Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Alle Skalpelle stehen still ab 1.12.2005! Dr. med. G. - D. von Koschitzky1 Herzlich willkommen! Hannover 29.11.2005 Pressekonferenz Ambulantes Operieren.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Alle Skalpelle stehen still ab 1.12.2005! Dr. med. G. - D. von Koschitzky1 Herzlich willkommen! Hannover 29.11.2005 Pressekonferenz Ambulantes Operieren."—  Präsentation transkript:

1 Alle Skalpelle stehen still ab ! Dr. med. G. - D. von Koschitzky1 Herzlich willkommen! Hannover Pressekonferenz Ambulantes Operieren

2 Alle Skalpelle stehen still ab ! Dr. med. G. - D. von Koschitzky Patienten wünschen pro Quartal eine ambulante Operation bei einem niedergelassenen Arzt.

3 Alle Skalpelle stehen still ab ! Dr. med. G. - D. von Koschitzky Patienten werden in Niedersachsen versorgt von: 4590 Mitarbeitern Operationseinrichtungen im Wert von 350 Millionen Euro 1530 ambulanten Operateuren Facharztstandard in allen Einrichtungen

4 Alle Skalpelle stehen still ab ! Dr. med. G. - D. von Koschitzky Patienten steht die Infrastruktur zur Verfügung fehlen die Betriebsmittel seit Für die Versorgung von Warum?

5 Alle Skalpelle stehen still ab ! Dr. med. G. - D. von Koschitzky5 Kalkulationsgrundlage EBM 2005 =Arztlohn: 25,7% =Betriebswirtschaftli- che Kosten amb. OP: 74,3% =Gesamtwert der Operation: 100%

6 Alle Skalpelle stehen still ab ! Dr. med. G. - D. von Koschitzky6 Kalkulation von: Dem Zentralinstitut für Kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland Genehmigt von: Dem Bewertungsausschuss aus Spitzenverbänden aller Krankenkassen und KBV Unter Aufsicht von: Bundesgesundheitsministerium

7 Alle Skalpelle stehen still ab ! Dr. med. G. - D. von Koschitzky7 =AL: 25,7% =BK: 74,3% =48,9% Honorierung Quartal II/2005 in Niedersachsen WertAuszahlungBetriebsergebnis Kein Arztlohn Rest- kosten

8 Alle Skalpelle stehen still ab ! Dr. med. G. - D. von Koschitzky8 Misch – Kalkulation? Quersubventionierung der OPs? Alle Leistungen unserer Gebührenordnung unterliegen der Systematik TL in + AL in = 100% Leistungswert 100% Leistungswert in Euro geteilt durch 5,11 Cent = EBM-Punkte

9 Alle Skalpelle stehen still ab ! Dr. med. G. - D. von Koschitzky9 Misch – Kalkulation? Quersubventionierung der OPs? Berechnung der Punkte auf Basis 5,11 Cent Bezahlung der Punkte auf der Basis 2,48 Cent (und deutlich darunter!), das sind nur 48,9%! Es bleibt keine Subventionsmasse!

10 Alle Skalpelle stehen still ab ! Dr. med. G. - D. von Koschitzky10 Noch 2 Möglichkeiten: 1.Weiteroperieren bis zur Insolvenz 2.Wehren und das Operieren sofort einstellen Dabei ist 2. auf Dauer für unsere Patienten besser!

11 Alle Skalpelle stehen still ab ! Dr. med. G. - D. von Koschitzky11 Wir benötigen: 1.Verträge außerhalb der gedeckelten Gesamtvergütung 2.auf der Basis 5,11 Cent 3.für OP, Narkose und Belegarztleistung

12 Alle Skalpelle stehen still ab ! Dr. med. G. - D. von Koschitzky12 =AL: 25,7% =BK: 74,3% =48,9% Honorierung Quartal II/2005 in Niedersachsen WertAuszahlungBetriebsergebnis Kein Arztlohn Rest- kosten SO NICHT


Herunterladen ppt "Alle Skalpelle stehen still ab 1.12.2005! Dr. med. G. - D. von Koschitzky1 Herzlich willkommen! Hannover 29.11.2005 Pressekonferenz Ambulantes Operieren."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen