Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kerncurriculum.... Nein danke! Hervorragend! Lehrerfortbildung: Kerncurriculum Mathematik Programm Buchholz 30.05.2007: GaK und AEG Schulz: Erläuterung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kerncurriculum.... Nein danke! Hervorragend! Lehrerfortbildung: Kerncurriculum Mathematik Programm Buchholz 30.05.2007: GaK und AEG Schulz: Erläuterung."—  Präsentation transkript:

1 Kerncurriculum.... Nein danke! Hervorragend! Lehrerfortbildung: Kerncurriculum Mathematik Programm Buchholz : GaK und AEG Schulz: Erläuterung des Fortbildungsangebots.doc Programm.doc Programm.doc

2 Jhg.ZeitpunktArt der zentralen Arbeit/Abschlussprüfung 82002/2003Vergleichsarbeit alle Schulformen Sek. I in Mathematik 32003/2004Vergleichsarbeit in Mathematik 32004/2005Vergleichsarbeit in Deutsch 32006Vergleichsarbeit in Mathematik 8März 2007Vergleichsarbeit Mathematik alle Schulformen Sek. I 3Juni 2007Vergleichsarbeit in Deutsch 13/(12)ab April 2006Zentralabitur 9Mai 2006Abschlussprüfungen Jhg. 9 Hauptschulabschluss und Abschluss der FSL 13/(12)ab April 2007Zentralabitur 10Juni 2007Abschlussprüfungen alle Schulformen Sek. I mit Ausnahme der Gymnasien und des Gymnasialzweigs der Kooperativen Gesamtschulen Die zentralen Abschlussprüfungen Niedersächsisches Kultusministerium Referat 32 Zentrale Abschlussprüfungen Stand: September 2006

3 Zentralabitur 2007 Modellieren

4 Vergleichsarbeit Klasse 8 Vorgaben des Kultusministeriums Modellieren Argumentieren K3 Mathematisch modellieren Die Schülerinnen und Schüler finden und beschreiben Modellannahmen in Sachaufgaben nutzen direkt erkennbare Modelle zur Beschreibung überschaubarer Realsituationen ordnen einem mathematischen Modell eine passende Realsituation zu verwenden geometrische Objekte, Diagramme, Tabellen, Terme, relative Häufigkeiten oder Wahrscheinlichkeiten zur Ermittlung von Lösungen im mathematischen Modell überprüfen die im Modell gewonnenen Ergebnisse im Hinblick auf die Realsituation

5 Vergleichsarbeit Klasse 8 Mathematische Darstellungen verwenden

6 NRW Lernstand 8 Vorgaben Lernstand8_ NRW musteraufgaben Modellieren Argumentieren

7 Arbeitsziele: die wesentliche Strukturmerkmale des Kerncurriculums Mathematik kennen lernen Aufgaben/Problemstellungen begutachten, modifizieren, entwickeln (?) Kompetenzen und Anforderungsbereiche den einzusetzenden Aufgaben (und umgekehrt) zuordnen Aufgaben zur Eignung im Unterricht im Hinblick auf das Kerncurriculum bewerten


Herunterladen ppt "Kerncurriculum.... Nein danke! Hervorragend! Lehrerfortbildung: Kerncurriculum Mathematik Programm Buchholz 30.05.2007: GaK und AEG Schulz: Erläuterung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen