Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Leistungen ver.di – Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Leistungen ver.di – Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft."—  Präsentation transkript:

1 Leistungen ver.di – Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft

2 § 15 Grundsätze 1.Die gewerkschaftliche Kernleistung von ver.di ist die Organisation der Durchsetzung der wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Interessen ihrer Mitglieder. Zu diesem Zweck stellt ver.di Infrastruktur- sowie Service-, Bildungs- und Beratungsleistungen zur Verfügung. 2. Darüber hinaus gewährt ver.di ihren Mitgliedern folgende Leistungen: a) Unterstützung bei Arbeitskämpfen (§ 16), b) Gemaßregeltenunterstützung (§ 17), c) Unterstützung bei Haft wegen gewerkschaftlicher Betätigung (§ 18), d) gewerkschaftlichen Rechtsschutz (§ 19). Leistungen

3 § 15 Grundsätze 3. ver.di kann weitere Leistungen organisieren, erschließen oder anbieten. Diese Leistungen sollen - die Beteiligung der Mitglieder an der Informationsgesellschaft zur Erhöhung von Kompetenz und Chancengleichheit fördern, - bessere und günstigere Konditionen bei allgemeinen Dienstleistungen, Waren und Finanzdienstleistungen erschließen, - weitere Beratung und Unterstützung für das Mitglied durch Dritte ermöglichen. 4.Alle Leistungen nach Abs. 2 und 3 sind freiwillig. Ein persönlicher Rechtsanspruch auf Leistungen besteht nicht. Leistungen von ver.di werden nur auf Antrag gewährt. Über die Leistungsgewährung entscheidet die nach den gemäß Absatz 7 erlassenen Richtlinien zuständige Stelle. Leistungen

4 § 15 Grundsätze 5. Leistungen werden nur an Mitglieder gewährt, die mit ihren satzungsgemäßen Beiträgen nicht länger als drei Monate im Rückstand sind. 6. Die Leistungen der ver.di können weder verpfändet noch an Dritte übertragen werden. 7. Einzelheiten zu Voraussetzungen und Umfang der Leistungsgewährung auch für Hinterbliebene von Mitgliedern werden in vom Gewerkschaftsrat zu erlassenden Richtlinien sowie in Geschäftsanweisungen geregelt. Leistungen

5 § 16 Unterstützung bei Arbeitskämpfen 1. Bei Streik wird den im Arbeitskampf stehenden Mitgliedern eine Unterstützung gewährt. 2. Voraussetzungen und Höhe der Unterstützung bestimmt der Gewerkschaftsrat in Richtlinien. Dies gilt auch für die Unterstützung bei Aussperrung. Berechnung: Streikgeld/Tag Durchschnittsbeitrag der letzten 3 Monate x 2,5 (bei Mitgliedschaft kleiner als 1 Jahr x 2,2) + 2,50 / Tag pro kindergeldberechtigtem Kind Leistungen

6 § 17 Gemaßregeltenunterstützung 1. Mitgliedern, die wegen ihres Eintretens für von der ver.di anerkannte Arbeitsbedingungen oder aufgrund gewerkschaftlicher Tätigkeit entlassen und dadurch erwerbslos werden, wird Unterstützung gewährt. 2. Voraussetzungen und Höhe der Unterstützung bestimmt der Gewerkschaftsrat in Richtlinien. Leistungen

7 § 18 Unterstützung bei Haft wegen gewerkschaftlicher Betätigung 1. Bei Haft wegen gewerkschaftlicher Betätigung wird eine Unterstützung gewährt. 2. Voraussetzungen und Höhe der Unterstützung bestimmt der Gewerkschaftsrat in einer Richtlinie. Leistungen

8 § 19 Gewerkschaftlicher Rechtsschutz 1. Im Rahmen ihrer gewerkschaftlichen Zwecksetzung gewährt ver.di den Mitgliedern kostenlosen Rechtsschutz (Rechtsberatung und -vertretung), insbesondere in Angelegenheiten des Arbeits-, Beamten-, Sozialrechts und des berufsbezogenen Vertragsrechts, nach Maßgabe einer vom Gewerkschaftsrat erlassenen Rechtsschutzrichtlinie, die u. a. bestehende branchenspezifische Besonderheiten (z.B. Urheberrecht) und gegebenenfalls die Beteiligung der Fachbereiche zu berücksichtigen hat. Leistungen

9 § 19 Gewerkschaftlicher Rechtsschutz 2.Die Rechtsberatung und -vertretung erfolgt in der Regel durch die hierzu befugten Angestellten der ver.di bzw. der DGB-Rechtsschutz GmbH. 3. Der Rechtsschutz entfällt rückwirkend, wenn ein Mitglied innerhalb von zwölf Monaten nach Abschluss des Verfahrens (rechtskräftiges Urteil, Vergleich oder anderweitige Erledigung) aus der Gewerkschaft austritt, seinen Beitragspflichten nicht satzungsgemäß nachkommt oder ausgeschlossen wird. In diesen Fällen sind die übernommenen Kosten zurückzuerstatten. Anstelle der Rückforderung der vorstehend genannten Kosten kann die Kostenrückforderung auch in pauschalierter Form in Höhe eines Jahresbeitrages des Mitgliedes vorgenommen werden. Leistungen

10 § 19 Gewerkschaftlicher Rechtsschutz Arbeitsrecht bedeutet: Kündigungsschutzklage Abmahnungen Zeugniserstellung / Korrektur Forderungen aus dem Tarifvertrag und vieles mehr. Leistungen

11 Anspruch auf tarifliche Leistungen ver.di- Mitglieder haben unmittelbaren Rechtsanspruch aus den Tarifverträgen, die abgeschlossen sind. Nur bei Tarifbindung können tarifvertragliche Leistungen vor Gericht eingeklagt werden. ver.di tritt ein für die zeit- und wirkungsgleiche Übertragung der Tarifergebnisse auf die Beamtinnen und Beamten. Leistungen

12 Prozesse sind teuer, auch wenn man sie gewinnt! Wenn ein Prozess, z. B. wegen Kündigungsschutz in 1.Instanz gewonnen wird, muss ohne ver.di – Rechtsschutz auf jeden Fall der eigene Anwalt bezahlt werden. Dies können bis zu 1.000,- Euro sein. Wenn der Prozess in 2. Instanz verloren wird, muss ohne ver.di- Rechtsschutz sogar die ganzen Kosten tragen werden, die bis zu ca ,- Euro betragen können. Leistungen

13 Sozialrechtsschutz ver.di hilft bei Konfliktfällen mit …. der Krankenkasse … eine Kur wird abgelehnt oder das Krankengeld gestrichen der Renten- und Pflegeversicherung … Rentenberechnung fehlerhaft oder Probleme mit der Erwerbsminderungsrente für Erwerbslose … bei fehlerhaften Leistungsbescheiden Leistungen

14 Sozialrechtsschutz der Agentur für Arbeit … eine nicht gerechtfertigte Sperrzeit beim ALG 1 wird verhängt. dem Integrationsamt … eine Schwerbehinderung wird nicht anerkannt oder nur mit zu wenigen Prozenten. der Berufsgenossenschaft … eine Unfallrente wird verweigert dem Finanzamt … z. B. vor dem Finanzgericht, soweit es um Besteuerung von Renten geht. Leistungen

15 Sozialrechtsschutz Rechtsschutz zusätzlich bei Streitigkeiten, z. B.: um Wegeunfälle aus dem Kindergeldgesetz aus dem Bundesversorgungsgesetz aus dem Wehrpflicht- und Zivildienstgesetz aus dem Beförderungsgesetz in Prüfungsfragen dem Wohngeldamt dem Sozialamt Leistungen

16 Weitere Leistungen Leistungen

17 Fachkundiger Rat und tatkräftige Unterstützung Bei allen Fragen, die Arbeitnehmer/in, Beamtin/er, Auszubildende/r, Rentner/in, Versorgungs- empfänger/in, Arbeitlose/r etc. betreffen, erhalten Sie von ver.di qualifizierte Beratung und Unterstützung. ver.di berät Betriebs- und Personalräte, Mitarbeiter- vertretungen, Jugend- und Auszubildenden- und Schwerbehindertenvertretungen in der Anwendung der Mitbestimmungs-, Informations- und Mitwirkungsrechte. Leistungen

18 Rentenberatung Schwerbehindertenberatung ver.di bietet durch Renten- Schwerbehinderten- experten kostenfreie Beratung in Rentenversicherungs- und Schwerbehinderten- Angelegenheiten. Leistungen

19 Lohnsteuer- Service ver.di bietet durch unsere Lohnsteuerbeauftragten kostenfreie und umfängliche Beratung beim Lohnsteuer- Jahresausgleich an, sofern es sich um Einkünfte aus nicht selbstständiger Arbeit, Renten und Versorgungsbezüge handelt. Leistungen

20 Hilfe bei Freizeitunfällen Folgende Leistungen sind kostenlos im Beitrag enthalten: 1.Unfall- Krankenhaustagegeld … wenn der Krankenhausaufenthalt länger als 48 Stunden andauerte, bis zum 30 fachen des Monatsbeitrages. (max. 30 Tage) Leistungen

21 Hilfe bei Freizeitunfällen 2. Kapitalzahlung bei Tod … in Höhe des 200 fachen Monatsbeitrages. 3.Kapitalzahlung bei Invalidität … in Höhe des 500 fachen Monatsbeitrages. (mindestens 1.280,- Euro, Rentner und Vorruheständler erhalten keine Invaliditätsleistung! Invaliditätsgrad unter 20 % bleibt unberücksichtigt.) Leistungen

22 Qualifizierung und Weiterbildung ver.di und seine Bildungseinrichtungen bietet Mitgliedern vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglich- keiten in den Bereichen Arbeits-Sozial- und Wirtschaftsrecht/Wirtschaftspolitik, Kommunikation und Rhetorik u. a. an. Leistungen

23 Telefonische Mietrechtsberatung Tel Mo – Di 12 – 14 Uhr, Do 18 – 20 Uhr Beratung für Selbständige und Freie Arbeitszeugnisberatung in den ver.di - Geschäftsstellen Unterstützung bei Schadenersatzpflicht Für einen Jahresbeitrag von 21,- Euro bietet die GUV/FAKULTA vielfältige Unterstützungsleistungen für Arbeitnehmer an. Dazu zählen Schadenersatzbeihilfen etwa beim Verlust von Dienstschlüsseln oder bei Schäden an Dienstfahrzeugen. Leistungen

24 Verbrauchervorteile für ver.di- Mitglieder Die ver.di- Mitgliedschaft eröffnet Ihnen günstigere Konditionen bei Altersvorsorge, Versicherungen, Finanzierungen, Reisen, Freizeit und Einkauf. Beispiele: Vorsorge: Generali / Winterthur / Rechtsschutz Union Finanzierungen: Bausparen / Baufinanzieren Reisen: Vital-Reisen, GEW Ferien, Urlaub in ver.di Bildungsstätten, Freizeitangebote: Angebote Musicals, Freizeitparks, u. s. w. Leistungen

25 Verbrauchervorteile für ver.di- Mitglieder Autokauf: Sonderrabatte (Kreis Recklinghausen) - Autohaus Enter, Recklinghausen: Toyota (Sondernachlass auf Material und Teile bei Werkstattbesuchen) - Automobile Kroppen, Herten: KIA /FIAT / Alfa Romeo / Lancia - Autohaus Mohag, Recklinghausen: Ford / Volvo bietet beim Neuwagenkauf zusätzlich ein transportables Navi, 1 Jahr Verlängerungsgarantie und 1 SOS Tasche an. - Wittkau Automobile, Recklinghausen: Mazda ( zusätzlich 11 – 13% au die Mazda-Modelle M2, M3, M5, MX-5, M6) - Autohaus Bieling, Recklinghausen: OPEL - Autohaus Tschörper, Marl: Leistungen

26 Grabpflege Richtlinie über die Gewährung eines Zuschusses zur Grabpflege für ver.di- Mitglieder, die am der Gründungsgewerkschaft DPG zuzuordnen waren. Der Zuschuss zur Grabpflege beträgt nach einer Mitgliedschaft zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Verschmelzung zur ver.di von: über 5 Jahre 51,13 über 10 Jahre127,82 über 20 Jahre204,52 über 30 Jahre306,78 über 40 Jahre357,90 über 50 Jahre409,03 über 60 Jahre511,29 Doppelter Betrag wird gewährt bei: a) bei Tod durch Unfall in Ausführung gewerkschaftlicher Tätigkeit b) bei Tod infolge eines Dienst- oder Arbeitsunfalls Leistungen

27 Treuegeld Voraussetzung: … bis zur ver.di- Gründung ( ) mindestens 15 Jahre ununterbrochen Mitglied in der ÖTV gewesen, danach ununterbrochen weiterhin Mitglied in ver.di. … satzungs- und ordnungsgemäße Beitragszahlung. … Gewährung einer Altersrente oder Ruhegehaltes Höhe des Treuegeldes: Die Höhe des Treuegeldes ergibt sich aus der Länge der Mitgliedschaft und der durchschnittlichen Höhe des Monatsbeitrages der letzten 12 Monate gezahlten Beiträge an die ÖTV vor ver.di Gründung. Berechnung: von 15 bis 20 Jahre= Durchschnitt x 15 über 20 Jahre= Durchschnitt x 20 Leistungen

28 Beiträge Leistungen Alle genannten ver.di- Leistungen stehen im übrigen allen Mitgliedern zu, die satzungsgemäßen Beitrag zahlen. - Aktive 1 % des Bruttoeinkommens - Rentner/innen, Pensionäre/innen, Vorruheständler/innen, Erwerbslose, Krankengeldbezieher/innen, 0,5 % v. Brutto - Hartz IV-Empfänger/innen, Wehr-u.Zivildienst, Studierende Hausfrauen, Elternzeit, Schüler/innen 2,50 / Monat


Herunterladen ppt "Leistungen ver.di – Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen