Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fachpraktikum Graphische Benutzungsoberflächen Wintersemester 2007/08 Mark Giereth, Steffen Koch, Christoph Müller, Guido Reina, Christiane Taras.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fachpraktikum Graphische Benutzungsoberflächen Wintersemester 2007/08 Mark Giereth, Steffen Koch, Christoph Müller, Guido Reina, Christiane Taras."—  Präsentation transkript:

1 Fachpraktikum Graphische Benutzungsoberflächen Wintersemester 2007/08 Mark Giereth, Steffen Koch, Christoph Müller, Guido Reina, Christiane Taras

2 Institut für Visualisierung und Interaktive Systeme – Universität Stuttgart2 Ziele und Voraussetzungen Ziele Grundkenntnisse in der Programmierung von Benutzungsoberflächen Kennenlernen verschiedener GUI-Technologien: Win32-API, Qt, Java/Swing, WPF/XAML, HTML/AJAX Vorbereitung auf Studien-/Diplomarbeiten im Bereich Mensch-Maschine- Interaktion Voraussetzungen Gute Kenntnisse von C/C++ oder einer ähnlichen Sprache (C#, Java)

3 Institut für Visualisierung und Interaktive Systeme – Universität Stuttgart3 Organisation Fünf Aufgaben zu verschiedenen GUI-Techniken Abgabe: Über ein Subversion-Repository. Die Abgabe ist bis Uhr am Abgabetag möglich. Danach muss jeder seine Lösung in der Sprechstunde präsentieren. Betreuung: Im VISGS-Pool (0.452) an drei Tagen pro Woche (Di., Do., Fr.) Zwischen 13:30 Uhr und 14:00 Uhr Außerhalb dieser Sprechstunde werden keine Fragen beantwortet!

4 Institut für Visualisierung und Interaktive Systeme – Universität Stuttgart4 Aufgaben Stoppuhr (Win32-API, C) Bearbeitungszeit: 1 Woche Notenrechner (Qt, C++) Bearbeitungszeit: 4 Wochen TODO-Liste (WPF, XAML, C#) Bearbeitungszeit: 3 Wochen Vektorzeichenprogramm (Swing, Java) Bearbeitungszeit: 3 Wochen RSS-Reader (HTML, AJAX, JSP, …) Bearbeitungszeit: 4 Wochen

5 Institut für Visualisierung und Interaktive Systeme – Universität Stuttgart5 Bewertung und Scheinbedingungen Punktverteilung: Variabel, je nach Schwierigkeitsgrad der Aufgabe. Pro Aufgabe sind 50 % der Punkte nötig, um weiterzukommen. Für den Schein sind insgesamt 60% der Punkte erforderlich. Die Punkteverteilung erfolgt nach Kriterien auf dem Aufgabenblatt. Bei der Abgabe im VISGS-Pool muss jeder die Funktionen seines Programms demonstrieren können, seine Implementierung erklären können. Jeder bearbeitet die Aufgaben alleine! Diskussion mit anderen Teilnehmer aber durchaus erwünscht. Abgeschriebener Code (von anderen Studenten oder externen Quellen) führt zum Ausschluss vom Fachpraktikum!

6 Institut für Visualisierung und Interaktive Systeme – Universität Stuttgart6 Die nächsten Schritte Zugangsberechtigung für VIS-Rechner beantragen: Formular: intern/form/Rechnererlaubnis_VIS_Pool.htm Ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben lassen und zu den Systemadministratoren (1.254) bringen. Zugangskarten für den VISGS-Pool (0.452) freischalten lassen Formulare liegen zu Semesterbeginn im VIS-Sekretariat (1.453) bereit. Freischaltung dann bei der Geschäftsleitung (1.314). VIS-Webseite beachten: Veröffentlichung des ersten Aufgabenblatts (am ) Abgabetermine für die einzelnen Aufgaben Zusätzliche Informationen (Literatur, Betreuung, Organisatorisches, etc.)

7 Fragen?


Herunterladen ppt "Fachpraktikum Graphische Benutzungsoberflächen Wintersemester 2007/08 Mark Giereth, Steffen Koch, Christoph Müller, Guido Reina, Christiane Taras."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen