Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Autor: Wolf-Dieter John Landratsamt Emmendingen Schulamt Steuergruppe Berufsorientierung Konkretisierungen Berufswegeplanung / Praxiszug.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Autor: Wolf-Dieter John Landratsamt Emmendingen Schulamt Steuergruppe Berufsorientierung Konkretisierungen Berufswegeplanung / Praxiszug."—  Präsentation transkript:

1 Autor: Wolf-Dieter John Landratsamt Emmendingen Schulamt Steuergruppe Berufsorientierung Konkretisierungen Berufswegeplanung / Praxiszug

2 Autor: Wolf-Dieter John Grundlagen Berufwegeplanung Verwaltungsvorschrift 28. Juli 2007 Praktika zur Berufs- und Studienorientierung an allgemeinbildenden Schulen Maßnahmenpaket Hauptschule 08. Oktober 2007 Konkretisierung Berufswegeplanung Praxiszug

3 Autor: Wolf-Dieter John Arbeitsplatzerkundungen / Praktika Mindestens 20 Tage Klassen 5 – 6: Betriebserkundungen, Firmenrallye, Eltern-Kind-Tag Klassen 7-10: Unterschiedliche Praktika, Tagespraktika, Blockpraktika, Sozial- und Betriebspraktika Einrichten eines Praxiszugs

4 Autor: Wolf-Dieter John Zielgruppe Schüler der Klasse 8, die nicht am Zusatzunterricht des Werkrealschulzuges teilnehmen

5 Autor: Wolf-Dieter John Formen des Praxiszugs Feste Zuordnung zu einer betrieblichen Einrichtung an einem halben Tag bis zu 2 Tagen in der Woche innerhalb eines Schuljahres Wechsel der Betriebe in einem bestimmten Rhythmus möglich (1/4 Jahr) Der Praxiszug kann auch in den Werkstätten der beruflichen Schulen oder überbetrieblichen Ausbildungsstätten erfolgen

6 Autor: Wolf-Dieter John Beginn und Ende des Praxiszugs Beginnt wie der Werkrealschulzug in der Klasse 8 Endet in der Regel mit dem Hauptschulabschluss in Klasse 9

7 Autor: Wolf-Dieter John Zusatzunterricht Die Schüler/Innen erhalten einen zielgruppenspezifischen Zusatzunterricht (Förderunterricht, Bewerbungsverfahren, Sozialtraining) Der Umfang entspricht dem des Zusatzunterrichts im Werkrealschulzug (2+3=5 Stunden)

8 Autor: Wolf-Dieter John Durchlässigkeit Wechsel zwischen Praxiszug und Werkrealschulzug ist bis zum Ende der Klasse 8 möglich Bei Versetzungsgefährdung am Ende der Klasse 8 ist ein Wechsel in die Koop. - Klasse HS/BS anzuraten Wechsel in die Koop. HS/BS in der gesamten Klasse 9 möglich

9 Autor: Wolf-Dieter John Leistungsmessung Die Leistungen im Praxiszug werden beurteilt und / oder zertifiziert (Abschlussfragebogen, Praxiszugnachweis, Kompetenzanalyse) Der Schüler ist zur Dokumentation verpflichtet (Praktikumsbericht)

10 Autor: Wolf-Dieter John Begleitung Die zuständige Lehrkraft stellt eine individuelle Betreuung sicher mit jeweiliger Vor- und Nachbereitung Eine Begleitung durch Päd. Assistenten, Schulsozialarbeiter, individuelle Lern- begleiter ist anzustreben

11 Autor: Wolf-Dieter John Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit ! Steuergruppe für Berufsorientierung Wolf – Dieter John


Herunterladen ppt "Autor: Wolf-Dieter John Landratsamt Emmendingen Schulamt Steuergruppe Berufsorientierung Konkretisierungen Berufswegeplanung / Praxiszug."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen