Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Veranstaltungsprogramm Martin Fischer Internet: www.itb.uni-bremen.de/Downloads/Studium/Fischer/Lerntheorie1 Räumliche Orientierung Veranstalter: Apl.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Veranstaltungsprogramm Martin Fischer Internet: www.itb.uni-bremen.de/Downloads/Studium/Fischer/Lerntheorie1 Räumliche Orientierung Veranstalter: Apl."—  Präsentation transkript:

1 Veranstaltungsprogramm Martin Fischer Internet: Räumliche Orientierung Veranstalter: Apl. Prof. Dr. Martin Fischer, Gebäude ECO 5, ITB, 2. Etage, Raum 2.11 Lehrveranstaltungsraum: Gebäude ECO 5, ITB, 2. Etage, Raum 2.07 Lerntheoretische Grundlagen Internet: Downloads/ Studium/Fischer/Lerntheorie

2 Veranstaltungsprogramm Martin Fischer Internet: Zeitliche Orientierung Wintersemester 2005/06, 11 November bis 06. Februar Montag, Uhr Lerntheoretische Grundlagen

3 Veranstaltungsprogramm Martin Fischer Internet: Inhaltliche Orientierung (I) Zur Sprache kommen behavioristische, handlungs- theoretische, konstruktivistische Ansätze u. a. m. sowie empirische Untersuchungen. Studierende können auf diese Weise einen Einblick in die Beziehungen zwischen Erfahrung, Wissen und (kompetentem) Handeln erwerben und Schlussfolgerungen für die Gestaltung pädagogischen Handelns ziehen. Lerntheoretische Grundlagen Im Seminar soll analysiert werden, wie Fachkräfte Wissen und Können in ihrer beruflichen Domäne erwerben. Die Aussagen, die grundlegende Lerntheorien dazu machen, werden vorgestellt und geprüft.

4 Veranstaltungsprogramm Martin Fischer Internet: Inhaltliche Orientierung (II) EW 3.3 Seminar Lerntheoretische Grundlagen Modul EW L, BP-01 Einführung in die Berufspädagogik 3 CP, Stoffgebiet H, Sekundarstufe 2,

5 Veranstaltungsprogramm Martin Fischer Internet: Inhaltliche Orientierung (III) Literaturempfehlung Lerntheoretische Grundlagen Volpert, W.: Wie wir handeln - was wir können. Ein Disput als Einführung in die Handlungspsychologie. Heidelberg: Asanger Verlag, Fischer, M.: Von der Arbeitserfahrung zum Arbeits- prozeßwissen. Rechnergestützte Facharbeit im Kontext beruflichen Lernens. Opladen: Leske + Budrich, 2000 Fischer, M., Rauner, F. (Hg.): Lernfeld: Arbeitsprozess. Ein Studienbuch zur Kompetenzentwicklung von Fachkräften in gewerblich-technischen Aufgabenbereichen. Baden-Baden: Nomos, 2002

6 Was sind die Grundlagen kompetenten Handelns? Lerntheoretische Grundlagen Ist es Wissen? Wir setzen uns Ziele - das Handeln erfolgt dann entsprechend dem vorhandenen Wissen (Handlungstheorie). So ähnlich wie ein Computer! (Kognitionstheorie) Wissen folgt dem Handeln - im Wissen spiegeln wir die Welt wider (Kulturhistorische Schule). Wissen kann man vernachlässigen (Behaviorismus) Die Welt ist unsere Erfindung! (Konstruktivismus) Kann man nicht: Und umgekehrt: Und wie denken wir beim Handeln? Aber von wegen Widerspiegelung: Martin Fischer Internet:

7 Was sind die Grundlagen kompetenten Handelns? Lerntheoretische Grundlagen Berufliche Kompetenzen erwirbt man nur durch subjektivierendes erfahrungsgeleitetes Arbeitshandeln. Jedenfalls: Wissen und Handeln bereichern sich gegenseitig (Arbeitsprozesswissen). Und: Das geschieht im Wesentlichen implizit - nicht verbal (implizites Wissen). Muss nicht sein: Fazit: Wir brauchen eine neue Lernkultur im Unternehmen (Wissensmanagement und organisationales Lernen). Berufliche Kompetenzen erwirbt man nur, wenn die Praxisgemeinschaft das zulässt (Situated Learning). Alles individualis- tische Konzepte: Und: Wir brauchen neue Lernkonzepte in der beruflichen Bildung. Martin Fischer Internet:

8 Veranstaltungsprogramm Martin Fischer Internet: Inhaltliche Orientierung (IV) : Einführung in das Thema, Seminarplanung, Theoretische Positionen zur beruflichen Kompetenzentwicklung im Überblick (I): Moderne Lerntheorien Vorläufiger Terminplan : Theoretische Positionen zur beruflichen Kompetenzentwicklung im Überblick (II): Die Rolle von Erfahrung für die Entwicklung von Wissen und Können : Kompetenzentwicklung aus behavioristischer Sicht (Skinner, Watson u.a.) : Handlungstheoretische Ansätze der kulturhistorischen Schule (Leontjew, Wygotski, Rubinstein, Galparin) : Der handlungstheoretische Ansatz von Volpert und Hacker Lerntheoretische Grundlagen : Konstruktivistische Ansätze zur Kompetenzentwicklung (Maturana & Varela,. v. Foerster, v. Glasersfeld)

9 Veranstaltungsprogramm Martin Fischer Internet: Inhaltliche Orientierung (V) Vorläufiger Terminplan (Fortsetzung) : Entwicklung von Kompetenzen aus Sicht der Ethnomethodologie: Situated Learning (Lave & Wenger) : Erfahrungsgeleitete Arbeit und subjektivierendes Arbeitshandeln (Böhle) : Die Bedeutung impliziten Wissens für das Handeln (Polanyi, Neuweg) Lerntheoretische Grundlagen : Thema nach Wahl, z.B.: Kompetenzentwicklung aus organisationaler Perspektive: Wissensmanagement und organisationales Lernen (Mandl, H. Geißler, Wehner) oder Arbeitsprozesswissen (Fischer, Boreham, Rauner) : Seminarbilanz und Abschlussdiskussion

10 Veranstaltungsprogramm Martin Fischer Internet: Soziale Orientierung Evaluation und Dialog Regelmäßige, pünktliche Teilnahme Seminar: Präsentationen und Diskussion Präsentationen: Kurzbesprechung eine Woche vorher, Handout Schriftliche Hausarbeiten: Seiten pro Person, Verarbeitung mehrerer Blickwinkel, eigene Kritik Lerntheoretische Grundlagen Kontakt:


Herunterladen ppt "Veranstaltungsprogramm Martin Fischer Internet: www.itb.uni-bremen.de/Downloads/Studium/Fischer/Lerntheorie1 Räumliche Orientierung Veranstalter: Apl."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen