Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Oberstufenprofil: System Erde Geografie, Biologie, Kartographie zurück.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Oberstufenprofil: System Erde Geografie, Biologie, Kartographie zurück."—  Präsentation transkript:

1 Oberstufenprofil: System Erde Geografie, Biologie, Kartographie zurück

2 Was erwarten wir von dir? Interesse an naturwissenschaftlichen und gesellschaftlichen Themen Blick über den Tellerand eines Faches hinaus! Ohne Rechnen und Formeln geht es nicht! Mathematische Grundfertigkeiten… Auswertung von Grafiken, Statistiken, Karten, Texten Arbeiten vor Ort in Stadt und Natur! Stellungnahme zu aktuellen und zukünftigen Problemen

3 Was gehört zum Profil System Erde? Was nutzt dir die Wahl dieses Profils? Wie ist das Profil aufgebaut? Was wollen wir erforschen? Wer unterstützt uns in unserer Arbeit? Wie ist in der Projekt- und Reisezeit geplant? Welche außerschulischen Lernorte besuchen wir? zurück

4 Was wollen wir erforschen? Wie wurde aus dem Nichts unsere Erde? Wie funktioniert die Erde ohne Mensch? Wie formt der Mensch seine Umgebung? Wie wird sich die Menschheit bzw. unser Planet weiter entwickeln? zurück

5 Wie wurde aus dem Nichts unsere Erde? Biologie: Gibt es Lebewesen, die schon immer gelebt haben? Wächst der Hals der Giraffe, weil sie an ihr Futter kommen will? Warum hangeln wir uns nicht immer noch von Baum zu Baum? Kartographie: Wie wurde aus einem leeren Blatt-Papier eine Karte? Verschiedene Vorstellungen der Erde (von der Scheibe über die Kugel zum Geoid) Geografie: Wie kommen die Kontinente in ihre jetzige Lage? Woher kommt unsere Luft zum Atmen? Was sagen uns die Steine über die Erdgeschichte? Wie haben die Menschen früher zusammengelebt?

6 Geografie Entstehung und Aufbau der Erde Aufbau und Bildung der Atmosphäre Plattentektonik Kreislauf der Gesteine Lagerung der Erdschichten Bodenschätze Eiszeiten in Mitteleuropa Erste Hochkulturen

7 Biologie Belege zur Evolution: Fossilienuntersuchungen Der Quastenflosser als lebendes Fossil Evolution der Zelle: Von der Prozyte zur Euzyte Evolution des Menschen: Der Weg zum aufrechten Gang Äffische und menschliche Schädelmerkmale zurück

8 Geografie: Warum frieren in Norwegen die Fjorde nicht zu? Breiten sich Wüsten immer weiter aus? Wozu braucht die Erde den tropischen Regenwald? Biologie: Braucht die Erde Licht? Nahrungskette: Fressen und gefressen werden? Warum wachsen Pflanzen? Kartographie: Entdeckungsreisen Wie kann man die runde Erdkugel in 2D abbilden? Wie funktioniert die Erde ohne Mensch?

9 Geografie Meeresökologie Landschaftsökologie Klimawandel

10 Biologie Ökofaktoren: Fotosynthese- und Temperaturexperimente Populationsökologie: Wechselbeziehungen von Lebewesen, z.B. Räuber- Beute-Systeme Dynamik eines Ökosystems am Beispiel See Stoffkreislauf am Beispiel des Kohlenstoffs zurück

11 Wie formt der Mensch seine Umgebung? Biologie: Was macht das Wildschwein in der Stadt? Wie kommt der Löwenzahn aufs Dach? Schadet die Elbvertiefung der Umwelt? Kartographie: Entdeckungsreisen und Städtegründungen! Wie führe ich eine Kartierung einer Umgebung, Stadt durch. Wie werden Karten, Stadtpläne hergestellt (GIS)? Geografie: Wieso stand die Hammaburg am Speersort und nicht an den Landungsbrücken? Die Mönkebergstraße existiert seit 100 Jahren. Was war vorher dort? Auf welche Weise verändern moderne Verkehrsmittel das Stadtbild? Wo bleibt der Müll?

12 Geografie: Lebensraum Stadt Stadtentwicklung Funktionale Gliederung Analyse von städtischen Teilräumen Stadtverkehr Ver- und Entsorgung in der Stadt

13 Biologie Anpassungen von Pflanzen und Tieren an den Lebensraum Stadt Einfluss des Menschen auf Ökosysteme am Beispiel Elbe Nachhaltige Nutzung in Ökosystemen am Beispiel Wald Praktische ökologische Freilanduntersuchungen zurück

14 Wie wird sich die Menschheit bzw. unser Planet weiter entwickeln? Biologie: Wie ist das Leben codiert? Grüne Gentechnik: Sinnvolle Lösungsstrategie gegen den Hunger in der Welt? Genfood: Gefahr vom Feld oder optimierte Lebensmittel? Kartographie: Flächennutzungspläne und deren Erstellung (GIS, …) Geografie Wie viele Menschen kann die Erde ernähren? Wieso entwickelt sich die Bevölkerung in den verschiedenen Ländern so unterschiedlich? Können wir am Jungfernstieg 2050 am Strand liegen und uns im Februar sonnen? Verlieren wir den Eisbären?

15 Geografie Tragfähigkeit der Erde Entwicklungstheorien und Strategien Nachhaltiges Wirtschaften und Handeln des Menschen Klimawandel

16 Biologie Molekular- und Gentechnik Bau und Replikation der DNA Genetischer Code Künstlicher Gentransfer Chancen und Risiken der Gen- und Reproduktionstechnik in der Landwirtschaft Grüne Gentechnik Genfood zurück

17 Was nutzt dir die Wahl dieses Profils? Gute Voraussetzung für geowissenschaftliche, umweltwissenschaftliche und biologische Studiengänge Vorbereitung auf einen Beruf im Freien Besseres Verständnis globaler Zusammenhänge in Gesellschaft und Natur Praktische Erfahrungen im Bereich außerschulischer Feldforschung Fähigkeit zur Bewertung von aktuellen und zukünftigen Entwicklungen zurück

18 Wer unterstützt uns bei unserer Arbeit? Dow Chemical GKSS Geesthacht Obstbauversuchsanstalt Altes Land Greenpeace Nabu Umweltzentrum Karlshöhe zurück

19 Große Exkursion mit wechselnden Zielen (Beispiele): Wien und Plattensee (Ungarn) - Stadtentwicklung und Wasseruntersuchungen Nordsee (Hallig Hooge) - Siedlungsgeschichte und Klimawandel Rom und Vesuv - Stadtentwicklung und Bodenuntersuchungen Fichtelgebirge - Kartierungen und Faunenzusammensetzung Ötztal - Ötzi, Gletscher, Ski- tourismus und Umwelt- schäden Was passiert in der Projekt- und Reisezeit? zurück

20 Mögliche Tagesexkursionen: Dow Chemical – Stade Lüneburg / Lübeck / Hafencity Naturschutzgebiet Schnakenmoor Meereskundeinstitut Geomatikum / Gesteinssammlung Tropisches Gewächshaus – Planten & Blomen Schmetterlingspark Sachsenwald Zoologisches Museum Weitere außerschulische Lernorte zurück

21 Wie ist das Profil aufgebaut? zurück Beteiligte Fächer: Geographie (4 WStd.) auf erhöhtem Niveau Biologie (4 WStd.) Kartographie (2 WStd.) Seminar ( 2 WStd.)


Herunterladen ppt "Oberstufenprofil: System Erde Geografie, Biologie, Kartographie zurück."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen