Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Eiweiße …die Bausteine des Körpers. Aufgaben Proteine bilden: Hormone Enzyme roter Blutfarbstoff Haut Muskeln Fingernägel Haare.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Eiweiße …die Bausteine des Körpers. Aufgaben Proteine bilden: Hormone Enzyme roter Blutfarbstoff Haut Muskeln Fingernägel Haare."—  Präsentation transkript:

1 Eiweiße …die Bausteine des Körpers

2 Aufgaben Proteine bilden: Hormone Enzyme roter Blutfarbstoff Haut Muskeln Fingernägel Haare

3 Bestandteile Proteine bestehen aus 20 verschiedenen Aminosäuren. Es gibt Aminosäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann. Diese nennt man essenzielle Aminosäuren.

4 Wichtige Eiweißquellen Tierische Eiweißquellen: Milchprodukte Fleisch Eier Fisch Pflanzliche Eiweißquellen: Getreide Hülsenfrüchte Nüsse Samen

5 Optimale Eiweißversorgung Erwachsene benötigen täglich 0,8 g Eiweiß pro kg Körpergewicht. Für Jugendliche wird ein Eiweißbedarf von 60 g pro Tag angegeben. Man sollte genug essenzielle Aminosäuren aufnehmen. Man sollte Pflanzliche und Tierische Eiweiße in gleichen Maßen aufnehmen.

6 Duchschnittlicher Eiweissgehalt einiger Lebensmittel! Fleisch 20% Sojabohne 40% Fisch 18% andere Hülsenfrüchte 20% Hühnerei 12% Kuhmilch 10% Kartoffel 2%


Herunterladen ppt "Eiweiße …die Bausteine des Körpers. Aufgaben Proteine bilden: Hormone Enzyme roter Blutfarbstoff Haut Muskeln Fingernägel Haare."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen