Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 1 Gesundheitswesen in Deutschland Gesetzliche Krankenversicherung Solidargemeinschaft (seit 1883) ArztApothekeKrankenhaus.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 1 Gesundheitswesen in Deutschland Gesetzliche Krankenversicherung Solidargemeinschaft (seit 1883) ArztApothekeKrankenhaus."—  Präsentation transkript:

1 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 1 Gesundheitswesen in Deutschland Gesetzliche Krankenversicherung Solidargemeinschaft (seit 1883) ArztApothekeKrankenhaus

2 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 2 Bevölkerungspyramide © Statistisches Bundesamt

3 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 3 Ausgaben der Gesetzlichen Krankenversicherung

4 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 4 Gesundheits Struktur Gesetz GSG Geringere Leistungen Zuzahlung des Patienten Abrechnung mit dem Krankenhaus nur über –Fallpauschale –dokumentierte Leistungen Pflegeversicherung

5 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 5 Gesundheitswesen in Deutschland Änderung 28.10.03 Gesetzliche Krankenversicherung Solidargemeinschaft (seit 1883) Arzt Apotheke Krankenhaus Gesundheitsreform

6 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 6 Mögliche Zukunft Bürgerversicherung –SPDSPD –GrüneGrüne –PDSPDS Kopfpauschale –CDUCDU –CSUCSU private Krankenversicherung –FDPFDP

7 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 7 Beispiel Klinikum der Akutversorgung 400 Betten Klinisches Einzugsgebiet: 120.000 Einwohner Jährliche Patientenzahl: 10.000 Jährliche Berechnungstage 120.000 ca. 2000 Krankenhäuser in Deutschland

8 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 8 Beispiel Universitätsklinikum 2000 Betten Jährliche Patientenzahl: 60.000 Jährliche Berechnungstage 500.000 ca. 20 Universitätskliniken in Deutschland

9 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 9 The Health Service Statutory health insurance Mutual benefit organisation (since 1883) DoctorPharmacyHospital

10 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 10 Population Pyramid © Statistisches Bundesamt

11 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 11 Expediture of the Statutory Health Companies

12 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 12 Health Structure Act GSG Reduced services Patients payings fees to their treatment Invoicing with the hospital only via –flat rates per case –documented services Insurance for care in old age

13 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 13 Clinical center of the acute supply 400 Beds Clinical Catchment area: 120.000 Inhabitants Annual patient number: 10.000 annual calculation days: 120.000 ca. 2000 Hospitals in Germany

14 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 14 University Medical Center 2000 Beds Annual patient number: 60.000 annual calculation days: 500.000 ca. 20 University Medical Centers in Germany


Herunterladen ppt "Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 1 Gesundheitswesen in Deutschland Gesetzliche Krankenversicherung Solidargemeinschaft (seit 1883) ArztApothekeKrankenhaus."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen