Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess / Sylvia Gut, 2006 Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess / Sylvia Gut, 2006 Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess."—  Präsentation transkript:

1 Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess / Sylvia Gut, 2006 Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess Sylvia Gut, dipl. Logopädin, 2006 Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess / Sylvia Gut, 2006

2 Übersicht / Inhaltsverzeichnis Einführung Geschichtliches zu Lese-Rechtschreibschwäche Indikatoren für die frühzeitige Vorhersage des Erfolgs beim Lesen- und Schreibenlernen Was ist phonologische Bewusstheit? Phonologische Bewusstheit: Im weiteren Sinne / Im engeren Sinne Hauptteil Phonologische Bewusstheit als zentrale Lernvoraussetzung und als wichtiger Begleitprozess für den Schriftspracherwerb Förderung der phonologischen Bewusstheit als Prävention von SSES Würzburger Trainingsprogramm Leichter lesen und schreiben lernen mit der Hexe Susi Übersicht über verschiedene Trainingsverfahren Diagnostische Möglichkeiten im Vorschul- und Schulalter Metaphonologische Frühförderung – nur ein Baustein der LRS Prävention Schluss Fragen und Diskussion

3 Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess / Sylvia Gut, 2006 Geschichtliches zu Lese- Rechtschreibschwäche Bedeutung der phonologischen Bewusstheit wurde in versch. Studien nachgewiesen Blüte der Legasthenie- Forschung Mediziner diagnostizieren in Einzelfällen das Versagen von Kindern beim Lesen- und Schreibenlernen: Wortblindheit 1896 Definition Legasthenie: Spezielle Schwäche im Erlernen des Lesens und Rechtschreibens Aus: Küspert/ Schneider,Hören, lauschen, lernen

4 Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess / Sylvia Gut, 2006 Indikatoren für die frühzeitige Vorhersage des Erfolgs beim Lesen- und Schreibenlernen Spezifische vorschulische visuelle Fertigkeiten Gedächtnisfertigkeiten Intelligenz spielt nur bedingt eine Rolle! Allgemein sprachliche Fertigkeiten Phonologische Informationsverarbeitung Phonologische Bewusstheit Aus: Küspert/Schneider, Hören, lauschen, lernen

5 Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess / Sylvia Gut, 2006 Was ist phonologische Bewusstheit? Eine Fertigkeit, die Aufmerksamkeit auf die formalen Eigenschaften der Sprache zu lenken: Auf den Klang der Wörter beim Reimen auf Wörter als Teile von Sätzen Auf Silben als Teile von Wörtern Auf die einzelnen Laute der gesprochenen Wörter Aus: Küspert u.a., Multimediaspiele zur Vorbereitung auf das Lesen und Schreiben

6 Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess / Sylvia Gut, 2006 Phonologische Bewusstheit Wahrnehmung der gröberen sprachlichen Einheiten Wörter im Satz Silben in Wörtern (Segmentation und Synthese) Reimwörter finden z.T. Erkennen von Anlauten Laut zu Wort Zuordnung (z.B. a in Affe?) Wort zu Wort Vergleich (gleicher An-, In-, Auslaut?) Phonemanalyse Lautsynthese Phonemersetzung Im weiteren Sinne:Im engeren Sinne:

7 Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess / Sylvia Gut, 2006 Übersicht / Inhaltsverzeichnis Einführung Geschichtliches zu Lese-Rechtschreibschwäche Indikatoren für die frühzeitige Vorhersage des Erfolgs beim Lesen- und Schreibenlernen Was ist phonologische Bewusstheit? Phonologische Bewusstheit: Im weiteren Sinne / Im engeren Sinne Hauptteil Phonologische Bewusstheit als zentrale Lernvoraussetzung und als wichtiger Begleitprozess für den Schriftspracherwerb Förderung der phonologischen Bewusstheit als Prävention von SSES Würzburger Trainingsprogramm Leichter lesen und schreiben lernen mit der Hexe Susi Übersicht über verschiedene Trainingsverfahren Diagnostische Möglichkeiten im Vorschul- und Schulalter Metaphonologische Frühförderung – nur ein Baustein der LRS Prävention Schluss Fragen und Diskussion

8 Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess / Sylvia Gut, 2006 Phonologische Bewusstheit als zentrale Lernvoraussetzung und als wichtiger Begleitprozess für den Schriftspracherwerb Phonologische Bewusstheit und Schriftspracherwerb stehen in Wechselwirkung und beeinflussen sich gegenseitig. Phonologische Bewusstheit ist sowohl Voraussetzung als auch wichtiger Begleitprozess für den Schriftspracherwerb.

9 Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess / Sylvia Gut, 2006 Phonologische BewusstheitSchriftspracherwerb Phonologische Bewusstheit im engeren Sinn Hilfreich für das Verständnis des alphabetischen Prinzips und die Aneignung der alphabetischen Lese- und Schreibstrategie Phonologische Bewusstheit im weiteren Sinn Vorform der Phonembewusstheit Vorteilhaft in späteren Phasen des Schriftspracherwerbs, wenn grössere orthographische Einheiten wichtig werden Alphabetische Stufe Orthographische Stufe Logographemische Stufe Aus: E. Hartmann, Olli. der Ohrendetektiv

10 Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess / Sylvia Gut, 2006 Förderung der phonologischen Bewusstheit als Prävention von SSES Für die Bedeutung präventiver Massnahmen im Vorschulbereich sprechen die folgenden Überlegungen: Beeinträchtigungen der phonologischen Bewusstheit können leichter und schneller abgebaut werden als eine voll entwickelte Lese- Rechtschreibstörung. Sekundärsymptome, die aufwendige Zusatzförderungen notwendig machen, können erst gar nicht entstehen.

11 Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess / Sylvia Gut, 2006 Förderung der phonologischen Bewusstheit als Prävention von SSES Es liegt noch kein schulischer Leistungsdruck vor. Letztendlich kommen auch ökonomische Gesichtspunkte zum Tragen, wenn Therapien von Lese-Rechtschreibstörungen, LRS- Intensivmassnahmen usw. bei vielen Kindern durch eine effiziente Frühförderung vermieden werden können. Aus: Küspert/Schneider, Würzburger Trainingsprogramm Die Motivation, spielerische Übungen im Kindergarten durchzuführen, ist ungleich höher, als später in der Schule an einer gesonderten LRS-Förderung teilzunehmen

12 Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess / Sylvia Gut, 2006 Würzburger Trainingsprogramm 1.Lauschspiele 2.Reime 3.Sätze und Wörter 4.Silben 5.Anlaute 6.Phoneme Training der phonologischen Bewusstheit für 5 – 6 Jährige Kinder Zeitraum: ca. 6 Monate vor Schuleintritt, täglich 10 Minuten spielerische Übungen Das Training enthält Spiele aus sechs aufeinander aufbauenden Bereichen:

13 Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess / Sylvia Gut, 2006 Leichter lesen und schreiben lernen mit der Hexe Susi 1.Lausch- und Reimaufgaben (2 Wochen ab Schulanfang; 2 Std./W) 2.Aufgaben zur Silbe (2 Wochen; 2 Std./W) 3.Aufgaben zu Phonemen (Phonem-Graphem- Zuordnung) (12 Wochen; 2 Std./W) 4.Aufgaben zum schnellen Lesen (ab dem zweiten Schulhalbjahr) Übungen und Spiele zur Förderung der phonologischen Bewusstheit für die erste Klasse. Als Förderung in der Gesamtklasse oder als Förderung schwacher Schüler Das Training enthält Spiele aus vier aufeinander aufbauenden Bereichen:

14 Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess / Sylvia Gut, 2006 Übersicht über verschiedene Trainingsverfahren Würzburger Trainingsprogramm (Küspert; Schneider 2002, Vandenhoeck & Ruprecht) Multimediaversion zum Würzburger Trainingsprogramm (Küspert u.a. 2002, Laier und Becker Psychologie & Multimedia GbR) Olli, der Ohrendetektiv (Hartmann; Dolec 2005, Auer Verlag) Leichter lesen und schreiben lernen mit der Hexe Susi (Forster; Martschinke u.a. 2001, Auer Verlag) Multimediaversion zum Würzburger Trainingsprogramm (Küspert u.a Laier und Becker Psychologie & Multimedia GbR) Olli, der Ohrendetektiv (Hartmann; Dolec 2005, Auer Verlag) VorschuleSchule

15 Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess / Sylvia Gut, 2006 Diagnostische Möglichkeiten im Vorschul- und Schulalter Bielefelder Screening zur Früherkennung von Lese- Rechtschreibschwierigkeiten (BISC) (Jansen et al. 1999, Hogrefe ) Olli, der Ohrendetektiv (Hartmann; Dolenc 2005, Auer Verlag) Der Rundgang durch Hörhausen. Erhebungsverfahren zur phonologischen Bewusstheit. Diagnose und Förderung im Schriftspracherwerb (Martschinke u.a. 2001, Auer Verlag) Anlaute hören, Reime finden, Silben klatschen. Diagnose und Förderung im Schriftspracherwerb (Martschinke u.a. 2005, Auer Verlag)

16 Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess / Sylvia Gut, 2006 Metaphonologische Frühförderung – nur ein Baustein der LRS Prävention Für komplexe Lernprobleme wie LRS gibt es keine einfachen Lösungen. Phonologische Bewusstheit kann daher kein Allerweltsmittel für den ein- und für allemal problemlosen Schriftspracherwerb sein. Diese Feststellung ändert allerdings nichts an der Tatsache, dass eine präventive Frühförderung der metaphonologischen Fähigkeiten von Risikokindern eine wichtige Basis für den erfolgreichen Schriftspracherwerb schafft. Aus: E. Hartmann, Olli der Ohrendetektiv

17 Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess / Sylvia Gut, 2006 Schluss Danke für die Aufmerksamkeit! Fragen? Diskussion…

18 Folie 9

19 Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess / Sylvia Gut, 2006 Das kleine Einhorn geht auf einen Bauernhof und (…) das Einhorn hat es gut.

20 Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess / Sylvia Gut, 2006 Es war einmal ein kleiner Junge. Er ist sehr alleine, weil alle Kinder wollen nicht mit ihm spielen. Doch eines Tages sagt es im Radio, dass es ein Autorennen gibt und Tim freut sich und sagte Mami ich (…) ja ja wirklich.

21 Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess / Sylvia Gut, 2006

22 Folie 9


Herunterladen ppt "Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess / Sylvia Gut, 2006 Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit im Schriftspracherwerbsprozess."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen