Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Stadt Hamont-Achel. Globale Feststellungen: Der Anstieg des Kohlenstoffdioxids ist mit einer signifikanten Klimaerwärmung verknüpft. Neues Wachstum ist.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Stadt Hamont-Achel. Globale Feststellungen: Der Anstieg des Kohlenstoffdioxids ist mit einer signifikanten Klimaerwärmung verknüpft. Neues Wachstum ist."—  Präsentation transkript:

1 Stadt Hamont-Achel

2 Globale Feststellungen: Der Anstieg des Kohlenstoffdioxids ist mit einer signifikanten Klimaerwärmung verknüpft. Neues Wachstum ist mit einer vom Erdöl abhängigen Wirtschaft nicht mehr realisierbar.

3 Lokale Feststellungen: Die offene Bebauungsform und die zahlreichen Einfamilienhäuser verursachen einen erheblichen Energieverlust. Die waldbedeckte Fläche (25% gegenüber 11% in Flandern) und der Waldzuwachs gleichen nur einen Bruchteil des Kohlenstoffdioxidausstoßes aus.

4 Ziel und Mittel: Ziel: Abnahme des Kohlenstoffdioxids Lokales Mittel: Belgisch-Limburgischer Klimaplan und eingegliederter Klimaplan für Hamont-Achel

5 Unterzeichnung des Bürgermeisterkonvents: Belgische Provinz Limburg : klimaneutral bis zum Jahr 2020 Ursprüngliches Ziel aus 2008 ist nicht realisierbar Neues Ziel ist das Reduzierungsziel der EU von 20% gegen 2020 zu übertreffen (30%) Alle 44 limburgischen Gemeinden machen mit Hamont-Achel seit 2011

6 Projekt ESCO LIMBURG ESCO = Energy Service Company Projekt setzt die provinzialen und gemeindlichen Klimabestrebungen in die Praxis um Konzentriert sich auf die Steigerung der Energieeffizienz des Gebäudealtbestands (durch Wärmedämmung und Einsatz nachhaltiger Energien)

7 Projekt ESCO LIMBURG 2020 (Fortsetzung) Gemeinde verwendet eingesparte Energiekosten um Investitionen zu amortisieren Vorbildfunktion der Gemeinde: “Practice what you preach” – “Tue was du predigst” Bereits realisiert: LED-Beleuchtung Rathaus und Sporthalle Hamont, Wärmedämmung und Heizung früheres Rathaus Achel, Photovoltaikanlage Sporthalle… Noch zu realisieren: im restlichen Altbestand

8 Energieeinsparende Maßnahmen: Ausführen von Nullmessungen (d.h. vor Projektstart) bei öffentlichen Gebäuden und Vereinsgebäuden Priorisierung und Ausführen von Machbarkeitsstudien Ausführen der Erneuerungsprojekte In Zusammenarbeit mit Dubolimburg (Stützinstanz für nachhaltiges Bauen und Wohnen), Infrax (Netzbetrieb) und BBL (Föderation der Umwelt- und Naturschutzvereine in Flandern)

9 Windkraftanlage: Die Standortfindung wurde 2009 bei EDF Luminus in Auftrag gegeben. EDF Luminus: Untersuchung, Lizenzen, Bau und Betrieb Die Stadt stellt die Grundstücke zur Verfügung und ermöglicht finanzielle Bürgerbeteiligung. Hürde: Radar Airbase in „Kleine-Brogel”

10 Transport: Erstattung der Kosten für Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel durch Gemeindepersonal Fahrradvergütung für Gemeindepersonal Elektrofahrzeuge im Wagenpark der Gemeinde

11 Kommunale Subventionen: für energieeinsparende Maßnahmen seit 2009 Wärmedämmung in existierenden Wohnungen: Dach-, Fassaden- und Fußbodendämmung Superisolierende Verglasung Wärmedämmung bei Neubauten: Auf Basis der Energieeffizienz (E-Pegel)

12 Energiescans in Privatmietwohnungen: Zielgruppe: Stromabnehmer, die staatlich unterstützt werden Beschreibung des Einsparungspotentials und Ausführung von energiesparenden Maßnahmen

13 Informationen an Bürger: Organisation wöchentlicher Wohninformationsprechstunden i.Z.m. “Wohnen in Nordlimburg” (Auskünfte über rationelle Energieanwendung, nachhaltige Energien, Subventionen, Hilfe beim Ausfüllen von Formularen und Sammeln von Belegen) gemeindliche Publikationen, Website

14 Förderung der Duwolim-Anleihen: Duwolim ist ein von der Provinz Limburg abhängiger kooperativer Verband mit sozialem Ziel. Duwolim bietet Beratungen und preisgünstige Anleihen für energieeinsparende Maßnahmen und Nutzung erneuerbarer Energien an.

15 Förderung von Dubolimburg: Limburgische Beratungsstelle für nachhaltiges Bauen und Wohnen kostenlose Energieeffizienzscans und maßgeschneiderte Bauberatung 5 Zielgruppen: Privatpersonen, Behörden, Unternehmer, Nichtregierungsorganisationen (NGOs) und Schulen

16 Förderung von “Stroomlijners“: Sensibilisierungskampagne 2015 – 2016 der Provinz Limburg Beratung von Privatpersonen bei der Reduzierung ihres Stromverbrauches Vorträge, Hausbesuche, gemeinsame Ankäufe

17 Sensibilisierung der Bürger: Organisation jährlicher “Kreislaufradtour” i.Z.m. der Nachbargemeinde Neerpelt, mit Haltestellen an denen nachhaltige Projekte demonstriert werden Organisation jährliche Aktion “Mit der Fahrradklingel auf Einkaufstour” im Monat Mai, i.Z.m. der Organisation der selbständigen Unternehmer Informationsabende über nachhaltiges Bauen und Sanieren

18 Potential: tiefe Geothermie

19 tiefe Geothermie: Pilotprojekt vom VITO in Mol

20 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Stadt Hamont-Achel. Globale Feststellungen: Der Anstieg des Kohlenstoffdioxids ist mit einer signifikanten Klimaerwärmung verknüpft. Neues Wachstum ist."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen