Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Anleitung zum Erstellen von Wissens-Floatern (Schreibweise nach Duden-Red.) Diese Anleitung wendet sich an Fachleute, die bereits ihre Vorträge oder Vorlesungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Anleitung zum Erstellen von Wissens-Floatern (Schreibweise nach Duden-Red.) Diese Anleitung wendet sich an Fachleute, die bereits ihre Vorträge oder Vorlesungen."—  Präsentation transkript:

1 Anleitung zum Erstellen von Wissens-Floatern (Schreibweise nach Duden-Red.) Diese Anleitung wendet sich an Fachleute, die bereits ihre Vorträge oder Vorlesungen mit dem Programm PowerPoint erstellen und wissen, wie man Texte formuliert, diese auf den Folien er- scheinen lässt, wie die Schriften in Größe und Farbe verändert werden und z.B. animiert einfliegen (Text anklicken / Menüleiste: Bildschirmpräsentation / Benutzerdefinierte Animation / Effekt hinzufügen / Eingang / Einfliegen / Richtung / Geschwindigkeit). Oft gibt es mehrere Wege zum Ziel! Übliche Schriften verwenden! Außerdem wird vorausgesetzt, wie man Grafiken / Bilder aus dem Bestand einfügt (Symbol), neu einscannt oder von der Kamera in die Folien einbringt (Menüleiste: Einfügen) Beim Erstellen von Wissens-Floatern arbeitet man grundsätzlich nicht mit vorgegebenem Folienlayout oder Inhaltlayouts (Inhaltlayout leer). Keine Entwurfsvorlagen, keine Farbschemata verwenden, obwohl diese Elemente ggf. benutzt werden müssen/sollen (z.B. Säulendiagramme). Layoutelemente werden grundsätzlich selbst erzeugt. Die dadurch entstehende Vielfalt der unterschiedlichen Wissens-Floater bezüglich Aussehen ist beabsichtigt. Hintergrundfarbe über die gesamte Folie, die auch auf sämtlichen anderen Folien auftaucht, kann sich auf das Gesamtbild des Wissens-Floaters positiv auswirken. Später: Anklicken / Rechtsklick / Reihenfolge / In den Hintergrund. Hinter dem Hintergrund können später die Audio-Icons verborgen werden (Befehl: Rechtsklick / Reihenfolge / In den Hintergrund) Üblicherweise wird zu den Folien referiert und auf Mausklick werden die Folien weiter geschaltet. Beim Wissens-Floater ist das ganz anders! Die Texte werden vom Sprecher vorgesprochen und, wie programmiert, aufgerufen. Daher muss die Dauer einer Folie vorgegeben werden und es wird automatisch nach xxx sec weitergeschaltet. Dabei wird die nächste Folie aufgerufen usw.. Podcast – Wissens-Floater Anleitung Seite 01

2 Teilweise wissen Kollegen oder Mitarbeiter / Studenten sehr viel besser über den Umgang mit PowerPoint Bescheid und können die Aufgaben einfacher und zeitsparender lösen. Die Anleitung gibt folgende Hinweise: - Zeichenobjekte / Animationen erstellen und ablaufen lassen - Videos erstellen, schneiden, speichern und einfügen, automatisch aufrufen lassen - Texte sprechen, als Datei speichern, einfügen und automatisch aufrufen lassen Es wird empfohlen, für jeden neuen Wissens-Floater einen eigenen neuen Ordner anlegen, zunächst alle Video- und Audioelemente dort abzulegen und den letztlich fertigen Wissens-Floater mit dem Befehl Datei / Pack & Go herauszuziehen. Podcast – Wissens-Floater Anleitung Seite 02

3 Anleitung Zeichenobjekte / Animationen Beispiel: Strangpressen (schematisch) Strangpressen ist ein Fertigungsprozess, bei dem Metalle, Kunststoffe oder anderes Material durch eine formgebende Werkzeugöffnung gepresst werden (Prinzip: Zahnpasta- tube, Spritzgebäck, Kunststoffprofile, Kupfer-Installationsrohre, Alu-Schaufensterprofile..) Oberes Rechteck aus der Symbolleiste zeichnen. Duplizieren: kopieren, einfügen, positionieren Gruppieren: Rechtsklick / Gruppieren. (Damit wird gemeinsames Bewegen möglich!) Mittellinie läßt erkennen, dass alles rund ist. (Zwei zeichnungstechnische Linien fehlen absichtlich!) Rezipient Werkzeughalter: Autoformen / Linien / Freihandform. Duplizieren s.o.. Zeichnen (li. unten): Drehen Kippen: Vertikal kippen, positionieren. Linienstärke auf 2 ¼ pt. Alles zusammen gruppieren. Werkzeug als Rechteck (obereHälfte erzeugen s.o., duplizieren. positionieren, gruppieren und einsetzen. Pressbolzen (o.ä. heißt das runde Pressmaterial) zeichnen und einsetzen (keine Linie rund herum). Werkzeug Zeichnen: Beginn: Zoom 66%, bei genauen Zeichenaktionen 100, 150 oder 200 % Pressbolzen Podcast – Wissens-Floater Anleitung Seite 03

4 Animation: Menüleiste / Bildschrimpräsentation / Benutzerdefinierte Animation aufrufen. Element Stempel mit Pfeil anklicken / Effekt hinzufügen anklicken / Animationspfade / rechts / ok: es erscheint rechts: 1 Maus Pfeil Gruppe Nr.. Der Stempel bewegt sich, aber zu weit. Pfad markieren und Alt drücken. Rechtes Ende (rot) genau festlegen. Geschwindigkeit auf sehr langsam festlegen. Element Strang anklicken. Effekt hinzufügen / Eingang / Wischen. Strang wird von unten gewischt. Das ist aber falsch! Deshalb von links anklicken. Außerdem Geschwindigkeit mittel wählen. Rechts erscheint 2 Maus grüner Stern Linie Nr.. Anklicken und oben statt beim Klicken mit Vorheriger anklicken. Die 2 verschwindet. Rechten Pfeil klicken und im Scrollfeld Erweiterte Zeitachse anzeigen klicken. Nun unten auf Wiedergabe klicken und, siehe da: Die Animation läuft Stempel zeichnen. Füllfarbe: Fülleffekte horizontal auswählen. Pfeil erzeugen / rot / mit Stempel gruppieren zur späteren gemeinsamen Bewegung. Gepressten Strang als Linie zeichnen. Linienfarbe rot wählen, Linienbreite wählen (hier 8,5 pt). Alles durch Ziehen markieren, kopieren, einfügen, positionieren (ergibt 5) Stempel Strang Podcast – Wissens-Floater Anleitung Seite 04

5 Anleitung Filme / Videos einfügen Wissens-Floater leben von den Bewegungen aus Erscheinen, animierten Reihung von Bildern, Zooms, Bildverschiebungen, Verschwinden, Animationen und Filmen. Film vorhanden Ist ein passendes Video bezüglich Inhalt und Länge bereits als Datei vorhanden, dann ist alles ganz einfach: Menüleiste / Einfügen / Film und Sound / Film aus Datei... Dann durchsuchen, richtige Datei anklicken / OK.. Es erscheint nach 1-2 sec ein Feld mit automatisch ablaufen bei Aufruf der Folie oder bei Klick. Praktischerweise wird letzteres ausgewählt durch Button nein. Dann erscheint unter Benutzerdef. Animation die Datei. Den Trigger setzt man durch Hochschieben oder im Feld Anzeigedauerauf Beginn in der Klickreihenfolge. Nach Anklicken im Feld rechts ändert man Starten grundsätzlich auf Mit Vorheriger (damit ist der Klick beim Folienwechsel gemeint). Die Filmaktion Pause wird unter Ändern in Wiedergabe umgewandelt (Da lässt sich unerwünschter O-Ton ausblenden). Nun lässt sich der zeitliche Beginn nach Anklicken der Datei im rechten Feld ändern, indem man den blauen Pfeil z.B. nach rechts verschiebt auf die entsprechenden Sekunden. Wird vorher in der Folie Text gesprochen, kann es sinnvoll sein Beginn schon parallel dazu die Zeitmarke zu setzen oder Beginn erst nach..... sec. Regelmäßig die Bildrechte einholen (Urheberrecht!) Podcast – Wissens-Floater Anleitung Seite 05

6 Film befindet sich in größerem Film als mpg, avi oder wmv auf der Festplatte Film schneiden mit MovieMaker! (vorhanden im Office-Paket) Ist der vorhandene Film zu lang oder zu genau (MB, z.B. avi von der Kamera), dann Schneiden. MovieMaker aufrufen (Fortgeschrittene können mit Premiere6 o.ä.arbeiten) Befehl: Video importieren (aus dem entsprechenden Ordner). Nach einigen sec erscheint der Film mit seinem ersten Bild. Anklicken und warten, bis der Film im Vorführfeld erscheint. Mit Play laufen lassen bis zu der Stelle, an der der gewünschte Abschnitt beginnen soll. Schneiden mit Symbol. Der Film teilt sich. (Bei falscher Stelle: Rückgängig unter Bearbeiten!) Neuen Filmteil laufen lassen bis zum gewünschten Ende. Wieder schneiden. Das gewünschte Filmstück in die Filmleiste ziehen. (Evtl. zweites Filmstück in gleicher Weise herstellen.) Bearbeitung möglich mit Videoeffekte. Diese auf das Bild in der Filmleiste ziehen. Auch Videoübergänge sind möglich. Sehr nützlich sind: Helligkeit ändern, Zeitlupe, Zeitraffer, Beruhigen (Zentrum wird größer). Nun Auf Computer speichern aufrufen. Dateinamen angeben, Speicherort evt. korrigieren und weiter. Filmeinstellungen / Weitere Einstellungen / Breitband für Video 340 pixel (kB oder MB werden angegeben) oder 512 Pixel (mehr MB). Weiter: der Film wird gespeichert und steht nun zum Einfügen zur Verfügung. Einfügen wie zuvor beschrieben. Sehr nützlich kann es sein, einzelne Bilder aus den Filmen mit MovieMaker zu erzeugen. Podcast – Wissens-Floater Anleitung Seite 06

7 Film befindet sich auf Datenträger (Kamera, CD, Stick) als mpg, avi oder wmv (DVD geht nicht! Evtl. erst legal scrappen) Mit MovieMaker kann der Film von dort importiert werden (Vorsicht: der Film steht erst nach vollständiger Speicherung und Fertig stellen wirklich zur Verfügung, da beim Abkoppeln der Quelle der ursprüngliche Film nicht mehr vorhanden ist). Zusätzlicher Tipp Soll der im Film vorhandene Originalton (O-Ton) abgeschwächt oder unterdrückt werden, dann über kleinen Pfeil Effektoptionen / Sound / Erweitert / Icon Lautstärke einstellen oder Ton aus wählen. (Dann kann zum Video neuer Ton hinzugefügt werden (s.u.)). Podcast – Wissens-Floater Anleitung Seite 07

8 Anleitung Sound einfügen Audiorecorder aufrufen (im Officepaket enthalten) Headset anschließen (evtl. vorhandene externe Lautsprecher vom Netz nehmen, sonst kann Rauschen auftreten). Es kann auch mit Standmikrofon gearbeitet werden. Gewünschten Text recht laut und fehlerfrei sprechen (Online-Korrekturen nur schwer möglich!). Ggf. mit Bearbeiten tonlose Stellen vor bzw. nach dem relevanten Text löschen (Aufpassen!). Text speichern unter.... in den richtigen Ordner ablegen. Die Speicherung erfolgt mit der Extension wav. Audiorecorder minimieren. Texte aus anderer Quelle, die komprimiert sind, können mit diesem Audiorecorder nicht mehr aufgerufen und verändert werden. Wenn trotzdem Rauschen vorhanden ist, dann mit Effekte die Lautstärke durch Probieren um jeweils 25 % gemindert und neu gespeichert werden (Zusatz a, b oder c zur Unterscheidung). Dann vermindert sich auch das Rauschen und der Ton wird sauberer. Später kann mit diesem Programm die Lautstärke nicht mehr einfach verändert werden. Profis haben bessere Programme und mehr Erfahrung, sollten aber ebenfalls komprimierte wav-Dateien meiden. Nun Menüleiste Einfügen / Film und Sound aufrufen und Sound aus Datei... anklicken. Den richtigen Ordner, in den die Sounddatei abgelegt wurde aufrufen und die Datei doppelklicken. Es öffnet sich nach einigen sec wieder das Feld mit automatisch oder mit Klick: nein anklicken. Weiter verfahren wie bei Film einfügen! Das Sond-Icon in die linke untere Ecke ziehen und in den Hintergrund legen. Der Sound kann durch Doppelklicken des Icons hörbar gemacht werden. Podcast – Wissens-Floater Anleitung Seite 08

9 Abschließende Arbeiten / Folienübergang / automatischer Ablauf Sind im Verlauf der Erstellung zu viele Dateien entstanden, z.B Audios mit unterschiedlicher Lautstärke, die nicht mehr benötigt werden, aber viele MB bringen, dann: Datei / Pack & Go anklicken und den Befehlen folgen. Die entstehende eine Zip-Datei muss extrahiert werden. Dann die Zip-Dateien PNGSETUP und PRESO löschen (in den Papierkorb), Playlist lassen. Die dann kleinere Gesamtdatei wie üblich mit der PP-Datei mit Doppelklick öffnen, erste Folie in der Folien-Normalansicht links anklicken und Bildschirmpräsentation öffnen. Der Folienübergang fürdie aktive Folie von der vorigen Folie wird ausgewählt (entweder über Menüleiste / Bildschirmpräsentation / Folienübergang oder im rechten Auswahlfeld kleiner Pfeil nach unten und dann Folienübergang wählen. Im Feld den gewünschten Folienübergang auswählen (dabei viel experimentieren!), dann Geschwindigkeit und (eher selten) Sound zum Übergang auswählen. Um den automatischen Ablauf der Folien einzurichten wird unter Nächste Folie Bei Mausklick deaktiviert und immer unter Automatisch nach die notwendige Sekundenzahl eingegeben. Hierbei hilft erfahrungsgemäß die Benutzung einer Stoppuhr sowie unter Benutzerdef. Animation die erweiterte Zeitachse bei Wiedergabe. Dabei können hervorragend die eingestellten Zeiten für die einzelnen Aktionen kontrolliert und später sehr einfach korrigiert werden. Funktioniert bestens! Podcast – Wissens-Floater Anleitung Seite 09

10 Podcast – Wissens-Floater Vertragliche Vorgaben Mit den Erstellern von Wissens-Floatern werden keine Verträge abgeschlossen. Jeder Fachmann kann nach bestem Wissen ein Wissenselement als Wissens-Floater erstellen und in seinem eigenen Bereich auf einem Server einstellen (Hochschule, Schule, Firma, privat). Wir verlinken das Wissenselement lediglich. Auf Wunsch übernehmen wir es ohne Kosten auf unseren Server. Ein Wissens-Floater muss grundsätzlich zur Vermittlung von Kenntnissen und Wissen vorgesehen sein. Imagefilme und Reklameaktionen gelten nicht als Wissens-Floater und werden nicht verlinkt. Nur solchen Wissenselementen, die die vorgegebenen Standards hinsichtlich Inhalt, didaktischem Konzept, Länge, Art und Aufbau erfüllen (was im Allgemeinen keine Schwierigkeiten bereitet s. als Beispiele vorhandene Wissens-Floater) erhalten die Bezeichnung Wissens-Floater und werden mit dem entsprechenden Logo ausgestattet. Die Vergabe des Logos erfolgt ausschließlich durch die Projektleitung an der Universität Wuppertal. Unter oder wird der jeweilige Linkwww.wissensfloater.dewww.wissensfloater.uni-wuppertal.de veröffentlicht. Die Download-Möglichkeit besteht als Podcast (direkt abspielend) sowie als PowerPoint-Datei mit den entsprechenden Video- und Audiodateien gezipt (Entpacken notwendig). Dafür ist die PP-Datei bearbeitbar und es können Teile für Lehrzwecke entnommen oder verändert werden. Die Veröffentlichung veränderter Wissens-Floater ist nicht gestattet. In Zweifelsfällen oder bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die angegebene Kontaktstelle. Anleitung Seite 10


Herunterladen ppt "Anleitung zum Erstellen von Wissens-Floatern (Schreibweise nach Duden-Red.) Diese Anleitung wendet sich an Fachleute, die bereits ihre Vorträge oder Vorlesungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen