Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ministerium für Arbeit und Soziales Pflegeversicherung in Deutschland long-term care in Germany Peter Schmeiduch, EUROPE FOR CITIZENS - Projekt, 28. September.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ministerium für Arbeit und Soziales Pflegeversicherung in Deutschland long-term care in Germany Peter Schmeiduch, EUROPE FOR CITIZENS - Projekt, 28. September."—  Präsentation transkript:

1 Ministerium für Arbeit und Soziales Pflegeversicherung in Deutschland long-term care in Germany Peter Schmeiduch, EUROPE FOR CITIZENS - Projekt, 28. September 2009

2 Ministerium für Arbeit und Soziales Folie 2, 28. September 2009 Inhalt 1. Standort der Pflegeversicherung im System der sozialen Sicherung in Deutschland 1. long-term care as a part of social security in Germany 2. Fakten zur Pflegeversicherung 2. facts 3. Zahlen und Daten 3. data 4. Zukunftsaussichten 4. future prospects Pflegeversicherung in Deutschland

3 Ministerium für Arbeit und Soziales 1. Standort der Pflegeversicherung im System der sozialen Sicherung in Deutschland 1. long-term care as a part of social security in Germany Pflegeversicherung in Deutschland Folie 3, 28. September 2009

4 Ministerium für Arbeit und Soziales System der sozialen Sicherung system of social security Pflegeversicherung in Deutschland Förderung (encouragement) z. B. Ausbildungsförderung (grant) Entschädigung (compensation) z. B. Opfer von Gewalttaten (crime victims) Hilfe (assistance) z. B. Sozialhilfe (social assistance) Vorsorge (provision) Sozialversicherung (social insurance) Folie 4, 28. September 2009

5 Ministerium für Arbeit und Soziales Pflegeversicherung in Deutschland Sozialversicherungsocial insurance Krankenversicherung (health insurance) Unfallversicherung (occupational accident insurance) Rentenversicherung (pension insurance) Arbeitslosenversicherung (unemployment insurance) Pflegeversicherung (long- term care insurance) social insurance Folie 5, 28. September 2009

6 Ministerium für Arbeit und Soziales 2. Fakten zur Pflegeversicherung 2. Facts Pflegeversicherung in Deutschland Folie 6, 28. September 2009

7 Ministerium für Arbeit und Soziales Versicherter Personenkreisinsured persons Prinzip: Pflege-versicherung (PV) folgt Krankenversicherung (KV) Pflichtversicherung für alle Personen in der –Gesetzlichen KV Arbeitnehmer, Studenten, Rentner –Privaten KV Beamte principle: long-term care insurance follows health insurance compulsory insurance for people insured in health –obligatorily employees, students, retirees –privatly public servant Pflegeversicherung in Deutschland Folie 7, 28. September 2009

8 Ministerium für Arbeit und Soziales Träger der Pflegeversicherung carrier of long-term care insurance Soziale Pflegekassen als Körperschaften des öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung bei den Krankenkassen organisiert Private Pflegekassen für private Pflege- pflichtversicherung self-administered entities under public law in organisational association with the health insurance funds private insurance funds for private compulsory long-term care Pflegeversicherung in Deutschland Folie 8, 28. September 2009

9 Ministerium für Arbeit und Soziales Finanzierung 1financing 1 Beiträge von den versicherungspflichtigen Personen 1,95 % aus dem Bruttolohn bis zur Beitragsbemessungs- grenze (2009: EUR/Monat) Aufschlag für kinderlose Mitglieder von 0,25 % contributions by the compulsorily insured persons 1.95 % of the gross income up to the contribution assessment ceiling (2009: 3,675 EUR/month) 0.25 % on top for childless members Pflegeversicherung in Deutschland Folie 9, 28. September 2009

10 Ministerium für Arbeit und Soziales Finanzierung 2financing 2 Grundsätzlich paritä-tische Finanzierung durch Arbeitgeber und Arbeitnehmer Rentner zahlen Beitrag alleine Kostenfreie Familienversicherung as a rule, employee and employer pay half of the amount retirees pay contributions on their own family members are co-insured free of charge Pflegeversicherung in Deutschland Folie 10, 28. September 2009

11 Ministerium für Arbeit und Soziales Leistungen 1benefits 1 Teilkaskoversicherung Leistungsarten –Sachleistungen –Geldleistungen –Dienstleistungen part insurance cover benefits –benefits in kind –benefits in cash –services Pflegeversicherung in Deutschland Folie 11, 28. September 2009

12 Ministerium für Arbeit und Soziales Leistungen 2benefits 2 Sachleistungen –Ambulante und stationäre Pflege durch Vertragspartner der Pflegekasse (Versorgungsvertrag) –Pflegehilfsmittel –Leistungen an Pflegepersonen Geldleistungen –Pflegegeld Dienstleistungen –Pflegeberatung benefit in kind – out-patient and in-patient long-term care by licensed partners (utility supply contract) – care aids – benefits for informal carers benefit in cash – nursing allowance services – Individual care couselling Pflegeversicherung in Deutschland Folie 12, 28. September 2009

13 Ministerium für Arbeit und Soziales Leistungen 3 benefits3 Höhe der Sach- und Geldleistungen ist abhängig von der Pflegestufe des Pflegebedürftigen amount of the benefits depends on the persons care level Pflegeversicherung in Deutschland Folie 13, 28. September 2009 Pflegestufe care level Zeitlicher Pflegeaufwand amount of care time I – erheblich pflegebedürftig I – need for considerable care Mind. 90 Min/Tag less than 90 min/day II – schwerpflegebedürftig II – need for severe care Mind. 3 Std/Tag less than 3 h/day III – schwerstpflegebedürftig III – nee for highly intensive care Mind. 5 Std/Tag less than 5 h/day

14 Ministerium für Arbeit und Soziales Leistungen 4 benefits4 Leistungshöhe nach Pflegestufen und Leistungsarten im Monat amount of benefits by care level and kind of benefits per month Pflegeversicherung in Deutschland Folie 14, 28. September 2009 Pflegestufe I care level I Pflegestufe II care level II Pflegestufe III care level III Pflegegeld benefit in cash 215 EUR : 225 EUR : 235 EUR 240 EUR : 430 EUR : 440 EUR 675 EUR : 685 EUR : 700 EUR Pflegesachleistung - ambulant benefit in kind – out-patient 420 EUR : 440 EUR : 450 EUR 980 EUR : EUR : EUR EUR : EUR : EUR Pflegesachleistung - stationär benefit in kind – in-patient EUR1.279 EUR1.470 EUR : EUR : EUR

15 Ministerium für Arbeit und Soziales 3. Zahlen und Daten 3. data Pflegeversicherung in Deutschland Folie 15, 28. September 2009

16 Ministerium für Arbeit und Soziales Zahlen und Daten 1data 1 Bevölkerung: ca. 82 Mio. Pflegeversicherte Menschen: ca. 79 Mio. –Gesetzliche Pflegekassen: ca. 69,9 Mio. –Private Pflegekassen: ca. 9,25 Mio. Ausgabenvolumen 2008: 18,2 Mrd. EUR population: about 82 m insured people: about 79 m –Social long-term care: about 69,9 m –Private long-term care: about 9,25 m expenditure 2008: about 18.2 bn Pflegeversicherung in Deutschland Folie 16, 28. September 2009

17 Ministerium für Arbeit und Soziales Zahlen und Daten 2 data 2 Anzahl Pflegebedürftiger: ca. 2,25 Mio. Verteilung nach Pflegestufen: Pflege zu Hause: mehr als 2/3 der Pflegebedürftigen number of persons in need of care: 2.25 m distribution among care levels: out-patient care: more than 2/3 of persons in need of care Pflegeversicherung in Deutschland Folie 17, 28. September 2009 Pflegestufe I care level I Pflegestufe II care level II Pflegestufe III care level III 52%35%13%

18 Ministerium für Arbeit und Soziales 4. Die Zukunft der Pflegeversicherung 4. future prospects Pflegeversicherung in Deutschland Folie 18, 28. September 2009

19 Ministerium für Arbeit und Soziales Weiterentwicklungdevelopment Demografische Entwicklung –geschätzten Zunahme der Zahl der Pflegebedürftigen bis 2030: 1 Mio. Menschen durch die Alterung der Gesellschaft Reform des Pflegebedürftigkeits-begriffs demographic trend –Rising of people in need of long-term care until 2030: approx. 1 m depending on a ageing society reform of the care dependency term Pflegeversicherung in Deutschland Folie 19, 28. September 2009

20 Ministerium für Arbeit und Soziales Weiterentwicklungdevelopment Finanzierungsreform Ambulantisierung der Pflege reformation of financing more out-patient care Pflegeversicherung in Deutschland Folie 20, 28. September 2009

21 Ministerium für Arbeit und Soziales Vielen Dank für Ihr Interesse! Thank you for your attention! Folie 21, 28. September 2009 Pflegeversicherung in Deutschland


Herunterladen ppt "Ministerium für Arbeit und Soziales Pflegeversicherung in Deutschland long-term care in Germany Peter Schmeiduch, EUROPE FOR CITIZENS - Projekt, 28. September."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen