Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Gesamtschule Walddörfer Profile mit Informatik Informatik in Profilen Informatik als Profilfach 1.Informatik für 2 und 4 Semester im Profil System Erde.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Gesamtschule Walddörfer Profile mit Informatik Informatik in Profilen Informatik als Profilfach 1.Informatik für 2 und 4 Semester im Profil System Erde."—  Präsentation transkript:

1 1 Gesamtschule Walddörfer Profile mit Informatik Informatik in Profilen Informatik als Profilfach 1.Informatik für 2 und 4 Semester im Profil System Erde – Mensch, profilgebendes Fach Geografie 2.Informatik für 4 Semester im Profil Physik und Informatik, profilgebendes Fach Physik 3.Informatik in Gesellschaft und Naturwissenschaft Jedes Fach hat ein eigenes Kerncurriculum. Dies darf in einem Profil nicht verloren gehen !

2 2 Gesamtschule Walddörfer Profil Physik und Informatik 1 PhysikInformatikGeografieSeminar Assoziationen 4222 Teilchen in Feldern 12.2: Gravitation, el. Feld, Ionen im elektrischen Feld Grafiksysteme, OOP (Java) Modellierung (wie bisher) Geoökosysteme, Teilkomplexe von Ökosystemen, Geoökosysteme im Modell, Funktion und Grenzen von Modellen (S1) Informatik: Programmierprakt ikum mit BlueJ, bspw. Simulation von Bewegungen in Feldern, 3- oder n-Körper Modell- bildung Schwingungen und Wellen (12.1) Interaktion und Kommunikation in vernetzten Systemen, Kryptologie (wie bisher) Agenda 21: Kommunikation Netzwerke Globalisierung (bisher S4 in Geo) Physik: Experimente zu Schwingungen und Wellen, Radio oder Informatik: GpG4Win Kommunikation aus verschiedenen Fachperspektiven

3 3 Gesamtschule Walddörfer Profil Physik und Informatik 2 PhysikInformatikGeografieSeminar Assoziationen 4222 Ionen im Magnetfeld, Quantenphysik Möglichkeiten und Grenzen maschineller Intelligenz, funktionale Programmiersprachen (bisher S3) ???Bisher keine Überschneidung mit Physik entdeckt, Möglichkeit GIS in Geo, Datenbanken in Inf Problem: Keine Überschneidung mit Phy Frage: Andere Fachkombination? Struktur der Materie RobotersystemeStadtentwicklun g Physik: Bau von Halbleitersch altungen, Dynasys Entwicklung und Prozessbildung in verschiedenen Fächern Eindruck: für 3 Semester funktioniert die Kopplung

4 4 Gesamtschule Walddörfer Klimawandel K ohlendioxidkreislauf Meere und Klima Atmosphäre Prognosen / Modelle Klima und Medien Politische Komponente Folgen eines Klimawandels Städtische Räume Stadtentwicklung Ökosystem Stadt Entwicklung in Stadtteilen Profil System Erde - Mensch 1

5 5 Gesamtschule Walddörfer Profil System Erde - Mensch 2 Geografie 4 Std. profilgebend, Biologie 4 Std. 4 Semester, Informatik 2 Std. und PGW oder G 2 Std. jeweils 2 Semester im Wechsel ! Gemeinsame Themen Geografie – Informatik: 1.Klimawandel, Geoinformationssysteme (Geo) Datenbanken (verteilte Systeme), Modellbildung, Simulation 2.Stadtentwicklung (Geo) Datenbanken (verteilte Systeme)

6 6 Gesamtschule Walddörfer Profil System Erde - Mensch 3 Vorschlag: Informatik 4 Semester im Profil 1.Sem. Objektorientierte Modellierung, Kontext Geoinformationssysteme Geoinformationssysteme in der Anwendung; Analyse eines gegebenen Geoinformationssystems; Anforderungsbeschreibung für ein eigenes kleines Geoinformationssystem. 2. Sem. Verteilte Systeme, Kontext Klimadatenbanken Analyse von Funktionalität und Einsatzmöglichkeiten von Klimadatenbanken; Architektur von Klimadatenbanken; Notwendigkeit und Nutzen von Klimadatenbanken in der Wissenschaft; Implementierung in einem Client-Server-Datenbanksystem.

7 7 Gesamtschule Walddörfer 3. Sem. Simulation, Kontext Klimamodelle Beschreibung von zunehmend komplexer werdenden Modellen von Teilsystemen von Klimamodellen; Bedeutung von Simulation im wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Bereich, insbesondere in der Politik. 4. Sem. Möglichkeiten und Grenzen maschineller Intelligenz, Kontext Robotersysteme z. B. Roboter zur Erfassung von Messdaten in unwirtlichen Gebieten Profil System Erde - Mensch 4

8 8 Gesamtschule Walddörfer Informatik in Gesellschaft und Naturwissenschaft 1 Vorüberlegungen: Informatik hat eine gesellschaftliche und eine naturwissenschaftliche Komponente. Die Profile sollen sich auch am späteren Nutzen für die Schülerinnen und Schüler orientieren. Im Vordergrund stehen unverändert Anwendungsbereiche der Informatik. Der Rahmenplan soll möglichst umgesetzt werden.

9 9 Gesamtschule Walddörfer Informatik, Themenbereiche des Kerncurriculums 1.Objektorientierte Modellierung; 2.Verteilte Systeme; 3.Möglichkeiten und Grenzen maschineller Intelligenz; 4.Simulation. Informatik in Gesellschaft und Naturwissenschaft 2

10 10 Gesamtschule Walddörfer Informatik, Anwendungsbereiche 1.OOM Grafiksysteme, Selbstorganisierende Systeme, Geoinformationssysteme (??), Workflowmanagement, Multimediasysteme 2.Verteilte Systeme Kooperationssysteme, Kryptosysteme, Buchungssysteme, Klimadatenbanken 3.Möglichkeiten und Grenzen maschineller Intelligenz Logistik, Sprachverarbeitung, Neuronale Netze, Robotersysteme 4.Simulation System Erde (???), Klima, Bewegung, Wirtschaft (???), Wachstumsprozesse (!!!) Informatik in Gesellschaft und Naturwissenschaft 3

11 11 Gesamtschule Walddörfer Mögliche Kombinationen: 1. und 2. Semester mit Bio oder Physik OOM Modellbildung / Simulation 3. und 4. Semester mit PGW Datenbanken, Demokratie verteilte Systeme, Globalisierung alternativ Logistik ??? (KI) Informatik in Gesellschaft und Naturwissenschaft 4 …oder in umgekehrter Kombination …so könnte Phy in der alten Themenfolge arbeiten …und so PGW

12 12 Gesamtschule Walddörfer Stundenverteilung 1. und 2. Semester Informatik 4 Stunden, Bio / Phy 2 (4?) Stunden, PGW 2 Stunden, Seminarkurs 3. und 4. Semester Informatik 4 Stunden, PGW 2 (4?) Stunden, Bio / Phy 2 Stunden, Seminarkurs Informatik in Gesellschaft und Naturwissenschaft 5

13 13 Gesamtschule Walddörfer Folgerungen 1.Die Forderung der BBS, dass alle Profilfächer über 4 Semester zusammen arbeiten sollen, muss geändert werden. Es gibt bis heute keine inhaltliche Begründung dafür! 2.Das Thema Datenbanken steht nicht in Konkurrenz zur Kommunikation sondern eher in Konkurrenz zur KI. Hier sollte der Rahmenplan noch einmal überdacht werden.

14 14 Gesamtschule Walddörfer Fazit 1.Alle vorgestellten Profile haben Probleme, mit den beigeordneten Fächern (Geo, Physik oder PGW) 4 Semester zusammen zu arbeiten. 2.Das Thema Datenbanken kann unter dem Oberthema verteilte Systeme des neuen Rahmenplanes durchgeführt werden. Dabei darf aber unter keinen Umständen das Thema Kommunikation in Hinblick auf globale Systeme verloren gehen. 3.In allen drei Profilen gibt es Probleme mit dem Thema KI.


Herunterladen ppt "1 Gesamtschule Walddörfer Profile mit Informatik Informatik in Profilen Informatik als Profilfach 1.Informatik für 2 und 4 Semester im Profil System Erde."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen