Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der Einsatz von Texten im Sprachlernprozess Carsten Jopp Probeunterricht Fachdidaktik Deutsch 27.10.05.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der Einsatz von Texten im Sprachlernprozess Carsten Jopp Probeunterricht Fachdidaktik Deutsch 27.10.05."—  Präsentation transkript:

1 Der Einsatz von Texten im Sprachlernprozess Carsten Jopp Probeunterricht Fachdidaktik Deutsch

2 Mer enn noen gang krever samfunnet mennesker som mestrer språk og text Kunnskapsløftet – Læreplan for grunnskolen og videregående opplæring, 10/2005, s. 7 Wie nie zuvor benötigt die Gesellschaft Menschen, die Sprache und Text beherrschen.

3 Übersicht Texte, textuelle Kommunikation, Text und Kontext Lerntheorien und ihre sprachdidaktischen Implikationen Tipps zum Einsatz von Texten im SLP 4 exemplarische Beispiele ----> Pause nach 45 min. <---- Gruppenarbeit Erarbeitung der Rolle des Lehrers anhand der Beispiele

4

5

6 Computerspiel Text? Was für einer? Rolle beim Sprachenlernen? Welche?

7 Beispiele: Textsorten im didakt. Kontext Literatur - Epik, Dramatik, Lyrik Sach- /Fach-/ Gebrauchstexte mündliche - schriftliche - multimodale didaktisierte - authentische Schüler- /Studententexte Hypertexte ergodische Kybertexte (bsp. Computerspiel) (...)

8 Text – eine Arbeitsdefinition schriftlicher, mündlicher oder multimodaler Ausdruck, der in einem Kontext aktualisiert wird

9 Wie funktioniert Text? Textuelle Kommunikation 1. Übertragungsmodell Inhalt Kultur Sprache Text Inhalt Kultur Sprache Sender einpacken auspacken Empfänger verschicken

10 2. Dynamisch-reziproke Modelle Rezipent/ Produzent Text (c) Escher, Hände

11 2a) Lesen / Rezipieren LeserText Mein Gedicht sagt dir, was ich weiß es fragt Dich was Du weißt E. Meister Apellstruktur (Potenzial) Vermittelt Erfahrung Eröffnet Leerstellen (Iser)) Aktualisiert Apellstruktur Füllt Leerstellen aufgrund eigener Erfahrung V E R S T E H E N

12 2b) Schreiben/Produzieren ProduzentText Unser Schreibzeug arbeit mit an unseren Gedanken F. Nietzsche repräsentieren formen planen, entwerfen schreiben (sprechen) Sprache

13 Den Kontext nicht vergessen! Die aktualisierte Bedeutung eines Texts steht in systematischer Beziehung zum Kontext (Halliday) Situationskontext Wer? Was? Wie? Warum? Institutioneller Kontext Soziokultureller Kontext

14 Kontext: Fremdsprachenklassenraum Sprachlernen --> über die (Ziel-)Sprache (und deren Kultur) --> in der (Ziel-)Sprache Zentrale Herausforderung: --> den Lernkontext fernab von der (Kultur der) Zielsprache gestalten --> der Einsatz von Texten (Texte als Reiseersatz)

15 Sprachlerntheorie(n) Prozess oder Prozesse? 1. George Kelly Replications - Bedeutung des individuellen Vorverständnisses Lehren ist nicht Lernen Texte sollten vielfältige Eingänge haben an Erfahrungen der Lerner anknüpfen die Lerner abholen, wo sie sind

16 2. Lev Vygotsky Sprache ist entscheidend für unser Denken und Handeln Lernen = Sprachentwicklung Entscheidend: Kommunikation und Interaktion Mehrere Sprachen = mehrere Möglichkeiten, die Welt zu verstehen! Texte liegen optimal auf dem Niveau der nächsten Entwicklungsstufe in möglichst viel Dialog eingebetten

17 3. Lernen durch Teilnehmen (Situiertes Lernen, Etienne Wenger / Jean Lave) vom Lehrling zum Meister Lernen durch Teilnahme an einer Praxisgemeinschaft Wichtig: Arenen zur authentischen Teilnahme schaffen Beispiel: Durch Internet-Kooperationen Kontakt zur Zielkultur ___ 4. Kritik: Mafiaboss als erfolgreicher Lerner?

18 Bildungstheoretische Didaktik (Wolfgang Klafki) Subjektive Welt Die eigenen Fähigkeiten optimal entfalten Objektive Welt Die kulturellen Inhalte und Werte kennen und über sie verfügen Bildung

19 Bildungsdimension Unterricht Orientierung der Inhalte an den zentralen Herausforderungen unserer Zeit die Begegnung mit dem Anderen, Fremden; Identität Hier spielt das Fremdsprachenlernen eine besondere Rolle Textarbeit daran orientieren

20 Beispiele 1. Montant minimum Montant minimum (handout)

21 2. Aurélie Lied von Wir sind Helden (Handout)

22 3. Interkulturelle Begegnungen im Internet - Dreistadt Tandem-Prinzip Norweg. Deutsch-Studenten treffen deutsche Norwegisch-Studenten

23 Dreistadt

24 4. Oeysteins Literaturuniversum Student-/Semesterarbeit Publizieren von Mini-Rezensionen zu literarischen Werken im Internet / Dreistadt Geschrieben für Mitstudenten Aufgelistet als Link auf Seite des Thomas-Mann-Archivs


Herunterladen ppt "Der Einsatz von Texten im Sprachlernprozess Carsten Jopp Probeunterricht Fachdidaktik Deutsch 27.10.05."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen