Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Verkehrserziehung am Hans-Böckler-Berufskolleg in Marl und Haltern am See.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Verkehrserziehung am Hans-Böckler-Berufskolleg in Marl und Haltern am See."—  Präsentation transkript:

1 Verkehrserziehung am Hans-Böckler-Berufskolleg in Marl und Haltern am See

2 Erlasssituation Verkehrserziehung in der Schule RdErl. d. Kultusministeriums v Verkehrserziehung als Teil des Unterrichts- und Erziehungsauftrages der Schule Verkehrserziehung ist Unterrichtsprinzip

3 VE in der Sekundarstufe II in fachspezifischer Integration in fächerübergreifenden Projekten in Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern

4 VE in fachspezifischer Integration Erschließen der verkehrserziehungs- relevanten Dimensionen der Unter- richtsfächer

5 VE in fächerübergreifenden Projekten Zeitungsprojekt Verkehrsprobleme in Haltern – dargestellt in Publikationsformen des Massenmediums Zeitung (ausgezeichnet mit dem Verkehrssicherheits- preis des Landes NRW)

6 VE in Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern Verkehrssicherheitstage am HBBK in Marl Verkehrssicherheitsprojekt am HBBK in Haltern am See

7 Verkehrssicherheit für junge Fahranfänger (in Zusammenarbeit mit der Stadt Marl und der Polizei der Stadt Marl) Seit mehreren Jahren führt das Hans-Böckler-Berufskolleg Marl zusammen mit der Stadt Marl und der Polizei der Stadt Marl Verkehrs- sicherheitstage in Form eines Projektes durch, das neben einem sehr ähnlichen Projekt am Berufskolleg Lübbecke Modellcharakter in ganz Nordrhein-Westfalen haben dürfte. Es besteht aus Aktionstagen, einer unterrichtlichen Vor- bzw. Nachbereitung in Form von Verkehrssicherheitsunterricht und einem PKW-Sicherheitstraining. Schülerinnen und Schüler in der Sekundarstufe II sind die ideale Zielgruppe für vorbeugende Verkehrssicherheitsmaßnahmen nach dem Motto Ankommen statt Umkommen, weil sie ihre ersten Erfahrungen als Führerscheininhaber im Straßenverkehr hinter sich haben oder dabei sind, sie zu machen. Gerade die Altersgruppe der 18 bis 24-jährigen Fahranfänger ist aber überproportional häufig an Verkehrsunfällen beteiligt. Gründe für die hohe Unfallgefährdung der jungen Führerscheininhaber sind viele Nachtfahrten am Wochenende sowie Faktoren wie Uner- fahrenheit, Selbstüberschätzung und eine hohe Risikobereitschaft. Häufig sind auch Alkohol und Drogen im Spiel. Durch die Verkehrs- erziehungsarbeit sollen die Schülerinnen und Schüler für die Gefahren im Straßenverkehr sensibilisiert werden. Mit dem Hans-Böckler-Berufskolleg unterhält der Kreis Recklinghausen in Marl eine berufsbildende Schule mit ca Schülerinnen und Schülern, von denen ca. 750 in jedem Jahr an der Aktion teilnehmen. Mit der unmittelbaren Nähe zur Hauptwache der Marler Polizei ist es ein idealer Veranstaltungsort für derartige Verkehrssicherheitstage. In Zusammenarbeit mit bewährten Partnern wie Polizei der Stadt Marl, Jugendverkehrsschule, Verkehrswacht und interessierten Sponsoren wurde das Projekt am Hans-Böckler-Berufskolleg installiert und zur ständigen Einrichtung weiterentwickelt. Nachdem bereits im Februar dieses Jahres der Projektbaustein Verkehrssicherheitsunterricht durchgeführt wurde, wird das Projekt nun mit den Aktionstagen am fortgeführt. An insgesamt sechs Stationen werden die Schülerinnen und Schüler mit Themen aus der Verkehrswirklichkeit konfrontiert. Im Einzelnen handelt es sich um Demonstrationen an folgenden Stationen: Gurtschlitten Alkohol und Drogen Unfallfahrzeug Rettungssimulator Fahrsimulator. Zum Abschluss der diesjährigen Verkehrssicherheitstage erhalten die Schüler/innen, die im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sind, die Gelegenheit, an einem PKW-Fahrsicherheitstraining teilzunehmen. Dieses Training soll am d.J. Auf dem Verkehrsübungs- Platz in Gescher-Estern stattfinden. Karlheinz Handwerk, StD

8 Verkehrssicherheitstage am HBBK in Marl – gemeinsam mit der Stadt Verkehrsunterricht durch die Polizei Aktionstage an Stationen: Gurtschlitten, Alkohol und Drogen, Unfall- fahrzeug, Rettungssimulator, Fahrsimulator PKW-Sicherheitstraining

9 Verkehrssicherheitsprojekt am HBBK in Haltern Verkehrsunterricht durch die Polizei Fahrdemonstraktionen durch Instruktoren des ADAC (Bremsen mit + ohne ABS; aus verschie- denen Geschwindigkeiten; auf unterschied-) lichen Belägen)

10 Verkehrssicherheit für junge Fahranfänger (in Zusammenarbeit mit der Polizei und dem ADAC) Das Hans-Böckler-Berufskolleg führte zusammen mit der Polizei vom 08. bis 18. Dezember am Schulstandort Haltern am See eine Aktion in Form eines Unterrichtsprojektes durch, bei dem zwei Verkehrssicherheitsberater der Polizei Schülerinnen und Schülern aller Bildungsgänge im Rahmen einer Doppelstunde mit dem Thema Verkehrssicherheit konfrontierten. Im Rahmen eines zweiten Teils der Aktion Ankommen statt Umkommen, demonstrieren Instruktoren des ADAC am Freitag, von – Uhr auf dem Lehrerparkplatz am Standort Haltern am See fahrpraktische Übungen aus den Bereichen Bremsen auf unterschiedliche Belängen und aus unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Gerade die Altersgruppe der 18 bis 24-jährigen Fahranfänger ist überproportional häufig an Verkehrsunfällen beteiligt. Dabei erweist sich die unangepasste Geschwindigkeit als häufigste Unfallursache. Durch den zweiten Teil der Aktion zur Verkehrssicherheit sollen die Schülerinnen und Schüler besonders für diese Gefahren im Straßenverkehr sensibilisiert werden. An diesem Projekt nehmen die Schülerinnen und Schüler folgender Klassen teil: […] Diese Schülerinnen und Schüler sollen im Rahmen der fahrpraktischen Demonstration Gelegenheit erhalten, die Grenzen der Fahr- physik auch visuell wahrnehmen zu können. Dazu begleiten die jeweiligen Fachlehrer/innen die Klassen im Anschluss an die 2. Pause in den Innenbereich des Schulhofes, wo sie von den Instruktoren erwartet werden. Alle an der Durchführung Beteiligten gehen davon aus, mit dieser Aktion einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit junger Fahran- fänger leisten zu können. Karlheinz Handwerk, StD


Herunterladen ppt "Verkehrserziehung am Hans-Böckler-Berufskolleg in Marl und Haltern am See."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen