Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fußball - Regeln 05.05.2008 Gliederung 1. Das Spielfeld 2. Die Spieleranzahl 3. Die Ausrüstung 4. Der Schiedsrichter 5. Spieldauer 6. Der Ball 7. Der Einwurf.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fußball - Regeln 05.05.2008 Gliederung 1. Das Spielfeld 2. Die Spieleranzahl 3. Die Ausrüstung 4. Der Schiedsrichter 5. Spieldauer 6. Der Ball 7. Der Einwurf."—  Präsentation transkript:

1 Fußball - Regeln Gliederung 1. Das Spielfeld 2. Die Spieleranzahl 3. Die Ausrüstung 4. Der Schiedsrichter 5. Spieldauer 6. Der Ball 7. Der Einwurf 8. Das Tor 9. Abstoß / Eckstoß Freistoß und Strafstoß 10. Abseits 11. Literatur

2 Fußball - Regeln Das Spielfeld I Fußballregeln Zurück Zurück Längemindestens90 m höchstens120 mBreitemindestens45 m höchstens 90 m Län der spi ele LängeLänge mindestensmindestens 100 m100 m höchstenshöchstens 110 m110 m BreiteBreite mindestensmindestens 64 m64 m höchstenshöchstens 75 m75 m -rechtwinklig Länderspiele: Länge mind.100 m höchstens110 m Breite mind.64 m höchstens75 m. - Linien höchstens 12 cm - Mittelkreis Radius von 9,15 m

3 Fußball - Regeln Das Spielfeld II Torraum Strafraum

4 Fußball - Regeln Das Spielfeld III

5 Fußball - Regeln Die Spieleranzahl 2 Mannschaften mit mind. 7 und max. 11 Spielern …und der 12. Spieler

6 Fußball - Regeln Die Ausrüstung I (Spieler)

7 Fußball - Regeln Die Ausrüstung II (Spieler) Unterschiede der Fußballschuhe sind: –für Hartplatz geeignet –Bei Nässe geeignet –Für Rasenplatz

8 Fußball - Regeln Die Ausrüstung III (Ball) Der Ball ist regelgerecht, wenn er - kugelförmig ist, - aus Leder oder einem anderen geeigneten Material gefertigt ist, - einen Umfang zwischen mindestens 68 und höchstens 70 cm hat, - zu Spielbeginn mindestens 410 und höchstens 450 Gramm wiegt und - wenn sein Druck 0,6 –1,1 Atmosphären beträgt, was 600 –1100 g/qcm auf Meereshöhe entspricht.

9 Fußball - Regeln Der Schiedsrichter I Jedes Spiel wird von einem Schiedsrichter geleitet, der die unbeschränkte Vollmacht hat, den Fußballregeln in dem Spiel Geltung zu verschaffen, für das er nominiert wurde. (vgl. Fèderation Internationale der Football Association, S. 22)

10 Fußball - Regeln Der Schiedsrichter II Der Schiedsrichter ist im einzelnen zuständig für: –Kontrolle des Balls und der Ausrüstung –Einhaltung der Spielregeln –Eine gute Zusammenarbeit mit den Schiedsrichter- Assistenten –Aufzeichnung über Spielverlauf –Vergabe von gelben und roten Karten

11 Fußball - Regeln Der Schiedsrichterassistent -Zuständig für die Seitenlinien - Abseits -Können auch über Funk Fouls weitergeben Schiedsrichter entscheidet

12 Fußball - Regeln Spieldauer I Reguläre Spielzeit: 90min Aufteilung der Spielzeit in 2 Halbzeiten à 45min. Es kann zu einer Nachspielzeit à 2 x 15min und Elfmeterschießen kommen.

13 Fußball - Regeln Der Ball I Der Ball ist aus dem Spiel, wenn: – er auf dem Boden oder in der Luft vollständig eine der Tor- oder Seitenlinien überschritten hat. –- das Spiel vom Schiedsrichter unterbrochen wurde. Jeder Pfiff des Schiedsrichters unterbricht das Spiel!

14 Fußball - Regeln Der Ball II Der Ball ist im Spiel, wenn er: – von einem Spieler ins Spiel gebracht wurde (z.B. Einwurf, Abstoß oder Freistoß). – vom Pfosten, der Querlatte oder Eckfahne ins Feld zurück ins Spielfeld prallt. – vom Schiedsrichter abprallt. (vgl. DFB Fußball Regeln 2007/2008. S )

15 Fußball - Regeln Der Einwurf I Der Einwurf ist eine Spielfortsetzung. Durch einen Einwurf kann nicht direkt ein Tor erzielt werden. Für Einwurf wird entschieden, gegen die Mannschaft deren Spieler zuletzt den Ball berührt hat.

16 Fußball - Regeln Der Einwurf II Im Augenblick des Einwurfs, muss der einwerfende Spieler: – Das Gesicht dem Spielfeld zuwenden – Mit einem Teil jeden Fußes entweder auf der Seitenlinie oder auf dem Boden. außerhalb des Spielfeldes stehen.. – Beide Hände gebrauchen. – Den Ball von hinten über seinen Kopf werfen.

17 Fußball - Regeln Der Einwurf III Der einwerfende Spieler darf den Ball nicht ein zweites Mal spielen, bevor ihn nicht ein anderer Spieler berührt hat. Alle Gegenspieler müssen einen Mindestabstand von zwei Metern zum Einwerfenden einhalten. (vgl. DFB Fußballregeln, 2007/2008. S. 105)

18 Fußball - Regeln Das Tor I Wann ist ein Tor erzielt? –Ein Tor ist dann gültig erzielt, wenn der Ball vollständig die Torlinie zwischen den Torpfosten und unter der Querlatte überquert hat (ohne dass die Regeln vorher von der Mannschaft übertreten wurden, zu deren Gunsten das Tor erzielt wurde.)

19 Fußball - Regeln Das Tor II (vgl. DFB Fußball Regeln 2007/2008. S. 69)

20 Fußball - Regeln Das Tor III Sieger des Spieles: –Die Mannschaft, die während des Spiels die meisten Tore erzielt hat. –Wenn das Spiel unentschieden ausgeht, könnten folgende Wettbewerbsbestimmungen eintreten: Auswertstoßregelung Verlängerung Elfmeterschießen (vgl. DFB Fußball Regeln 2007/2008. S. 69)

21 Fußball - Regeln Der Abstoß I Der Abstoß ist eine Spielfortsetzung Der Abstoß wird verhängt, wenn der Ball zuletzt von einem Spieler der angreifenden Mannschaft berührt wurde und am Boden oder in der Luft die Torlinie vollständig überquert hat.

22 Fußball - Regeln Der Abstoß II Ausführung des Abstoßes: – Abstoß wird von einem verteidigenden Spieler von irgendeinem Punkt innerhalb des Torraumes ausgeführt. – Die Gegner müssen außerhalb des Strafraumes bleiben – Der ausführende Spieler darf Ball nicht ein zweites Mal spielen, bevor ihn ein anderer Spieler berührt hat. (vgl. DFB Fußballregeln 2007/2008. S. 108)

23 Fußball - Regeln Der Eckstoß I Der Eckstoß ist eine Spielfortsetzung. Er wird verhängt, wenn der Ball zuletzt von einem Spieler der verteidigenden Mannschaft berührt wurde und am Boden oder in der Luft vollständig die Torlinie überquert hat.

24 Fußball - Regeln Der Eckstoß II Ausführung: –Ball wird auf den Viertelkreis der Eckfahne gelegt, auf deren Seite der Ball ins Aus gegangen ist. –Gegenspieler müssen mind. 9,15m entfernt stehen. –Eckstoß wird von einem angreifenden Spieler ausgeführt, dieser darf den Ball nicht ein zweites Mal berühren bevor ihn nicht ein anderer Spieler berührt hat. (vgl. DFB Fußballregeln 2007/2008. S. 110)

25 Fußball - Regeln Der Freistoß I Es gibt direkte und indirekte Freistöße. Der Freistoß wird am Tatort ausgeführt und der Ball muss dabei ruhig am Boden liegen. Alle Gegenspieler sind mind. 9,15m vom Ball entfernt, bis der Ball im Spiel ist. Der direkte Freistoß wird verhängt, wenn: –im Zusammenhang des Spielgeschehens eine Regelvergehen begangen wurde (z.B. Foul, Hand…) –Durch den direkten Freistoß kann direkt ein Tor erzielt werden.

26 Fußball - Regeln Der Freistoß II Der indirekte Freistoß wird verhängt, wenn: –Etwas nicht im direkten Zusammenhang mit dem Kampf um den Ball passiert ist, wie z.B. die Abseitsstellung. –Durch den indirekten Freistoß ist nur dann ein Tor gültig, wenn der Ball nach der Ausführung noch von einem anderen Spieler berührt wurde, bevor dieser die Torlinie überquert. (vgl. DFB Fußballregeln 2007/2008. S. 96)

27 Fußball - Regeln Der Strafstoß I Der Strafstoß ist gegen eine Mannschaft zu verhängen, deren Spieler im eigenen Strafraum während der Ball im Spiel ist, eine Regelüberschreitung begeht. Position der Spieler: –Ausführende Spieler muss klar identifiziert sein. –Der Torwart muss mit dem Blick zum Schützen auf seiner Torlinie zwischen den Pfosten bleiben, bis der Ball mit dem Fuß gestoßen wurde. –Alle anderen Spieler müssen sich innerhalb des Spielfeldes aber außerhalb des Strafraumes und hinter dem Strafstoßpunkt befinden.

28 Fußball - Regeln Der Strafstoß II Ausführung: –Ausführende Spieler muss den Ball mit dem Fuß nach vorne stoßen und darf diesen nicht ein zweites Mal spielen, bevor ihn nicht ein anderer berührt hat. –Finten ist beim Strafstoß erlaubt, der Schütze muss den Strafstoß jedoch in einem Zuge ausführen. Es ist nicht erlaubt, den Lauf unmittelbar vor dem Ball zu stoppen! (vgl. DFB Fußballregeln 2007/2008. S. 100)

29 Fußball - Regeln Das Abseits I Ein Spieler befindet sich in einer Abseitsstel- lung, wenn: –Er der gegnerischen Torlinie näher ist als der Ball und der vorletzte Abwehspieler. Ein Spieler ist nicht im Abseits, wenn: –Er sich in seiner eigenen Spielhälfte befindet. – Auf gleicher Höhe mit dem vorletzten Abwehrspieler/n ist.

30 Fußball - Regeln Das Abseits II Der Spieler wird nur dann für seine Abseitsstellung bestraft, wenn der Ball einen seiner Mitspieler berührt oder er von einem gespielt wird und er somit aktiv am Spielgeschehen teilnimmt, indem er: –Ins Spiel eingreift. –Einen Gegner beeinflusst. –Aus seiner Stellung einen Vorteil zieht. Nach jeder strafbaren Abseitsstellung verhängt der Schiedsrichter einen indirekten Freistoß für die gegnerische Mannschaft an der Stelle, wo sich der Spieler im Abseits befand! (vgl. DFB Fußballregeln 2007/2008. S. 71)

31 Fußball - Regeln Literatur DFB Fußballregeln 2007/2008, S Abgerufen am von: Fèderation Internationale de Football Association (2006). Spielregeln Zürich


Herunterladen ppt "Fußball - Regeln 05.05.2008 Gliederung 1. Das Spielfeld 2. Die Spieleranzahl 3. Die Ausrüstung 4. Der Schiedsrichter 5. Spieldauer 6. Der Ball 7. Der Einwurf."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen