Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schule Stapfenacker, OberstufeElternabend, 07.09.2015.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schule Stapfenacker, OberstufeElternabend, 07.09.2015."—  Präsentation transkript:

1 Schule Stapfenacker, OberstufeElternabend,

2 Schule Stapfenacker, OberstufeElternabend, Traktanden 1. Teil: Eltern der Klassen (19:00 – 19:20) 1.1 Begrüssung 1.2 Vorstellung der Schulleitung und der Lehrpersonen 1.3 Informationen zu Schulanlässen im Schuljahr 2015/ Informationen zur Beurteilung 1.5 Informationen zu Fremdsprachen 1.6 Jahrgangsübergreifende Informationen zur Berufswahl 7. Klassen (Klassenzimmer) Informationen: Schuljahr, Klassenorganisation und Unterrichtsorganisation Klassenteam 8. Klassen (Aula) Informationen: Berufswahl Berufsberater Thomas Von Sauberzweig 9. Klassen (Informatikraum) Informationen: Berufswahl Berufswahlkoordinatorin Ania Sobiechowska 2. Teil: Jahrgangsgetrennt (19:25 – 20:00 )

3 Schule Stapfenacker, OberstufeElternabend, Traktanden  Pause 20:00 – 20:15 (organisiert durch die Klassenteams) 3. Teil: Informationen der Klassenteams (20:15 – 21:00) Absenzen Hausaufgaben Elternratswahl etc.

4 Schule Stapfenacker, OberstufeElternabend, Teil: Eltern der Klassen (19:00 – 19:20) 1.1 Begrüssung (Armin Imstepf) 1.2 Vorstellung der Schulleitung und der Lehrpersonen (Armin Imstepf) 1.3 Informationen zu Schulanlässen im Schuljahr 2015/2016 (Ania Sobiechowska)

5 Schule Stapfenacker, OberstufeElternabend, a) Was wird beurteilt: Lernkontrollen Produkte Lernprozesse/Lernentwicklung: - Gelerntes darstellen - Strategien verwenden - Sich selber einschätzen b) Wie werden Sie informiert? Rückmeldehefte Lernkontrollen Beurteilungsgespräch Lernbericht mit Portfolio 1.4 Beurteilung (Armin Imstepf)

6 Schule Stapfenacker, OberstufeElternabend, c) Niveauzuteilung Elternentscheid auf Grundlage der Beurteilung durch die Lehrpersonen d) Neuerung Lernbericht 4-stufige Schlusssätze 1.4 Beurteilung (Armin Imstepf)

7 Schule Stapfenacker, OberstufeElternabend, Informationen zu Fremdsprachen (Peter Flury)

8 Schule Stapfenacker, OberstufeElternabend, Fakten aus dem Schuljahr 2014/2015 Einführung der Berufswahlkoordinationsfunktion hat sich sehr bewährt Neues Berufswahlkonzept wurde erarbeitet und eingeführt Sehr gute Zusammenarbeit zwischen: BIZ-Berufsberater, Berufswahlkoordinatorin, Klassen- und Fachlehrpersonen, Eltern und Schülerinnen und Schüler 1.6 Jahrgangsübergreifende Informationen zur Berufswahl (Ania Sobiechowska) Resultate Alle Jugendliche, die in der 9. Klasse sind, haben eine Anschlusslösung gefunden 9 von 17 Jugendlichen haben eine passende Lehrstelle 8 Jugendliche besuchen eine weiterführende Schule: 2 WMB, 2 BSA, 2 BSI und 2 BSP Davon haben 3Jugendliche mit einem Realabschluss eine „Sek“-Lehrstelle als Informatiker, Elektroinstallateur und Pharmaassistentin bekommen. Eine Schülerin der 8. Klasse hat bereits im Juni eine Lehrstelle bekommen.

9 Schule Stapfenacker, OberstufeElternabend, Fakten aus dem Schuljahr 2014/ Jahrgangsübergreifende Informationen zur Berufswahl (Ania Sobiechowska) Fazit: Dies zeigt, dass man eine Lehrstelle finden kann, wenn man sich an unsere Berufswahlvorgaben hält und motiviert mitmacht Ob mit oder ohne Noten ist es nicht entscheidend Im ersten Schritt spielen vor allem ein komplettes, fehlerfreies und kreatives Bewerbungsdossier und ein überzeugender Schnuppereinsatz eine wichtige Rolle Oft wird zusätzlich der Multicheck oder ein interner Eignungstest erwartet, da viele Firmen an der schulische Beurteilung kritisch gegenüber sind und deshalb andere Auswahlkriterien bevorzugen

10 Schule Stapfenacker, OberstufeElternabend, Unsere Berufswahltools 1.6 Jahrgangsübergreifende Informationen zur Berufswahl (Ania Sobiechowska)

11

12

13 7. Klasse8. Klasse9. Klasse Schule Stapfenacker, OberstufeElternabend, Schritte zur Berufswahl mit 1.6 Jahrgangsübergreifende Informationen zur Berufswahl (Ania Sobiechowska)

14 Schule Stapfenacker, OberstufeElternabend, Klassen (Klassenzimmer, Klassen- und Fachlehrpersonen) Informationen zum Schuljahr Informationen zur Klassen- und Unterrichtsorganisation 8. Klassen (Aula, Berufsberater Thomas Von Sauberzweig) Informationen zur Berufswahl 9. Klassen (Informatikraum, Berufswahlkoordinatorin Ania Sobiechowska) Informationen zur Berufswahl  Pause 20:00 – 20:15 (organisiert durch die Klassenteams) 2. Teil: Jahrgangsgetrennt (19:20 – 20:00) 3. Teil: Informationen der Klassenteams (20:15 – 21:00) Absenzen Hausaufgaben Elternratswahl etc.

15

16


Herunterladen ppt "Schule Stapfenacker, OberstufeElternabend, 07.09.2015."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen