Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Honorarsystem 2009. Seite 2 Geänderte Ziffer! 01435 Telefonische Beratung durch Arzt (Kontaktaufnahme d. Pat.) oder anderer mittelbarer Kontakt 250 Pkt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Honorarsystem 2009. Seite 2 Geänderte Ziffer! 01435 Telefonische Beratung durch Arzt (Kontaktaufnahme d. Pat.) oder anderer mittelbarer Kontakt 250 Pkt."—  Präsentation transkript:

1 Honorarsystem 2009

2 Seite 2 Geänderte Ziffer! Telefonische Beratung durch Arzt (Kontaktaufnahme d. Pat.) oder anderer mittelbarer Kontakt 250 Pkt / 8,75 einmal im Quartal / nicht neben Ordi.

3 Honorarsystem 2009 Seite 3 Bewertungen Generell 3,5001 Amb. Ops 1,1545 4,041 Sonst. Kap. 31 1,025 3,588 Psychotherapie ,3169 4,609 Belegärztl. Leistungen1,18694,154

4 Honorarsystem 2009 Seite 4 Extrabudgetäres Sonderverträge Regional vereinbarte, nicht im EBM enthaltene Leistungen, Belegärztliche (kurativ-stationäre) Leistungen Leistungen des Kapitels 31 Phototherapeutische Keratektomie,

5 Honorarsystem 2009 Seite 5 Nicht RLV-Leistungen Besondere Inanspruchnahme (GOP bis 01102) Dringende Besuche (GOP 01411, 01412, 01415) PDT Psychotherapie Kostenpauschalen des Kapitels 40

6 Honorarsystem 2009 Seite 6 RLVs Verteilung des Geldes auf die Fachgruppen nach Anforderung 2007 Geldmenge/Fallzahl=RLV Sonderbudgets?

7 Honorarsystem 2009 Seite 7 Persönliches RLV Berechnung des Arzt-RLV FW AG1 = RLV ARZT FZ Arzt * Morbikoeffizient (altersgewichtet) * FZ des Arztes = Fallzahl im Vorjahresquartal 10% Aufschlag auf Ordi und RLV für fachgleiche Gemeinschaftspraxen

8 Honorarsystem 2009 Seite 8 MGV RLVs Sachkosten Psychotherapie PDT3.754 Unzeit Dringende Besuche3.751 Summe

9 Honorarsystem 2009 Seite 9 außerhalb MGV Operationen Umfeld Sachkosten Katarakt Summe

10 Honorarsystem 2009 Seite 10 Entwicklung % MGV ,7 außerhalb MGV ,5 Summe ,8

11 Honorarsystem 2009 Seite 11 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

12 Honorarsystem 2009 Seite 12 Kassenärztliche Vereinigungen Leistungsbedar f je Versicherten 2007 Punkte HVV-Quote EBM-Effekt 2008 in Prozent Morbi- Quote Orientierun gs-wert in Cent Steigerungsra te Simulation MGV 2009 in Prozent Schleswig- Holstein8.9890,90599,75,13,50583,9% Hamburg ,90599,75,13,50587,3% Bremen ,90599,75,13,50587,7% Niedersachsen9.9660,90599,75,13,505814,2% Westfalen-Lippe8.7730,90599,75,13,50588,8% Nordrhein9.1700,90599,75,13,50583,6% Hessen9.9250,90599,75,13,50589,5% Rheinland-Pfalz9.2200,90599,75,13,50585,7% Baden- Württemberg9.2600,90599,75,13,50581,5% Bayerns ,90599,75,13,50586,8% Berlin ,90599,75,13,505810,7% Saarland ,90599,75,13,505811,3%

13 Honorarsystem 2009 Seite 13 Kassenärztlic he Vereinigunge n Leistungsbedar f je Versicherten 2007 Punkte HVV-Quote EBM-Effekt 2008 in Prozent Morbi- Quote Orientierung s-wert Steigerungsra te Simulation MGV 2009 in Prozent Mecklenburg- Vorpommern9.7790,95449,75,13,505817,5% Brandenburg8.3050,95449,75,13,505813,8% Sachsen- Anhalt8.4440,95449,75,13,505817,2% Thüringen8.3700,95449,75,13,505821,6% Sachsen8.9190,95449,75,13,505816,9% Gesamt ,75,13,50588,4% West9.7040,90599,75,13,50586,9% Ost8.7300,95449,75,13,505817,2%

14 Honorarsystem 2009 Seite 14 Kassenärztliche Vereinigungen Leistungsbeda rf je Versicherten 2007 Punkte HVV-Quote Ist 2007 HVV-Quote für 2009 Punktwert budgetierte Leistungen 2007 Orientierungs- wert Schleswig-Holstein8.9890,81200,90593,65333,5058 Hamburg ,81350,90593,47393,5058 Bremen ,92430,90593,56413,5058 Niedersachsen9.9660,91660,90593,12893,5058 Westfalen-Lippe8.7730,88850,90593,25193,5058 Nordrhein9.1700,89890,90593,63573,5058 Hessen9.9250,94120,90593,34593,5058 Rheinland-Pfalz9.2200,97050,90593,55573,5058 Baden-Württemberg9.2600,94210,90593,59623,5058 Bayerns ,95890,90593,19643,5058 Berlin ,82560,90593,23033,5058 Saarland ,84090,90593,23373,5058

15 Honorarsystem 2009 Seite 15 Kassenärztliche Vereinigungen Leistungsbeda rf je Versicherten 2007 Punkte HVV- Quote 2007 HVV- Quote für 2009 Punktwert budgetierte Leistungen in Cent Orientierung s- Wert In Cent Mecklenburg- Vorpommern9.7790,97010,95443,13573,5058 Brandenburg8.3050,82730,95443,40753,5058 Sachsen-Anhalt8.4440,81730,95443,08553,5058 Thüringen8.3700,77450,95442,95753,5058 Sachsen8.9190,86390,95443,18253,5058 Gesamt9.5430,90593,34223,5058 West9.7040,91490,90593,37573,5058 Ost8.7300,84940,95443,15973,5058

16 Honorarsystem 2009 Seite 16 Effekte LandLBHVV-Quote Versicherte Mio Volumen Mio Schleswig-Holstein8.9890,81202,4908,45,1856 Nordrhein9.1700,89898,03.021,54,5820 Berlin ,82562,71.161,34,6358


Herunterladen ppt "Honorarsystem 2009. Seite 2 Geänderte Ziffer! 01435 Telefonische Beratung durch Arzt (Kontaktaufnahme d. Pat.) oder anderer mittelbarer Kontakt 250 Pkt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen