Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Profil Gesundheit & Soziales. Profil Gesundheit und Soziales Modul 1: Persönliche und berufliche Perspektiven Modul 2: Sozialpädagogik Modul 3: Gesundheit.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Profil Gesundheit & Soziales. Profil Gesundheit und Soziales Modul 1: Persönliche und berufliche Perspektiven Modul 2: Sozialpädagogik Modul 3: Gesundheit."—  Präsentation transkript:

1 Profil Gesundheit & Soziales

2 Profil Gesundheit und Soziales Modul 1: Persönliche und berufliche Perspektiven Modul 2: Sozialpädagogik Modul 3: Gesundheit und Pflege Modul 4: Ernährung und Hauswirtschaft aus: I. Hofer, Dr. I.Otto; Präsentation im Zuge der NiLS Fortbildung 'Gesundheit und Soziales', Bad Zwischenahn, 2010

3 Schnittmengen der Module aus: I. Hofer, Dr. I.Otto; Präsentation im Zuge der NiLS Fortbildung 'Gesundheit und Soziales', Bad Zwischenahn, 2010

4 Intention des Profils Bildung fachlicher Schwerpunkte Bereich Sozialpädagogik Bereich Gesundheit und Pflege Bereich Ernährung und Hauswirtschaft Berufsorientierung im Rahmen des Profils z.B. Krankenschwester, Erzieher, Hotelfachfrau,… Vorbereitung auf das duale Bildungssystem und die weiterführenden Schulen (z.B. BBS)

5 Profil Gesundheit und Soziales Modul 1: Persönliche und berufliche Perspektiven Themenbereiche Verschiedene Berufsfelder im Bereich Gesundheit und Soziales kennen lernen (z.B. Sozialassistent, Erzieher, Altenpfleger, Krankenpfleger, Restaurantfachfrau,…) Anforderungsprofile (Fähigkeiten, Fertigkeiten, Schlüssel- kompetenzen) kennen lernen Zukunftschancen, Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten kennen lernen nach: Curriculare Vorgaben für die Realschule, Profil Gesundheit und Soziales 2011

6 Mögliche Aufgaben Welche persönlichen und schulischen Voraus- setzungen benötigt ein/e Erzieher/in für den Beruf? Welche persönlichen und schulischen Voraussetzungen benötigt ein Koch für seinen Beruf? Was möchte ich? Welche Erwartungen habe ich? Wie kann ich mich orientieren? Was kann ich? Mein Kompetenzprofil!

7 Bildquelle:

8 Profil Gesundheit und Soziales Modul 2: Sozialpädagogik Themenbereiche Chancen und Herausforderungen familiärer Lebens- formen (z.B. Großfamilie, Kleinfamilie, Ein-Elternfamilie, Patchworkfamilie, Stiefelternschaft) Bedeutung und Notwendigkeit von Erziehung Funktionen und Aufgaben von Kindertageseinrichtungen Bildungs-, Erziehung- und Betreuungsprozesse planen, ggf. durchführen und bewerten nach: Curriculare Vorgaben für die Realschule, Profil Gesundheit und Soziales 2011

9 Berufe Sozialpädagogik Sozialassistent/ in, Schwerpunkt Sozialpädagogik (Zweitkraft in Kindertageseinrichtungen) Erzieher/ in (Erstkraft in Kindertageseinrichtungen, stationäre Jugendhilfe, Freizeiteinrichtungen für Kinder und Jugendliche, Animateur/in, Einrichtungen für Menschen mit Förderbedarf, Mutter-Kind-Kurheime) Heilpädagoge (Einrichtungen für Menschen mit Förderbedarf)

10 Mögliche Aufgaben Familienkonzepte erkennen und beschreiben Aufgaben und Rollen von Männern und Frauen Rechte und Pflichten von Eltern und Erziehungsberechtigten kennen lernen Rechte und Pflichten von Kindern und Jugend- lichen kennen lernen Lebensbedingungen beschreiben

11 Bildquelle:

12 Profil Gesundheit und Soziales Modul 3: Gesundheit und Pflege Themenbereiche Gesundheit und Krankheit Lebensführung Inklusion Arbeiten im Bereich Gesundheit und Pflege nach: Curriculare Vorgaben für die Realschule, Profil Gesundheit und Soziales 2011 Bildquelle:

13 Berufe Gesundheit und Pflege Gesundheits- u. Krankenpfleger/-schwesterZahntechniker/in Biologisch-technische/r Assistent/inHebamme / Entbindungshelfer Biologielaborant/in, Chemielaborant/inAltenpfleger/in Diätassistent/in, Drogist/in, Kosmetiker/inHörgeräteakkustiker/in Orthopädie-, Chirurgiemechaniker/inPharmakant/in Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/rAugenoptiker/in Pharmazeutisch-technische/r Assistent/inLogopäde/in Masseur/in, med. Bademeister/inRadiologieassistent/in Physiotherapeut/in, Ergotherapeut/inKinderkrankenschwester Sport- und Fitnesskaufmann/-frauZahnmedizinische/r Fachangestellte/r Sozialversicherungsfachangestellte/rMedizinische Fachangestellte

14 Mögliche Aufgaben Definiere den Begriff Gesundheit! Erkundung von Betrieben z.B. Pflegeheim Wie lassen sich Gesundheit und Freizeit verbinden? Mit welchen Spielgeräten könnte man an der Schule Bewegung in die Pause bekommen? Wie kann ich mich entspannen und erholen? (Prüfungsstress, Angst, …) Handy- oder Shoppingschulden? Bildquelle:

15 Profil Gesundheit und Soziales Modul 4: Ernährung und Hauswirtschaft Themenbereiche Lebensmittelproduktion/ -überwachung / -kontrolle Werbung und Verkauf Service Verpflegung besonderer Personengruppen Betreuung Wäschepflege Hauspflege/ Wohnraumgestaltung nach: Curriculare Vorgaben für die Realschule, Profil Gesundheit und Soziales 2011

16 Berufe Ernährung und Hauswirtschaft Fachkraft im GastgewerbeSystemgastronom Hotelfachmann/frauKoch/Köchin Restaurantfachmann/frauHauswirtschafterin Bäcker/in, Konditor/inFleischer/in Brauer/in, Mälzer/inBrenner/in, Destillateur/in Weinküfer/in Müller/in Fachkraft für Lebensmittel-/Süßwarentechnik Milchtechnologe (Molkereifachmann/frau) Fachverkäufer für das Lebensmittelhandwerk Diät-, Pflegeassistent/in Assistent/in für LebensmittelkontrolleA. für Hotelmanagement A. für SystemgastronomieLebensmitteltechnische/r Assistent/in

17 Mögliche Aufgaben Plane ein gesundes Frühstück? Plane ein Fest? Was macht eigentlich die Verbraucherzentrale? Was sind die Aufgaben eines Milchtechnologen? Erkennst du den Unterschied zwischen natürlich gewachsenem und Klebefleisch? Was bedeutet Nachhaltigkeit?

18 Fachhochschul- und allgemeine Hochschulreife Berufsbezogene Schulen für Ausbildungen Einjährige Berufsfachschule für z.B. Gastronomie, Hauswirtschaft und Pflege mit verschiedenen Schwerpunkten, Lebensmittelhandwerk Zweijährige Berufsfachschule für z.B. Ernährung, Hauswirtschaft und Pflege, Pflegeassistenz, Sozialassistenz Fachoberschule Gesundheit und Soziales (Voraussetzung: Sek. 1 Abschluss) Fachgymnasium Gesundheit und Soziales (Voraussetzung: erweiterter Sek. 1 Abschluss)


Herunterladen ppt "Profil Gesundheit & Soziales. Profil Gesundheit und Soziales Modul 1: Persönliche und berufliche Perspektiven Modul 2: Sozialpädagogik Modul 3: Gesundheit."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen