Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1.4 Religion in Staat und Gesellschaft Mannschaft2 Stunden Geschichte der Religionen in Deutschland.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1.4 Religion in Staat und Gesellschaft Mannschaft2 Stunden Geschichte der Religionen in Deutschland."—  Präsentation transkript:

1 1.4 Religion in Staat und Gesellschaft Mannschaft2 Stunden Geschichte der Religionen in Deutschland

2 1.4 Religion in Staat und Gesellschaft Mannschaft2 Stunden Geschichte der Religionen in Deutschland 1.1Einleitung 1.2Christentum 1.3Islam 1.4Judentum

3 1.4 Religion in Staat und Gesellschaft Mannschaft2 Stunden 1.1 Einleitung

4 1.4 Religion in Staat und Gesellschaft Mannschaft2 Stunden 1.1 Einleitung Geschichte der Religionen in Deutschland – Vor allem durch christlichen Einfluss geprägte Geschichte – Verhältnis von Staat und Religion heute lässt sich nur aus der Geschichte heraus verstehen Heute: auch kleinere Religionen in Deutschland wichtig – Islam durch starke Zuwanderung – Judentum durch die Besonderheit der gemeinsamen Geschichte

5 1.4 Religion in Staat und Gesellschaft Mannschaft2 Stunden 1.1 Einleitung Weitere Religionen in Deutschland: Geringe Mitgliederzahl Geringe gesellschaftliche Bedeutung Geringe öffentliche Aufmerksamkeit Kaum Berührungspunkte mit Staat z. B. Buddhismus, Zeugen Jehovas u.a.

6 1.4 Religion in Staat und Gesellschaft Mannschaft2 Stunden 1.2 Christentum

7 1.4 Religion in Staat und Gesellschaft Mannschaft2 Stunden 1.2 Christentum Bis zum 4. Jh. germanische Religionen – Vilegötterei – Ahnenkult – keine Einheitlichkeit Ab dem 8. Jh. n. Chr. – irische Mönche missionieren in Deutschland – Reste des Germanentums werden verdrängt

8 1.4 Religion in Staat und Gesellschaft Mannschaft2 Stunden 1.2 Christentum Bundesrepublik Deutschland (BRD) – bekennt sich im Grundgesetz zur Religion im Staat – wegen der Erfahrungen im Nationalsozialismus – Positive Religionsfreiheit

9 1.4 Religion in Staat und Gesellschaft Mannschaft2 Stunden 1.3 Islam

10 1.4 Religion in Staat und Gesellschaft Mannschaft2 Stunden 1.3 Islam Kontakte mit dem Islam schon im Mittelalter – gefördert durch Außenpolitik und Handel – Spanien war unter muslimischer Herrschaft In Deutschland keine religiösen Niederlassungen des Islam

11 1.4 Religion in Staat und Gesellschaft Mannschaft2 Stunden 1.3 Islam Nach 1945 – Anstieg der muslimischen Bevölkerung zwischen 1945 und 1960 – Zuwanderung durch Arbeitskräftemangel in der BRD in den 1960ern – Ab den 1970ern zunehmend auch politisch Asylsuchende – Seit 2000 mehr muslimische deutsche Staatsbürger

12 1.4 Religion in Staat und Gesellschaft Mannschaft2 Stunden Judentum

13 1.4 Religion in Staat und Gesellschaft Mannschaft2 Stunden 1.4 Judentum ab dem 4. Jh. in römischen Siedlungen im besetzen Germanien Linksrheinische Zentren – Köln, Trier, Speyer, Worms, Mainz – im Mittelalter intellektuelle Zentren des Judentums im restlichen Deutschland keine Belege über jüdischen Siedlungen

14 1.4 Religion in Staat und Gesellschaft Mannschaft2 Stunden 1.4 Judentum Nationalsozialismus – Ab 1939: Beginn der Massenvernichtung Juden überlebten den Holocaust Nur Juden blieben nach 1945 in Deutschland

15 1.4 Religion in Staat und Gesellschaft Mannschaft2 Stunden 1.4 Judentum Art. 116 (2) GG – Juden können in Deutschland wieder eingebürgert werden. – Betrifft die, die von den Nazis vertrieben wurden Deutschland ab 1990 – Zuwanderungswelle von osteuropäischen Juden nach dem Zusammenbruch des Ostblocks bis 2000


Herunterladen ppt "1.4 Religion in Staat und Gesellschaft Mannschaft2 Stunden Geschichte der Religionen in Deutschland."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen