhrkohle

39 Bildung von Erdöl, Erdgas und Kohle nach Bahlburg & Breitkreuz (2003)


Herunterladen ppt "Allgemeine Geologie Teil 16 SS 2005 Mo, Di, Mi 8.15 –9.00."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen